Kosten-Sternenhochzeit?!? Bitte helfen

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 09:25 Uhr

Hallo!
Kann mir bitte jemand sagen, wieviel eine Sternenhochzeit kostet?

http://www.inselhochzeit-pellworm.de/sternenhochzeit/index.php

Beitrag von anyca 25.09.08 - 09:45 Uhr

Warum schreibst Du denen nicht einfach eine Mail?#kratz

Und was macht ihr mit Eurem Kind während der Trauung - es steht ja ausdrücklich dabei, daß keine Kleinkinder dabei sein dürfen?

Beitrag von kinderwunsch_hh 25.09.08 - 09:45 Uhr

Hallo,

was bitte ist so schwer daran, die Verantwortlichen anzurufen oder ihnen eine email zu schicken? Es geht schließlich um eure Hochzeit! Ich frage mich, ob du reif genug für eine Ehe bist. Du bekommst alleine nicht den Preis für die Eheringe raus, jetzt sollen wir für dich die Preise für eure (!) Hochzeit in Erfahrung bringen. Ein Anruf und alles wäre geklärt. Ist ja nicht bös gemeint, aber bist du immer so unselbständig?

lg

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 09:59 Uhr

übrigens kostet der ehering 625euro in silber, haben wir rausbekommen und beim goldschmied nachgefragt.
ganz schön teuer..und das nur für silber

Beitrag von kinderwunsch_hh 25.09.08 - 10:01 Uhr

Ringe sind teuer, da haben wir auch ganz schön gestaunt. Aber wir wollen sie ja 50 Jahre tragen ;-)

Die Agentur wird sich schon melden, die sind immer recht fix! Aber ich weiß, wenn man darauf wartet, geht die Zeit gar nicht rum. Allerdings sind die Arrangements meist auch recht heftig im Preis, das hat mich bei unseren Vorbereitungen am meisten geschockt. Wir hatten mal ans Planetarium gedacht, aber bei 2.000 Euro Kosten dann schnell abgeschrieben. Ich drücke dir die Daumen, dass es auf Pellworm günstig ist!

lg

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 10:03 Uhr

danke sehr!

Ja, wenn ich mich mal anfangen würde, zu trauen , da anzurufen.
gibt mir auch schon zu denken..

aber ich trau mich einfach nicht, sprech so ungern mit leuten am telefon!
bin ich wohl die einzige frau auf der welt..:-(

Beitrag von kinderwunsch_hh 25.09.08 - 10:07 Uhr

#liebdrueck Ach was, das ging mir in deinem Alter auch so! Ehrlich! Da war ich noch total schüchtern und dachte immer, die nehmen mich gar nicht ernst. Man muss sich einfach überwinden und mit der Zeit lacht man darüber. Hey, du wirst bald Ehefrau sein, also ran!

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 10:10 Uhr

mir ist es ja selbst peinlich, das ich mich nicht trau, da anzurufen.oh man.weiß nicht,was ich sagen soll.weil nur nach preis fragen und tschüß is au blöd

oh man

Beitrag von kinderwunsch_hh 25.09.08 - 10:19 Uhr

Dich interessiert doch auch viel mehr, wo findet die Trauung genau statt, wie kommt man dahin, wird die Deko gestellt oder muss man die selber machen, wie wird die Kinderbetreuung ablaufen, gibt es Sonderkonditionen für die Übernachtungen, geht die Trauung an jedem Tag oder nur bestimmten .... ? Mach dir eine Liste und geh dann die Fragen mit denen durch.

Ich kann deine Ängste gut verstehen, ging mir ja genauso. Aber so ab etwa 22 wurde ich mit jedem Jahr selbstsicherer und selbstbewußter und fand es dann irgendwann gar nicht mehr schlimm. Das gehört wohl einfach zum Erwachsen werden dazu, denke ich. Irgendwann steht man so fest in seinem Leben und zu sich, dass man sich gar keine Gedanken mehr darüber macht, was der andere denken könnte. Mit 18 ist man zwar auf dem Papier volljährig, aber richtig erwachsen wird man erst später, dazu braucht es einfach Lebenserfahrung. Puh, jetzt klinge ich wie meine eigene Oma #schock Na ja, die jüngste bin ich ja wirklich nicht mehr.

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 10:24 Uhr

bin ich denn mit den fragen dann beim standesbeamten richtig? oder muss ich das bei der agentur nachfragen?

