Schock auf der Waage / Wassereinlagerungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tosse10 14.09.08 - 14:15 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hatte heute morgen einen derben Schock auf der Waage. Bisher habe ich eigentlich meines Erachtens nicht zu viel zugenommen (ca. 10 kg bei einem Startgewicht von ca. 70 kg auf 170 cm). Das war Stand Mittwoch morgen. Seitdem habe ich etwas mehr als 5 kg drauf.
Jetzt habe ich gemerkt, dass ich doch seitdem vermehrt Wasser einlagere (in den Füssen & Beinen bis zum Knie deutlich zu sehen, auch Händen & Unterarmen) . Habe schon meinen Salzkonsum erhöht und Brennnesseltee (würg) getrunken. Aber irgendwie hilft es nicht. Jetzt habe ich mir gedacht, es wird schon normal sein, Ende der SS hat man halt so seine Wehwehchen. Bis ich halt vorhin auf die Waage gestiegen bin.

Kann das normal sein? Sollte ich das lieber vom Doc abchecken lassen. Nächste Untersuchung ist regulär am Donnerstag.

LG

Beitrag von tanilein18 14.09.08 - 14:26 Uhr

Hallöchen,
mache Dir keine Sorgen, ich denke das ist normal. Das habe ich nämlich auch. Allerdings habe ich nur extreme Wassereinlagerungen in den Füßen. Aber ich muß 2 mal pro Woche zum CTG und da werde ich auch gewogen und jedes mal habe ich ca. 1kg drauf:-[
Die Arzthelferin meinte das wäre normal wegen den Einlagerungen...habe bis jetzt schon 18kg drauf:-[

LG Tanja 38.SSW

Beitrag von cicada 14.09.08 - 14:30 Uhr

Hallo,

ich habe in meiner ersten SS 26kg #schock zugenommen. Das waren ein paar KG, weil ich das Rauchen aufgehört hatte, einige durchs essen, ein paar gute Kilo durchs Kind und am Ende noch viel viel Wasser.

Ich habe ca. 9 Monate nach Entbindung alles wieder weggehabt. :-D

LG, Cica

Beitrag von pipim 14.09.08 - 20:49 Uhr

les ich da richtig du hast seit mittwoch 5 kilo zugenommen?

lass den brennesseltee weg, der schadet dir nur. auf gar keinen fall etwas entwässerndes tun.

rennie weglassen, falls du welches nimmst, auch keine emser pastillen lutschen. beides führt um sieben ecken zu wassereinlagerunen.

was hilft ist, mehr salzen (machst ja eh schon), schwimmen, salzbäder. und natürlich die geliebten kompressionsstrümpfe.

du solltest es auf jeden fall beim arzt abklären lassen, wenn die einlagerungen so schnell zunehmen, könnte eine eph-gestose dahinterstecken und die gehört überwacht und behandelt. du brauchst nur beim arzt urin abzugeben (ob da eiweiß drinn ist) und deinen blutdruck messen lassen, dann hast du schon sicherheit.

alles liebe und mach dir keine sorgen, wasser is zwar unangenehm aber nicht weiter schlimm.

lg pipim mit florian (mit eph-gestose) und oliver (daweil ohne aber mit wasser, hihi) 35.ssw