Wenn der Kopf im Beckeneingang liegt............

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffy013 05.09.08 - 19:37 Uhr

dauert es denn noch lange bis es los geht?

LG Tiffy

Beitrag von britt.01 05.09.08 - 19:40 Uhr

hmmm, also bei mir dauert es dann noch 5 Wochen ca.

Beitrag von britt.01 05.09.08 - 19:40 Uhr

dauerte, meine ich natürlich!

Ich habe auch gedacht, dass es dann ja bald losgeht. War aber nicht so. Am Ende musste Tim sogar per Einleitung geholt werden

Beitrag von 27.september.2006 05.09.08 - 19:45 Uhr

Hallo,
das hat nichts damit zu tun wann es los geht. Man sagt das die Kinder in der 1. SS eher ins Becken rutschen, als bei mehrgebährenden. Meine Tochter lag ab der 37 SSW im Becken und jetzt liegt unser kleiner immer noch nicht im Becken 39SSW. Es kann auch sein das sich dein Kind erst während der Geburt ins Becken rutscht. Wenn du nen vorzeitigen Blasensprung hast musst du liegend ins KKH (Krankenwagen) fahren. Es kann nämlich ein Nabelschnurvorfall passieren.

Liebe grüße Claudia 39 SSW (Baby liegt immer noch vorm Beckeneingang)

Beitrag von tiffy013 05.09.08 - 20:27 Uhr

Danke für eure Antworten, habe schon gedacht ich darf mich freuen, das es nur noch ein paar Tage sind, bis unsre Maus sich zu uns gesellt.
LG