Er wacht tagsüber nach 30 Minuten immer weinend auf!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von klimperklumperelfe 15.09.08 - 11:00 Uhr

Hallo zusammen,

Henry ist jetzt fast 5 Monate alt und war noch nie der große Schläfer. Aber seit einigen Wochen ist es richtig schlimm geworden.
Er schläft ein und nach circa einer halben Stunde wacht er weinend wieder auf.#schrei Er ist dann immer noch sehr müde, weint und schläft nicht mehr ein.

Er steigert sich dann richtig rein, er brüllt dann manchmal wie am Spieß, und wir nehmen ihn aus seinem Bett oder legen uns zusammen mit ihm hin. Oft hilft auch nur noch ne „Trostbrust“ als Einschlafhilfe.:-(

Woran kann das denn liegen? Wieso ist er dann immer wieder so schnell wach, obwohl er doch müde ist. Das passiert übrigens nur tagsüber. Nachts schläft er mindestens vier Stunden am Stück.

Kennt das jemand?

Danke!
Jana

Beitrag von sandy_78 15.09.08 - 11:27 Uhr

Hallo Jana,

ja ich kenne das nur zu gut.
Mein Zwerg ist jetzt 11,5 Monate und wir hatten das auch in der Zeit gehabt. Das ganze zog sich so bis zum 7.Monat...Dann verlängerte sich das Schläfchen ganz langsam und er wachte dann auch nicht mehr weinend auf, sondern babbelte los...Habt Geduld und macht Euch keine Sorgen, das ist "normal". In meinen Bekanntenkreis hatten das auch noch 2 weitere Jungen in dem Alter...

Liebe Grüße
Sandy mit Lukas -der in 14 tagen schon 1 Jahr wird-

Beitrag von soka4ever 15.09.08 - 11:43 Uhr

Hallo
hierrrrrrrrrrrr ist auch ein kleiner wurm!!
weist du wie ich es mache ich lege ich ihn neber mir und genau nach 30min wacht er auf!dann nebe ich ihn schnell auf dem arm udn er shcläft weiter!bis zur ne std manchmal sogar 2std!!
habe meien hebi gefragt ob das normal ist udn sie sagte ja das ist ne phase das geht vorrbei!!
und solange ich daheim bin und es jedes mal so machen kann ihn wieder zum schlafen bringen soll ich es machen!
den oliver ist total zickig wenn er z.b 4 mal ne halbe std nur macht!
deswegen versuche ih bis frühs udn vorrmittags nicht rauszugehen!so das er mindetens 3 std schläft mit meienr hilfe!wenn wir unterwegs sind dann macht er seien halbe std aber hat vorher halt schon 2 mal länger geschlafen!!

ich kenne jemanden da wars auch so und aufeinmal hat sie 3 mal ne std geschlafen!
bei olli hat es auch so um den 5 moant angefangen!!
habe hier gelessen das eien auch so macht sie stillt dann das kleien nach 30 min udn dann schläft ihr baby weiter wie bei olli!!

versuche es so zu machen!

LG
sonja udn Oliver 6 monate





Beitrag von elcheveri 15.09.08 - 19:30 Uhr

Hallo

bei uns ist das auch so.......nach 30 min wechselt ja auch ie Schlafphase und da müsen die Klienen lernen weiter zu schlafen anstatt wach zu bleiben.....

Ich hoffe darauf das unser Henry es irgendwann lernt...

Lg Eva

Beitrag von soka4ever 16.09.08 - 08:27 Uhr

Hallo
und lang es deinem kleinen ??
meinem nicht deswegen gehe ich nie vor 13uhr weg!
klar wenn ich einen termin ahbe oder so dann ist es was anders!
aber wenn oliver immer 30min shcläft dann ist er so schlecht drauf!!
er shcläft immer von 9-10/10.30uhr( mit meienr hilfe)
11.30/12-13/13.30uhr mit meienr hilfe und dann so um 15.30uhr wenn wir unterwegs sind dann schläft er ne halbe std die langt dann weil er schon um 19.30uhr schlefane tut!

jaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich hoffe auch das es bald besser wird!weil ein bisschen nervt es schon immer darauf zu warten das er gleich wach wird und schnell genug zu reagieren deswegen shcläft er seid der pahse bei usn auf dem sofa!!

LG
sonja

Beitrag von plueschfussel 15.09.08 - 19:56 Uhr

Kenne ich. Ich habe mich in der Zeit dann zu Lukas dazu gelegt und gelesen. Wenn ich dann gemerkt habe, dass er unruhiger wird (pünktlich nach 30 Minuten), hab ich einfach meine Hand auf seinen Bauch gelegt und er wurde wieder ruhiger.

Danach konnte ich dann aufstehen und aus dem Zimmer gehen, dann hat er bis zu 2 Stunden weitergeschlafen.

Das war auch so in der Zeit.

Mittlerweile hält er eine Stunde durch und wird dann wach. Nun hör ich seine beginnende Unruhe aber schon durchs Babyphone und springe dann schnell zu ihm, damit er gleich weiterschläft.
Heute bin ich dabei sogar mit eingepennt und wir haben dann insgesamt 3,5 Stunden geschlafen. #hicks