BEL = Hüftprobleme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corikn 23.09.08 - 11:43 Uhr

hallo,

ich hab da mal ne Frage, auch an die, die schon Kinder haben, die in BEL geboren wurden:

Mein Baby liegt jetzt schon ewig in BEL und wird auch in nicht ganz 2 Wochen per KS geholt, jetzt erzählte mir jemand, dass gerade diese Kinder nach der gEburt Schwierigkeiten mit der hüfte hätten, wegen der Lage im Mutterleib. So wäre es bei ihrer Tochter gewesen und die brauchte dann Spreizhose usw. Erst nach der Geburt, hatte man ihr gesagt, dass das bei BEL häufig vorkomme.
Kennt das jemand? Bis jetzt hat mich dazu noch keiner aufgeklärt (Hebamme oder FÄ...)
ich weiß, es gibt Schlimmeres als ne Spreizhose, aber wünschen tut frau sich da nicht unbedingt fürs Baby...

Freue mich über Antworten!!!

Lg, Cori 37+1

Beitrag von mandragora58 23.09.08 - 11:51 Uhr

hallo
hab das auch schonmal gehört... aber obss timmt??
denke aber sooo schlimm is es nicht fürs baby, da die knochen ja noch so weich sind, wenn man da früh was dagegen tut, geht das bestimmt schnell!

lg do (31.ssw)...mein wurm befindet sich seit wochen immer in diagonallage...was das wohl noch wird???

Beitrag von susen15 23.09.08 - 11:52 Uhr

Hallo,ich habe meinen Sohn vor ca 4 Wochen spntan aus BEL geboren,und es scheint wohl was wahres dran zu sein,da mein bei ihm direkt im KH schon die Hüfte untersucht hat,bei ihm war die Hüfte auch noch nicht ganz ausgereift,mal schaun,ob sich da was dran geändert hat,haben am Do Termin zur U3,der KiA im KH meinte,es würde nicht schaden,wenn ich ihn schon breit wickeln würde,dann könne man ggf eine Spreizhose umgehen.Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben.
LG Susen und Tom#schrei

Beitrag von jaja1980 23.09.08 - 11:54 Uhr

hallo,

also ich musste mit meinem grossen gleich nach der geburt zu 12!!!!behandlungen zum chiropraktiker,weil er total "verzogen" war...danach noch 3-4mal zum mobilisieren...

Beitrag von pandora1978 23.09.08 - 11:58 Uhr

Hallo,

ich denke nicht das Du Dir Sorgen machen musst. Ich habe 3 Kinder und meine grosse Tochter lag auch in BEL und wurde per KS geholt. Meine beiden Söhne lagen ganz normal und sind auch normal zur Welt gekommen. Meine Tochter hatte niemals Probleme mit der Hüfte und musste keine Spreizhosen tragen. Mein jüngster Sohn hingegen der "normal" lag und auch so zur Welt kam musste einige Zeit gespreizt gewickelt werden weil die Hüfte nicht optimal war.
Also wie Du siehst muss BEL wohl nicht bedeuten das Dein Kind einmal Hüftprobleme hat.
Aber wie Du schon selbst sagst selbst wenn geht die Welt nicht unter
Ich drücke Dir aber die Daumen das es keine Probleme gibt #liebdrück

lieben Gruß Pandora