Welcher Sport/Was hilft wirklich, um Oberschenkel zu straffen???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von morgenlandfahrerin 17.09.08 - 16:45 Uhr

... und zwar innen und außen.
Habe mich in den letzten 1,5 Jahren so gehen lassen... :-[. Alles schwabelt und wabbelt...ach ja, dann ist da noch der Zahn der Zeit, der nagt... #schmoll.

Danke für Eure erprobten Tipps! #freu.

LG, MLF :-)

Beitrag von ruebe1981 17.09.08 - 18:31 Uhr

Ich mache im Studio Adduktoren und Abduktoren Training. Das hilft super, die Beule an der Aussenseite ist schon weg. Und innen wird es auch besser.

Ich würde sonst Joggen oder Wlking empfehlen, das ist gut für Beine und Ausdauer. Aber ob dir das bei deinen Problem hilft kann ich nicht sagen.

LG Ruebe

Beitrag von morgenlandfahrerin 17.09.08 - 18:49 Uhr

Danke Ruebe, Walking habe ich früher mal gemacht...vertrage ich besser als Joggen. Mit den Fitnessstudios habe ich es nicht so...

Viele liebe Grüße
MLF

Beitrag von klobrille13 17.09.08 - 20:27 Uhr

Wii Fit Muskelaufbau oder 2-3 x ins Fitnessstudio

Beitrag von denam 17.09.08 - 20:44 Uhr

Wenn du deine Oberschenkel trainierts, nehmen sie an Größe zu, da ja die Muskeln an dieser Stelle auch an Masse zulegen. So werden sie bestimmt wieder ein wenig straffer.

Falls du sie formen möchtest kannst du zusätzlich dein Fett reduzieren und wenn du Glück hast werden deine OS dabei auch dünner. Es ist aber leider genetisch festgelegt und nicht vorhersagbar, wo du zuerst abnimmst.

Allgemein könntest du aber z.B. deine Arm- Bauch- und Rückenmuskeln trainieren, da mehr Muskelmasse auch mehr Energie braucht, sprich mehr Fett verbrannt wird. Die Beine solltest du dabei aber nicht aussen vorlassen. Übungsanleitungen für ein gutes Heimtraining gibt es im Internet. Viel Erfolg!

Beitrag von morgenlandfahrerin 18.09.08 - 09:32 Uhr

#danke

Beitrag von mamatg 17.09.08 - 23:26 Uhr

Hallo!!

Schwimmen! Oder Wassergymniastik!
Es gibt so "Handschuhe" für die Hände und so "Schuhe" für die Füße!
Stell es dir so vor, als würdest du im Wasser joggen oder tanzen! Es gibt keine Grenzen! Mach, was du möchtest!
Das macht richtig Spaß! (Auch wenn es blöde aussieht...)
Du brauchst nur noch ein Freibad oder ein Hallenbad und dann geht`s (vielleicht?) los....
2mal die Woche für 45 - 60 min reichen gut aus und du wirst den Erfolg recht schnell sehen...

Wir haben diese Dinger bei "Sport-Hauser" bestellt. Google mal.
Viel Erfolg und viel SPASS!! (denn Spaß ist das WICHTIGSTE!!!)

mamatg

Beitrag von morgenlandfahrerin 18.09.08 - 09:32 Uhr

Hallo Mamatg,

danke für Deine Antwort #freu. Das hast Du aber süß und motivierend geschrieben. Macht gleich Laune, es auszuprobieren. Ich glaube, das mache ich :-).

Du hast Recht. Spaß ist das Wichtigste, und den finde ich in einem Fitnessstudio einfach nicht #augen.

LG, MLF

Beitrag von mamatg 18.09.08 - 11:06 Uhr

:-)

Beitrag von mimi1998 18.09.08 - 12:35 Uhr

....2 mal die Woche 20min Power Plate..

Beitrag von sajule 18.09.08 - 14:28 Uhr

Nordic Walking (mindestens dreimal wöchentlich), fahrradfahren, Treppensteigen und Aqua Power........bei mir schwabbelt nix mehr!!!!!!!!!
LG Christine