Röcheln in Rückenlage - HILFE

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liebehexe 24.09.08 - 19:35 Uhr

Guten Abend zusammen :-)

Unsere kleine Maus ist jetzt 3 Wochen alt und mein Mann und ich haben bestimmt schon 20 mitelschwere Herzstilltände hinter uns :-( !!!
Wenn Kira in Rückenlage liegt, hört es sich die meisste Zeit so an als bekäme sie keine Luft. Es hört sich nach röcheln an und manchmal würgt sie auch #schock. Die schläft auch ziemlich unruhig und schlägt dann mit den Ärmchen.
Aber zeitweise atmet sie auch ganz normal vor allem wenn sie auf dem Bauch liegt.

Wir waren auch schonmal beim Arzt, aber der konnte auch nicht wirklich was damit anfangen. Wir dachten zuerst es kommt davon, dass sie ein wenig Schnupfen hat, aber der ist jetzt weg.

Kennt das vielleicht jemand von seinem eigenen Kind und kann uns etwas dazu sagen ?????

Vielen Dank!

Sabine & Kira (*01.09.08) & Kenai (21 Monate)

Beitrag von ziege125 24.09.08 - 20:36 Uhr

Hallo Sabine,

also unsere Tochter hat das am Anfang auch gemacht. Sobald sie auf dem Rücken lag, fing sie an zu röcheln. Hat sich schlimm angehört.
Meine Hebamme sagte damals, dass es von der trockenen Luft käme (Lia wurde im Februar geboren). Sie gab uns den Tip Wäsche in dem Raum zu trocknen, in dem Lia schläft....und siehe da, es wurde sofort besser. Wenn ich keine Wäsche hatte, habe ich ihr nasse Handtücher ans Bettchen gehangen. Und ab und zu hab ich ihr noch Babix Tropfen auf den Strampler geträufelt. Die sind extra für Säuglinge......... ohne Mentol.

Vielleicht hilft es bei Euch auch. Wünsche Euch alles Gute.

LG
Silke

Beitrag von denise83 24.09.08 - 20:39 Uhr

Hallo Sabine,

Heikki röchelt auch ab und zu. Uns wurde gesagt, das das Milchschleim ist der sich noch im Rachen befindet. Das kann ich auch gut nachvollziehen, da es meist nach dem Fläschen ist.

Du kannst Sie ja etwas schräg ins Bettchen legen, mit einer Handtuchrolle im Rücken, vieleicht hilft es ja.

Alles Gute

Denise und Heikki *19.08.08

Beitrag von blackcat9 24.09.08 - 21:23 Uhr

Hi Sabine,

Colin röchelt auch schon seit Wochen, allerdings nicht immer. Erst haben wir bei der Kinderärztin nachgefragt. Sie hat uns dann in die Kinderklinik überwiesen. Der Arzt hat Colin dann untersucht.

Das Röcheln kommt vom weichen Kehlkopf. Der ist ja noch nicht fest. Wenn das das einzige Symptom ist, ist es nichts schlimmes. Der Kehlkopf soll sich mit ca. einem Jahr erhärtet haben und das Röcheln ist nicht mehr hörbar. Andere Symptome sind blau anlaufen, viel Spucken, dauerndes Verschlucken oder auch Atempausen. Wenn das eintritt sollen wir in die Klinik kommen. Dann müssten sie Colin eine Vollnarkose geben und das genauer untersuchen. Aber das wollen sie unserem Spatz ersparen, wenn es "nur" das Röcheln ist.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.

LG
Franzi mit Colin (*19. Juni 2008)