Oh, wenn ich ab 22 selbstsicherer werde, dann dauerts ja nichtr mehr so lang.. Gott, lass mich selbstsicher werden, endlich!!!
Ich find das so schlimm!!! Ich bin grad dabei, ´jedes einzelne Wort aufzuschreiben.*total idiotisch*

*ANGST*

Beitrag von kinderwunsch_hh 25.09.08 - 10:32 Uhr

Ich würde mich an die Agentur wenden, das Standesamt ist nur für den Termin und die Papiere zuständig.

Das kommt schon alles, nur Geduld! Es klingt jetzt sicher altklug, aber ich dachte mit 20 "wow, was bin ich doch erwachsen", tja, mit 28 konnte ich darüber nur herzlich lachen, in dieser Zeit macht man noch einen so großen Entwicklungsschub, das ist echt Wahnsinn! Freu dich drauf und ich drücke dir die Daumen, dass dein Partner diese Entwicklung mitmacht bzw. dann auch noch passt.

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 10:35 Uhr

Hallo, XXX hier,
Wir interessieren uns für die Vollmond, bzw. Sternenhochzeit bei Ihnen auf Pellworm.
Und da wollte Ich mich bei Ihnen mal nach den Preisen erkundigen.


(Einmal wollte ich nach den Preisen fragen, wenn wir nur zu zweit und mit einem Baby wären

oder 2 Erwachsene, ein Baby, und 2 Kinder im Alter von 11 und 14 Jahren.)

Wie ist das mit der Kinderbetreuung, wie wird die ablaufen? Sind das zusätzliche Kosten für die Kinderbetreuung?


Dann wollte ich noch fragen, ob dieses Jahr noch Termine frei sind.
Geht die Trauung an jedem Tag oder nur an bestimmten?


(Wo findet die Trauung genau statt und wie kommt man dahin?

Wie ist das mit der Deko, wird die gestellt oder muss man die selber machen?)

geht das so? Oh man, ich bin so aufgeregt!!!

Beitrag von gh1954 25.09.08 - 10:48 Uhr

Das Gleiche denke ich auch.

Wer glaubt, reif genug zum Heiraten zu sein, sollte zumindest in der Lage sein, dieses Ereignis selbständig zu planen.

Beitrag von sonnenblume220201 29.09.08 - 15:46 Uhr



Wie seit ihr denn drauf?
Mann kann ja wohl hier in einem Forum mal nachfragen wie teuer das ist und ob das einer weiß.
Foren gibt es ja um sich auszutauschen..

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 09:57 Uhr

bei der sternenhochzeit gibts aber nen kinderservice.

Hab schon ne mail geschrieben, nur noch keine antwort bekommen.
bei der agentur geht keiner ans telefon.
der standesbeamte hat sicherlich keine preise. oder?

ja, ich bin halt sehr schüchtern. und trau mich eher weniger da anzurufen!

Beitrag von anyca 25.09.08 - 10:27 Uhr

Ich telefoniere auch nicht besonders gerne, aber dann könnte ja auch Dein Verlobter das für Dich übernehmen.

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 10:32 Uhr

Der arbeitet :-( Da sind Zeiten von 9-12 Uhr und nur in der Woche. Da kann er nicht mal kurz raus zum telefonieren, leider.

Beitrag von sonnenblumeee 25.09.08 - 11:28 Uhr

Ich habs geschafft, da anzurufen und habe nen ausführliches langes Gespräch gehabt..
Einfach mal weiter aus Interesse hab ich weiter gefragt.
Der Preis kommt schon mal gar nicht in Frage für uns.

Für weiter interessierte Leute(spart sich den Anruf;-) )
1100Euro
darin ist mit enthalten die Fahrt ans Meer mit dem Fackelzug an der Fackelwarft.
Die Muschelscheine, in der ca. 850 Kerzen sind, diese auch beheizbar ist.
Man wird persönlich ans Meeresufer gebracht.
Babybetreuung wäre ca. 80 Euro.

Das Vollmondritual würde noch zusätzlich 90 Euro kostet. Dazu osz ein Vorbereitungsgespräch notwendig, dabei wäre auch das Sternenritual.

Neue Bürozeiten: Di, Do und Freitag von 10-13 Uhr.

Für dieses Jahr sind noch Termine im Oktober (aber fürs Paar wahrscheinlich zu früh) und am 13. November zum Hochvollmond.

Man muss sich vorher beim Heimatstandesamt anmelden.
So, das waren erstmal die wichtigsten Infos..


Juhu, ich habs geschafft, da anzurufen.. hat mich aber große Überwindung gekostet..

DANKE Euch