Ab wann habt Ihr die Mutterbänder gespürt? - kleine Umfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sapf 06.09.08 - 10:36 Uhr

Hallo Ihr lieben Schwangeren!#herzlich


Mich würde mal interessieren, wann Ihr das Ziehen im Unterleib, was dann eben die Mutterbänder waren, gespürt habt!

Wusstet Ihr da schon, daß Ihr schwanger seid?
Oder ahntet?
Oder dachtet Ihr noch, jetzt kommt die Mens?

Also, wie früh????#freu



Sorry für meine Neugierde, ich kann mich bei meiner ersten SS nimmer erinnern und beginne grad zu hibbeln!#gruebel#schein

LG, sapf

Beitrag von diorina 06.09.08 - 10:39 Uhr

hey sapf,

naja bei mir ging es schon so paar tage nach dem es los. aber denk dran: die ss-anzeichen sind sehr ähnlich wie die mensanzeichen. mach dich nicht so verrückt...

wann hast denn nmt???
euer erster versuch?

ich drück dir ganz ganz doll die daumen, lenk dich bissel ab, sonst wirst ja gaga im kopf!!!

lg dio#klee

Beitrag von sapf 06.09.08 - 10:46 Uhr

Ja, in dem Sinne erster Versuch ... und das genau am Eisprungtag.
Meine Tage bekäme ich am 12.-14., schon nervig, noch so lang zu warten.

Aber irgendwie hab ich halt so ein Gefühl - auch wenn ich es mir immerwieder ausrede, m dann halt nicht zu sehr enttäuscht zu sein!


Vielen Dank für Deine liebe Antwort!

LG, sapf mit Emil, der mich auf Trab hält ;-)

Beitrag von diorina 06.09.08 - 11:01 Uhr

ja das warten kann lange werden.
ich drück dir echt alle daumen.

Beitrag von xanni 06.09.08 - 11:12 Uhr

Also ich hatte unheimliche schmerzen in den mutterbändern, bzw. im ganzen unterleib bevor ich wusste das ich ss bin.
das muss kurz nach der befruchtung angefangen habe und ich dachte schon, es wäre mein blinddarm oder irgendwie eine zyste im eierstock.
aber zum arzt gegangen bin ich nicht.
gerade in diesem monat bin ich ueberhaupt nicht davon ausgegangen, dass es geklappt hat, und siehe da.. ich habe an dem tag, an dem meine mens kommen sollte einen test gemacht und dieser war positiv.
das war irgendwie so eine eingebung an dem morgen als ich aufgewacht bin, die mir sagte... mach mal einen test.
dieses ziehen hab ich allerdings immer noch zwischendurch, aber nicht mehr ganz so stark wie am anfang und mittlerweile bin ich ende der 18 ssw :)

lg
xanni

Beitrag von melanie34 06.09.08 - 11:14 Uhr

mir hat der UL von anfang an tierisch weh getan, heute bin ich Ende der 13. SSW und es zieht immer noch ab und zu, hält sich aber im Vergleich zum Anfang in Grenzen.

Beitrag von frozaen85 06.09.08 - 11:45 Uhr

Huhu,

also ich hab die von anfang an gespürt. Da dacht ich noch, dass sind die Anzeichen, dass die Mens bald kommt.
Mit der Zeit ist es immer weniger geworden, jetzt spür ich sie kaum noch.

LG
Sandra + #baby girl 26. SSW

Beitrag von nehaira 06.09.08 - 11:47 Uhr

Ab der 6. SSW, ich dachte erst das es die normalen Anzeichen wären, wie wenn ich meine Periode bekomme aber da war es schon das berühmt Mutterbandziehen.

LG