mit halben jahr in buggy!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blondes-gift 10.09.08 - 10:05 Uhr

Hallo,
mein kleiner spatz ist bald ein halbes jahr und wollen in den urlaub um platz zu sparen wollen wir ein buggy holen geht das schon??? und was ist wichtig oder was muß der haben das sich die kleinen wohl fühlen.

danke#huepf

Beitrag von emmely 10.09.08 - 10:09 Uhr

eigendlich sollen die lütten erst in den buggy wenn sie selbstständig sitzen können.
meine maus saß aber auch schon mit ca einem halben jahr in der karre.
ich denke du solttest drauf achten das man an dem buggy die rückenlehne runterstellen kann, dann kann dein kind bequem schlafen. und vieleicht sollte der sitz auch etwas fester sein das dein kind nicht so durchhängt beim sitzen.

wünsche euch einen schönen urlaub!!!

Beitrag von jana2872 10.09.08 - 10:45 Uhr

Hallo,

schau Dir mal den PrgPerego Pliko P3 an. Stimmt ist etwas teurer wie die anderen, aber den hast Du dann auch ein paar Jahre. Nimm den kleinen mit und setzt bzw. leg ihn rein. Der P3 hat diese Liegeposition und ist er ist auch schnell und gut klein zu machen. Wenn Geld nicht so die Rolle spielt kannst Dir auch den PegPerego Switsch anschauen, ist ein Buggy mit Schwenkschieber.
Ansonsten würde ich es davon abhängig machen wie der kleine sich in dem Wagen wohlfühlt.

LG
Jana

Beitrag von sunnyside-up 10.09.08 - 10:12 Uhr

Hi,

Wichtig ist, das es eine gerade Liegeposition gibt.
Und wenn Ihr über Wald und Wiesen geht oder über Schotter sollte er schon gute "Stossdämpfer" haben.
Wir benutzen wegen Platzgründen einen Buggy, seit Paul 5 Monate ist, sind halt viel auf Achse.

LG Sunny

Beitrag von christina2202 10.09.08 - 10:12 Uhr

Hallo!

Also wir haben seit unser Sohn 5 Monate alt ist einen Buggy. Du solltest aber darauf achten das es ein Liege-Buggy ist! Den kannst du dann sehr weit nach hinten verstellen, so das er auch schon für so kleine Babys geeignet ist! Das einzige woran man sich gewöhnen muß ist, das man dann die Kleinen nicht mehr anschauen kann, weil sie ja nach vorne sitzen! Also versuch vielleicht einen zu finden, wo oben im Dach ein Fensterchen ist, das haben wir leider versäumt. Geht zwar auch so, aber ich würde mich wohler fühlen wenn ich den Kleinen richtig im Blick hab ;-)

lg Christina

Beitrag von italyelfchen 10.09.08 - 10:13 Uhr

Also, da Dein Schatz sich vermutlich noch nicht allein hinsetzt, sollte er eine Liegeposition haben! Ein Verdeck ist auch ganz praktisch.
Wir haben den PegPerego Pliko! Der ist zwar etwas teurer, aber super!!

LG, Elfchen

Beitrag von babyfynn83 10.09.08 - 10:15 Uhr

hallo,


die kleinen sollten wirklich erst in einen buggy wenn sie richtig sitzen können


lg sandy

Beitrag von maxi79katze 10.09.08 - 10:29 Uhr

Hi,

wir haben diesen hier ersteigert und er ist für Babys ab 6 Monaten geeignet: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=230285503463

Gestern sind wir die erste Tour gefahren und Maya liegt noch darin, wie ein Schluck Wasser in der Kurve ;-) Ich nehme wohl doch erstmal den Kombi und warte bis sie selbstständig sitzen kann. Ich denke es ist zu früh für einen Buggy! Wie es mit anderen Buggys ist, kann ich leider nicht beurteilen.

L*G* Maxi

Beitrag von jana2872 10.09.08 - 10:46 Uhr

Hallo,

schau Dir mal den PrgPerego Pliko P3 an. Stimmt ist etwas teurer wie die anderen, aber den hast Du dann auch ein paar Jahre. Nimm den kleinen mit und setzt bzw. leg ihn rein. Der P3 hat diese Liegeposition und ist er ist auch schnell und gut klein zu machen. Wenn Geld nicht so die Rolle spielt kannst Dir auch den PegPerego Switsch anschauen, ist ein Buggy mit Schwenkschieber.
Ansonsten würde ich es davon abhängig machen wie der kleine sich in dem Wagen wohlfühlt.

LG
Jana

Beitrag von meandco 10.09.08 - 10:53 Uhr

wir waren städtereise in prag mit der kleinen als sie fast 8 monate alt war.

hab am anfang auch überlegt nen buggy zu nehmen, mich dann aber, aufgrund der belastungsfähigkeit des kiwas und der ebenen fläche und und und für den kiwa entschieden.

ich hab viele eltern mit buggy gesehen die dort urlaub mit ihren babies machten. schreck lass nach! #schock ich habs keine sekunde bereut, unser kiwa hat uns auch hier unbezahlbare dienste geleistet!

mein rat also: welche anforderungen hast du vor ort - gehst du nur 100 m zum strand, oder bist du dauernd mit dem wagen unterwegs so wie wir ...?

wenn die anforderungen für den kiwa sprechen dann würd ich den kiwa nehmen ...

bzgl der anderen details wurdest du ja schon von vorrednerinnen informiert ;-)

lg
me

Beitrag von brinchen19 10.09.08 - 11:32 Uhr

HuHu...

wenn es ein wirklich guter Buggy ist wie der Hartan oder der Peg dann geht das...

LG Bine

Beitrag von katze266 10.09.08 - 21:47 Uhr

Wir haben auch den Peg Perego Pliko P3 für den Urlaub gekauft, als Julia gerade 6 Monate war und er ist perfekt dafür. ich kann ihn nur immer wieder empfehlen. Für Flugreisen ist er erst Recht perfekt, da es für ihn eine sehr praktische Transporttasche als Zubehör gibt. Nächste Woche kommt sie wieder zum Einsatz :-)

Liebe Grüße
Britta & Julia (*19.10.2007)

Beitrag von katze266 10.09.08 - 21:49 Uhr

Wir haben auch den Peg Perego Pliko P3 für den Urlaub gekauft, als Julia gerade 6 Monate war und er ist perfekt dafür. ich kann ihn nur immer wieder empfehlen. Für Flugreisen ist er erst Recht perfekt, da es für ihn eine sehr praktische Transporttasche als Zubehör gibt. Nächste Woche kommt sie wieder zum Einsatz

Liebe Grüße
Britta & Julia (*19.10.2007)

Beitrag von bastima 11.09.08 - 09:20 Uhr

Juhu!
Wir haben aus dem gleichen Grund schon einen Buggy gekauft und zwar den Britax Visio, der hat einen Stoffeinsatz, kann man so als Kinderwagen nutzen, war super im Urlaub!! Zuhause gibts jetzt wieder den normalen KiWa, da der besser gefedert ist.
Ohne Einsatz würde ich einen buggy noch nicht benutzen.

LG Dagmar