hilfe wer hilft mir beim zunehmen!!!!! bin einfach zu dünn!!!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von catzyy 10.09.08 - 00:50 Uhr

hallo,

kurze geschichte,


war schon immer etwas schlanker, bin knapp eins 172 cm gross und wog bis jetzt 62 kg... mit kleider grösse 36...

haben dann unser wunschkind bekommen und während der schwangerschaft knapp 17 kg zugenommen... mein mann fands toll!!! ich übrigens auch... nur die hälfte wäre optimal gewesen...

mein sohn ist jetzt ein einhalb jahre alt und ich wiege noch knapp 54 kg... der busen ist auch nur noch halb so klein sodass man mich kaum noch sieht. gr. 34 schlabbert bei manchen marken schon und ich weiss mir einfach nicht mehr zu helfen..

ich weiss, manche wären hier froh so schlank zu sein. aber ihr täuscht euch.. ich friere den ganzen tag und die ganze nacht, habe auch im hochsommer eine decke auf der couch .... mir wird sehr schnell schwindlig und klamotten finden ist die reinste qual da ich noch etwas gross bin.....

jetzt werden ein paar sagen, mädel ess mal...

haha hier eine zusammenfassung was ich im durchschitt esse...


8.uhr aufstehen, eine tasse tee, 2 zigaretten.

10 uhr 2.tes frühstück mit sohn... 2 brötchen mit butter und salami oder leberwurst oder teewurst.


12.30uhr mittag essen mit sohn... normaler teller...inkl. salat

14.uhr 1 stück kuchen oder süsses stückchen oder kekse und melone bzw. trauben mit sohne mann.


16.uhr nochmal brot mit marmelade oder joghurt..



18uhr abendessen mit sohne mann. mal kalt oder warm- normale portion plus nachschlag...


19 uhr vor dem tv. halbe tüte chips, oder pistazien, oder 2 tafeln joghurt schokolade....

21.meistens die reste vom mittag aus dem kühlschrank

Beitrag von gewitterhexchen 10.09.08 - 07:48 Uhr

wow das nenn ich mal einen guten stoffwechsel. Wenn ich das essen würde, würd ich aussehen wie ein ballon. *respekt*

Hast du deine Schilddrüse mal testen lassen auf eine Überfunktion??? das frieren paßt zwar nicht so recht dazu, aber das du essen kannst wie wild und nichts passiert, paßt schon.

Beitrag von julisa 10.09.08 - 10:45 Uhr

Hallo,

ich gehöre auch zu diesen Menschen, die essen und essen und nicht ein Gramm zunehmen:-(

Ich bin 174cm groß und habe bisher immer 55 kg gewogen. Gestern auf der Waage stand da 58 kg und ich hoffe, dass ich endlich auf die 60 kg zugehe und das nicht irgendetwas mit dem Zyklus zu tun hat.

Ich wiege mich halt net regelmäßig und von daher weiß ich auch nicht ob ich oder man generell zwischendurch immer mal mehr wiege.

Wie gesagt, ich bin dabei und ich hoffe, dass ich insgesamt zunehme und nicht am Bauch:-( Seit der letzten Schwangerschaft habe ich nämlich tatsächlich Hautrollen (es ist nämlich wie ne Speckrolle, aber halt ohne Speck)

Lg und auf ein gutes Zunehmen

Eva

Beitrag von jacky 10.09.08 - 11:18 Uhr

Warst du mal beim Arzt deshalb? Ansonstne würde ich es hinnehmen und mich freuen. Ich wiege zwischen 48 und 50 kg bei 1,64 und bin super glücklich drüber!

Beitrag von cassiopeia76 10.09.08 - 12:46 Uhr

hallo!

Ich kann Dich nur zu gut verstehen. Ich wiege bei einer Größe von 168 cm 49 kg. Und bin dabei sehr unglücklich. Mein Essensplan sieht bei mir ähnlich aus wie Deiner, nur, dass ich zwischendurch immer noch was Süßes esse. Eigentlich esse ich STÄNDIG irgendetwas!

Ich bin nach jeder SS noch dünner geworden. Natürlich, ohne etwas dafür zu tun, also weder Sport noch Diäten (graus! das könnte ich gar nicht!).

