Meeresfrüchte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucky244 10.09.08 - 15:46 Uhr

Hallo

komische frage ich weiß aber ich hab so nen hunger dadrauf.
zählen Thunfisch und Krabben dazu oder darf man die essen?

LG

Beitrag von schokohase81 10.09.08 - 15:48 Uhr

Wenn Du so einen Hunger darauf hast, dann braucht dein Körper das jetzt auch!
Du kannst sowas schon essen, ich nehme an, das Du es brätst oder grillst oder so?!
Achte darauf, das sie wirklich von guter Qualität sind und richtig frisch! Das ist die Hauptsache!

LG Sandra, die alles!!! gegessen hat und trotzdem kam das Kind gesund auf die Welt!

Beitrag von tragemama 10.09.08 - 16:09 Uhr

Was für ein bahnbrechendes Argument. Los, schmeißen wir alle Empfehlungen über den Haufen, schließlich ist das Kind gesund...

Andrea

Beitrag von mrs-norris 10.09.08 - 16:34 Uhr

Die Krabben in der Plastikdose sind gekocht und daher ok. Allerdings hab ich einen Bericht im TV gesehen, dass die bis Marokko/ Afrika gefahren werden, um dort geschält zu werden und dann wieder nach Deutschland zurück in den Verkauf kommen!!!! Übel find ich das und dabei werden sie mit Unmengen Haltbarkeitsmittel eingesprüht, dass sie "frisch" bleiben. Seither ist mir der Appetit auf das Zeug im Becher vergangen. Hols mir nur ab und zu frisch aus den Fischläden und hoffe, dass sie da nicht bis Afrika geschippert werden aber wissen kann man das auch nie. Leider!

Beitrag von sylvia0411 10.09.08 - 15:49 Uhr

Hallo!

Ich glaub auf Thunfisch sollte man verzichten ( oder in Maßen genießen ) wegen des Vitamin A-Gehalts ( Glaub ich.. )

Die Krabben kannst du wohl essen, nur eben vorher schön durchgaren!! Dann dürfte da nichts gegen sprechen. Aber sicher bin ich mir bei beiden Sachen aich nicht wirklich!#kratz

Mensch, ich weiß manchmal auch überhaupt nicht mehr, was man essen soll und was nicht#schmoll

LG Sylvi mit #babyboy inside ( 33 SSW )

Beitrag von kessi1 10.09.08 - 15:52 Uhr

nee der thunfisch hat nichts mit dem vitamin a gehalt zu tun. er ist nur sehr schwer mit schwermetallen belastet. man sollte ihn in maßen genießen. ich glaube nicht, dass sie die nächsten tage mehrere kilo davon verdrückt.

ich esse alles, solange es nicht roh ist oder aus rohmilch. gib dich deinen gelüsten maßvoll hin ;-)

Beitrag von kessi1 10.09.08 - 15:49 Uhr

solange sie nicht roh sind immer rein damit :-D

Beitrag von xaidoo 10.09.08 - 15:52 Uhr

Du kannst wirklich alles essen, solange es gekocht oder gebraten ist.

LG Xaidoo

Beitrag von sunflower1309 10.09.08 - 15:52 Uhr

Thunfisch aus der Konserve ist kein Problem und die Krabben sollten nicht roh sein! Lass es dir schmecken....#mampf
hmmm....Thunfisch klingt wirklich gut, werd mir auch ein Brot mit Thunfisch machen!!

Beitrag von lucky244 10.09.08 - 15:55 Uhr

da waren wir wohl gleichzeitig darf ich doch umso besser

Beitrag von lucky244 10.09.08 - 15:54 Uhr

Hallo an alle,

danke schon mal für die schnellen antworten also ich meinte die kleinen krabben die sind glaub im eigenen saft oder so und werden so roh gegessen die mach ich immer mit ner soße und eiern.
und den thunfisch aus der dose darf man dann wohl auch nicht?!
Das ist echt furchtbar ich hab das gefühl ich hab nur hunger auf sachen die ich nicht darf!

