kann ich schwanger werden, wenn pille zu niedrig dosiert ist

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von m_a_m_a 04.09.08 - 11:01 Uhr

hallo

ich nehme seit anfang juni die leona hexal pille.
zwei monate hatte ich so gut wi durchgehend meine periode.
meine fä meinte ich solle sie nochmal einen monat nehmen, wenn es dann nicht besser wird, solle ich nochmal kommen, dann sei sie wohl für mich zu niedrig dosiert.

es wurde besser, aber aufhören tut es nicht.

Meine frage ist nur, ob sie denoch optimalen Schutz bietet, trotz eventuell zu weniger Hormone.

danke für Antworten

Beitrag von giuliaundlennart 05.09.08 - 17:04 Uhr

Hallo.
Mir wurde gesagt das die pille trotzdem wirkt, sie ist halt nur zu schwach um deinen hormonhaushalt stabil zu halten

liebe Grüße ;-)

Beitrag von cloud07 06.09.08 - 15:13 Uhr

ist das dann nicht schon ein Wiederspruch an sich?

Hab aber auch keine Ahnung, wäre warscheinlich vorsichtig

Beitrag von giuliaundlennart 06.09.08 - 19:07 Uhr


mir hat das der arzt gesagt weil ich seit 3 monaten mit dauerblutung zutun habe und auch angst hatte. Ich kann mir das schon sehr gut vorstellen...... so niedrig wie möglich so hoch wie nötig dosiert.