Ich hatte irgendwann die Befürchtung, eine Schilddrüsenerkrankung zu haben. Ich bin also zum Arzt und habe mich gründlich durchchecken lassen. Das mach eich nun einmal jährlich, weil ich immer wieder denke, da stimmt etwas nicht. Aber: jedesmal stellt mein Arzt fest, dass ich KERNGESUND bin. Mein Stoffwechsel funktioniert einfach nur prächtig!

Na toll! Ich fühle mich so unwohl. Alle Klamotten schlabbern an mir herum. Meist finde ich eh nichts passendes oder muss in der Kinderabteilung stöbern:-(
Andere Leute denken, ich sei magersüchtig oder - wegen meines ständigen Essens - bulimiekrank. Stattdessen möchte ich einfach nur gerne zunehmen!!!! Und dann dieses ständige Frieren. Selbst im Hochsommer habe ich immer einen Winterpulli dabei, falls mir kalt wird.

Ganz große Angst habe ich auch davor, dass meine Tochter meint, mein Aussehen sei normal und sie dann versucht, abzunehmen, um dünner zu sein#schock Irgendwann kam mal so ein Spruch wie: Mama, warum bin ich so dick und du so schön dünn? Dabei ist sie selber schlank, aber eben nicht so dürr wie ich!

Beitrag von entichen 10.09.08 - 15:40 Uhr

Kein Wunder #augen.

Wenn Du zunehmen möchtest, musst Du Dich gesund ernähren:

Viel Obst/Gemüse roh verzehren

viele Vollkornprodukte essen (Nudeln, Brot, Müsli etc)

Fisch, wenig Fleisch, nur mageres etc

Ansonsten gehört dazu auch Sport zum Muskelaufbau - z. B. jeden 2. Tag eine halbe Stunde joggen oder ein Stunde Rad fahren (etwa 15 km/h).

DANN nimmst Du zu, weil Du Deine Muskeln anregst, dass sie sich aufbauen (passiert auch am Bauch etc.) und ihnen die richtigen Nährstoffe zukommen lässt.

Bei manchen Leuten setzen Süßkram einfach nicht an - wer sich da falsch ernährt, so wie Du, tut seiner Gesundheit nichts gutes.

Halte das oben beschriebene mal 2 Wochen durch, dann hast Du bestimmt schon zugenommen.

LG

Beitrag von nick71 10.09.08 - 19:39 Uhr

Bei deiner Größe und deinem Gewicht bist du vom BMI her nur ganz knapp im untergewichtigen Bereich...ich kann mir also gar nicht vorstellen, dass eine KG 34 an dir schlabbert.

Zum Vergleich: meine Freundin ist 1.78, wiegt 56 Kilo und trägt Jeansgröße 28. Sie ist ganz und gar nicht zu dünn, sondern hat ne Top-Figur...wobei das natürlich auch immer von den Proportionen abhängt.

Wie du zunehmen kannst, kann ich dir leider nicht sagen...aber wie du schon richtig erkannt hast, würden andere (übergewichtige) Damen sicher alles dafür geben, so schlank zu sein.

Beitrag von danerl 10.09.08 - 20:05 Uhr

hallo
beneidenswert
Aber ich hätte da auch noch eine Idee
Höre auf zu rauchen, da nimmt man auch meistens zu und es ist gesünder
LG
Moni

Beitrag von sandy_lion 11.09.08 - 06:22 Uhr

Hallo,

ich habe den gleichen BMI (58kg auf 178cm Grösse) ..

Aber ich finds ganz gut und fühle mich wohl..

Es gibt so viele Menschen die zu dick sind..

Wenn Du so einen tollen Stoffwechsel hast, kannst Du zurücklehnen und essen was Du magst, das ist doch klasse, wie viele würden Dich beneiden..

Bei mir passt Grösse 36 ganz gut.. Früher hatte ich 38, nach der Schwangerschaft 40..

Ist doch toll so dünn zu sein..

Was ich Dir aber empfehlen kann, sind Abends viiiiiiieeeeeeele Kohlehydrate (Kartoffeln, Nudeln in Massen) Proteine (Fisch, Ei, Geflügel) und dazu Kraftsport...

Als ich noch regelmässig Kraftsport machte wog ich bei gleichem Essen 64kg, sah ich etwa genau so asu wie jetzt, nur mit mehr Muskeln..

LG

Sandy