Sitzverkleinerer und Mucki Fußsack in Maxi Cosi?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kraushippe 17.09.08 - 14:30 Uhr

Hallo,
wir haben uns den Maxi Cosi Cabiofix mit Mucki Fußsack gekauft. Jetzt meine Frage, wenn ich den Fußsack reinmachen, soll ich dann auch noch den Sitzverkleinerer reinmachen oder nur den Fußsack. Irgendwie ist es mit beiden Teilen so eng. Wie macht ihr das?

Beitrag von diba 17.09.08 - 14:36 Uhr

hallo,

also ich würde beides nehmen. und keine sorge,die kleinen lieben es eng. der sitzverkleinerer dient auch der sicherheit. sonst ist der sitz anfangs viel zu gross und das kleine köpfchen wird zu sehr geschüttelt.


lg diana

Beitrag von tweety12_de 17.09.08 - 15:26 Uhr

hallo,

uns war es darmals beim ersten kind zu eng. fußsack und sitzverkleinerer.

wir hatten nur den fußsack drin und gut. das hat gepasst und max war zufrieden. bei der sitzverkleinerung in kombi. mit fußsack hat er immer gebrüllt.

gruß alex

Beitrag von coolejule1976 17.09.08 - 15:45 Uhr

Dem schließe ich mich an. Der Mucki-Sack (übrigens Gol wert das Teil) ist ja oben ziemlich eng anliegend - ein zusätzlicher Sitzverkleinerer hätte unseren Kleinen zu sehr eingeschränkt. Er hatte in dem Mucki Sack ohnehin schon wenig Bewegungsfreiheit am Kopf.

Beitrag von knuddel86 18.09.08 - 10:08 Uhr

Hallo

Wir haben auch nur den Fußsack genommen das reicht völlig aus, der Fußsack ist ja so dick das der kopf nicht hin und her wackelt.
Wenn du noch den Sitzverkleinerer nimmst bekommst du das Baby ja kaum noch rein.

Das hat bei uns gut geklappt, das mach ich jetzt wieder so.

Gruß Knuddel86