LG

Beitrag von sunflower1309 10.09.08 - 15:56 Uhr

Doch den Thunfisch aus der Dose kannste unbesorgt essen!! Ist ja konserviert und daher kein Problem.
Mit den Krabben bin ich mir jetzt nicht sicher,- aber ich würd sie essen,- denke ja mal, dass die recht frisch sind. Habe vor kurzem auch Krabbensalat verdrückt!
Guten Hunger!#mampf

Beitrag von lucky244 10.09.08 - 15:58 Uhr

danke werd ich dann jetzt haben mein mann meinte nämlich ich dürfte bestimmt nicht!
danke danke#huepf

Beitrag von kessi1 10.09.08 - 15:58 Uhr

mach die krabben kurz heiß und lass sie abkühlen. dann kannste sie essen. sie schmecken dann genauso wie frisch.

Beitrag von emilia5 10.09.08 - 16:20 Uhr

die Krabben, die Du meinst, sind nicht roh! Man isst sie zwar so wie sie sind, aber die sind schon gekocht, sonst wären sie grau und glibberig und nicht pink und fest ;-)
Also guten Appetit!!!

Beitrag von rottilove 10.09.08 - 16:05 Uhr

Ich esse auch Meeresfüchte damit sind gemeint :Muscheln, Krabben, Garnelen, Krebsfleisch u.u. Ich achte halt nur drauf das es frisch ist.

Beitrag von kitty78 10.09.08 - 16:19 Uhr

Hallo zusammen,

wie schaut es eigentlich mit Räucherlachs aus? Ist ja geräuchert, also ok, oder?!#kratz

Danke und Gruß
Eva

Beitrag von tina-bla 10.09.08 - 16:32 Uhr

Hallo Eva,

glaube gelesen zu haben, das Räucherlachs gar nicht geht #aerger Hab ich leider auch immer wieder Lust drauf. Hab ich grad gefunden:

Fisch empfehlenswert:
Reich an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen:
frischer Seefisch, wie z.B. See-
lachs, Kabeljau, Schellfisch

weniger empfehelnswert:
in Öl eingelegter oder panierter / frittierter Fisch, Fisch oder Fischsalat mit Majonäse-Soße (wenn, dann Majonäse ohne rohes Ei, mit Konservierungs-
mitteln) Gefahr einer Lebensmittelinfek-tion nicht völlig auszuschließen, evtl. schadstoffbelastet

nicht empfehlenswert:
roher Fisch (z.B. Sushi, Austern, Shrimps, Kaviar), Räucherfisch (z.B. Kieler Sprotten, Schiller-
locken), Matjes, die Seefische (Rot-)Barsch, Hecht, Heilbutt, Seeteufel, Steinbeißer, Thunfisch (können durch Methylquecksilber belastet sein)

Beitrag von kitty78 11.09.08 - 10:12 Uhr

Dank dir für die Info. Ach Manno, da kann man ja echt nur noch langweilige Sachen essen....:-[
Ich glaub aber, so total muss man auch nicht auf alles verzichten. Ist schon schlimm genug, dass man kein Sushi essen darf, ich liieeebe das#mampf

Gruß
Eva

Beitrag von tina-bla 10.09.08 - 16:34 Uhr

Hallo,
hab ich gerade in einer Tabelle zum Thema Ernährung für Schwangere gefunden. Sorry, musst den Thunfisch wohl liegen lassen:

Fisch empfehlenswert:
Reich an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen:
frischer Seefisch, wie z.B. See-
lachs, Kabeljau, Schellfisch

weniger empfehelnswert:
in Öl eingelegter oder panierter / frittierter Fisch, Fisch oder Fischsalat mit Majonäse-Soße (wenn, dann Majonäse ohne rohes Ei, mit Konservierungs-
mitteln) Gefahr einer Lebensmittelinfek-tion nicht völlig auszuschließen, evtl. schadstoffbelastet

nicht empfehlenswert:
roher Fisch (z.B. Sushi, Austern, Shrimps, Kaviar), Räucherfisch (z.B. Kieler Sprotten, Schiller-
locken), Matjes, die Seefische (Rot-)Barsch, Hecht, Heilbutt, Seeteufel, Steinbeißer, Thunfisch (können durch Methylquecksilber belastet sein)