Kohle Compretten gegen Durchfall

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von biene81 16.09.08 - 09:29 Uhr

Da wir Samstag in den Urlaub fahren, packe ich gerade meine "Medikamenten Tasche" und habe gegen Durchfall Kohle Compretten eingepackt.
Man kann das ab dem 12. Monat geben.
Ich habe allerdings NULL Erfahrungen mit dem Zeug gemacht. Habt ihr es mal benutzt? Funktioniert es?
Oder empfehlt ihr etwas anderes?

LG

Biene

Beitrag von didde 16.09.08 - 09:36 Uhr

Guten Morgen,

sind das die schwarzen Kohle Tabletten?
Wenn ja,ich habe sie mal genommen und mein Durchfall war weg;-)
HAbe sie allerdings noch nicht bei Dominik "getestet" wenn er Durchfall hatte.

Schönen Urlaub,
JAna

Beitrag von nf74 16.09.08 - 09:42 Uhr

Hallo Biene,
ich habe die Dinger auch immer zu Hause, habe sie meinem Sohn auch schon gegeben. Allerdings sind die nicht besonders lecker. Wenn er sie wirchklich brauchen sollte muß du die was gutes Einfallen lassen, sonst bekommt er die nicht runter. Ich habe sie immer zerkleinert und mit etwas Wasser gemischt und dann auf einem Löffel gegeben mit viel Wasser danach.
LG Nicki

Beitrag von biene81 16.09.08 - 09:59 Uhr

Hallo,

ja es sind diese schwarzen Kohle Tabletten.
Dann werde ich die mal mitnehmen und gegebenenfalls austesten (Ich hoffe natuerlich, das uns das erspart bleibt).

LG & Danke fuer die Urlaubswuensche, #sonne

Biene

Beitrag von anja96 16.09.08 - 10:15 Uhr

Hallo,

würde ich nicht für das Kind anwenden. Unser Arzt sagte, die kann man bei so Kleinen nicht geben.

LG, Anja

Beitrag von biene81 16.09.08 - 10:25 Uhr

Hm, mein Vater sages es ist vollkommen ok.
Warum sollte man diese auch nicht geben? Keinerlei Nebenwirkungen. Was sagt denn Dein Arzt WARUM nicht?

LG

Biene

Beitrag von anja96 16.09.08 - 10:56 Uhr

Hi,

der Arzt sagte, weil bei so kleinen Kindern die Bakterien schnellstmöglich raussollen und die Kohletabletten den Durchfall ja bremsen. Man kann Infecto Diarrstopp LCG geben.

LG, Anja

Beitrag von biene81 16.09.08 - 11:48 Uhr

>>Kohletabletten den Durchfall ja bremsen<<

Das mag sein, aber ist auch nicht 100%ig richtig

Zitat

"Anwendung bei Durchfall
Kohle-Compretten® bekämpfen die Ursache des Durchfalls und nicht nur die Symptone. Mit ihrer unglaublich großen Oberfläche bindet die medizinische Kohle Bakterien und deren Giftstoffe an sich und transportiert sie auf natürlichem Wege aus dem Darm. Dabei werden die Kohle-Compretten® selbst nicht vom Körper aufgenommen."

Von daher sorgt es also auch dafuer, dass die Bakterien rauskommen.

LG

Biene

Beitrag von qayw 16.09.08 - 10:16 Uhr

Hallo,

Ich benutze die immer, weil ich kein Immodium vertrage. Die helfen gut. Bei meiner Tochter habe ich sie aber noch nicht ausprobiert.

LG
Heike

Beitrag von evendi 16.09.08 - 11:50 Uhr

Hallo!

Ich glaube bei Durchfall soll man erst einmal nichts geben. Kannst es in dem Fall mit geriebenen Apfel oder Banane versuchen, das stopft. Und natürlich viel trinken. Kannst dir so eine Elektrolyt-Lösung für deine Reise aus der Apotheke holen. Aber die Kohle-Comretten würde ich dem Kind nicht geben.

Der Durchfall befördert die Magen-Darm-Bakterien nach draußen. Wenn du ein Medikament gibst, verbleiben die Bakterien nur noch länger im Darm.

Wenn der Durchfall natürlich zu lange anhält, dann musst du den KiA fragen. Auch wegen des Flüssigkeitsverlustes.

Ich hoffe, ihr werdet einen Urlaub ohne Krankheiten überstehen.

LG
Evendi mit Leo (21 Monate) und Mini (37+3)