Folsäure nur in ersten 12 Wochen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellody79 04.09.08 - 13:22 Uhr

Hallo Ihr!
Ich hoffe mal wieder auf einen Rat von Euch... Ich bin jetzt Ende der 11. SSW und wollte mir gestern in der Apotheke neue Folsäuretabletten holen, da hat man mir gesagt, dass man die nur in den ersten 12 Wochen bräuchte und dann nicht mehr..
Ich dachte man nimmt die durchgehend? Klar ist es in den ersten Wochen am wichtigsten, aber es kann doch nicht schaden, oder?
Und, wenn die von den ersten 12 WOchen sprechen, meinen die dann die seit der letzten Regel oder die seit der eigentlichen Befruchtung??? Bin etwas aufgeschmissen...
Danke für eure Hilfe,
Mellody

Beitrag von widowwadman 04.09.08 - 13:24 Uhr

Laenger nehmen schadet nicht, benoetigt wird sie aber tatsaechlich nur die ersten 12. Man sollte aber schon beim ueben anfangen die einzunehmen, damit die Speicher voll sind

Beitrag von lilliana 04.09.08 - 13:24 Uhr

Huhu Mellody,

da sieht jeder Arzt ein wenig anders. Die einen sagen die ersten 12 Wochen reichen die anderen meinen bis in die Stillzeit.

Mein Arzt meinte ich soll nach der 12. einfach auf Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere (Centrum Materna zB) umsteigen, da wäre auch ausreichend Folsäure drin.

Es geht um die 12. SSW also 12 Wochen nach Periode.

Gruß
Lilliana

Beitrag von metapher77 04.09.08 - 13:24 Uhr

Also meine FA hat gesagt, dass man die Folsäure die ganze SS über nehmen soll, eigentlich ja auch noch in der Stillzeit, oder? So habe ich es jedenfalls verstanden und auf den meisten Packungen steht es ja auch so drauf.

Beitrag von burzl-24 04.09.08 - 13:24 Uhr

hallo

ich nehme die elevit vitamin tabletten da ist folsäure drinn und ich nehme die auch die ganze ss durch - das kann dir auch sicher nicht schaden :-)

Beitrag von mellody79 04.09.08 - 13:27 Uhr

Danke! Ok, dann nehm ich die lieber mal weiter, ...
Wisst Ihr wie hoch Eure Konzentration ist. Hab momentan noch 5er, da ich eine FG hatte. Früher, also bei der FG, hatte ich nur 0,4- reichen die wohl jetzt auch? Meine Ärztin ist im Urlaub...

Beitrag von saskia33 04.09.08 - 13:25 Uhr

Folsäure nimmt man die ganze SS über ein ;-)



lg sas

Beitrag von krebs1985 04.09.08 - 13:25 Uhr

Hallo,

also normal sollte man das bi zum Ende nehmen #kratz...

So mache ich es jetzt auch....

Die ersten 12 Wochen rechnet man ab der dem Tag der letzten Regel #gruebel..

LG Jenny + Muckel 14.SSW

Beitrag von widowwadman 04.09.08 - 13:27 Uhr

Die Bildung der Neuralroehre ist nach der 12. Woche abgeschlossen, auf was anderes hat die Folsaeure keinen Einfluss

Beitrag von julia2101 04.09.08 - 13:27 Uhr

Hallo,

ich hatte von Folio die Tabletten bis zum Ende der 12 SSW.

Ich habe nun welche von Folio auf denen steht ab dem 4. Schwagerschaftsmonat und für die Stillzeit.

Ich würde mal in eine andere Apotheke gehen...

Grüße
Julia

Beitrag von saskia33 04.09.08 - 13:27 Uhr

http://www.9monate.de/folsaeure.html

lg

Beitrag von mitbewohner-im-bauch 04.09.08 - 13:27 Uhr

hallo mellody,

also folsäure nimmt man in der ganzen schwangerschaft un in der stillzeit.
in der ersten 12 ssw nimmt man folsäure mit einem hohen folsäuregehalt 800 mg und ab dem 4 monat und in der stillzeit nimmt man dann 400mg und 150mg Iodid z.b.: folio.

lg wenke + julian *inside

p.s.: die folsäure nimmt man, weil der körper nicht genug oder ausreichend selber produziert die wir schwangern und stillenden bräuchten.

Beitrag von melanie34 04.09.08 - 13:32 Uhr

schaden tuts nachher nix. Ich nehme seit dieser Woche (13. ssw) die Femibion 400 + DHA, sind sauteuer, aber mir ist es das Wert.

Vor 15 Jahren in meiner ersten SS hat kein Hahn nach Folsäure gekräht, sowas hab ich nicht genommen, sind wohl erst später darauf gekommen, dass es eigentlich sehr wichtig ist. Kein Wunder, dass ich täglich eine Schachtel Kellogs Müsli verdrückt hatte...hat der Körper sich dann seine Folsäure halt woanders geholt.

Beitrag von juliejohanna 04.09.08 - 13:35 Uhr

Moin! :-)

Meine Frauenärztin (sehr kompetente und angesehene Dame, die jahrelang Oberärztin in einer Klinik war), hat mir gesagt, dass man vom Kinderwunsch an bis zum Ende der 12. SSW ein Präparat mit 800 Mikrogramm Folsäure nehmen sollte und ab der 13. SSW bis zum Ende der Stillzeit ein Präparat mit 400 Mikrogramm Folsäure.
Ich habe mir die "Folio"-Produkte von SteriPharm gekauft.
Sind gut und günstig. :-)

Ich würde da einer Ärztin mehr Vertrauen schenken als einer Pharmazeutin. ;-)


Alles Gute,
Juliejohanna :-)

Beitrag von sterni17 04.09.08 - 14:29 Uhr

Hallo,

ich kenne es von meiner Frauenärztin aus der 1. Schwangerschaft so, dass ich bis zur 12. Woche Femibion 800 mit Metafolin genommen habe und danach bis zum Ende der Stillzeit Femibion 400 plus DHA (das letzte hilft wohl bei der Ausbildung des Gehirns ?).

Jetzt bin ich wieder schwanger und sie hat es auch so vorgeschlagen.

Sterni17 mit #ei 9. Woche