diagnostische Pelviskopie mit Chromopertubation auch @ AWSM

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 12:58 Uhr

Hallo meine lieben Mädels,

komme gerade vom FA, war zur Krebsvorsorge und zum Besprechen meiner Schmerzen kurz vor und während der Mens dort.
Mein FA hat sich sehr viel Zeit genommen alles mit mir zu besprechen und hat sich genau angehört welche Schmerzen ich habe und hat noch einige Dinge dazu gefragt. Dann wurde untersucht und auf meinem Bauch rumgedrückt, natürlich spürte ich heute nicht viel, ist ja noch nicht kurz vor der Mens. Er sagte dann er könnte einen US machen aber das würde wenig Sinn machen weil er damit nicht genug sieht. Zysten und sichtbare Veränderungen wurden ja schon mehrmals beim KiWu Doc bim US ausgeschlossen.
Er riet mir dann nach der Untersuchung zu einer diagnostischen Pelviskopie, das war auch meine Vorstellung zur Klärung der Beschwerden. Dann sagte er noch wenn wir eh schon am operieren sind und reinschauen dann machen wir gleich noch eine Chromopertubation (Prüfung der EL-Durchgängigkeit) mit. Das wäre sinnvoll um 100% zu wissen das die EL frei sind um nach dem SG festzulegen was der nächste Behandlungschritt ist.
Damit ich einen fixen Termin bekomme, was ihm am liebsten wäre den dann könnten wir den kommenden Zyklus zur Diagnostik bei mir und meinem Mann nutzen, hat er in der Klinik angerufen und mir einen Termin zum Vorgespräch am Montag um 11.30 Uhr gemacht.

Es steht mir also eine Op bevor wenn sich unser Wunschkind nicht gerade diesen Zyklus ausgesucht hat um zu uns zu kommen.

Ich bin so froh das ich letztes Jahr einen FA gefunden habe der mich ernst nimmt und mich unterstützt. Und dazu noch ein freundlicher und witziger Mensch ist.

Ich danke Euch für´s lesen und wünsche einen schönen Nachmittag.

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von stern76 25.09.08 - 13:01 Uhr

Hallo,

na das hört sich doch gut an. Endlich wird auch was unternommen und nicht immer nur gesagt oder falsch behandelt.

Die OP wird bestimmt nicht so schlimm. Denke die Geburt wird da später heftiger;-)

Auch wenn die Beschwerden jetzt nicht so dolle sind, dafür wird es besser werden nach der OP.

LG Netti

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo Netti,

ich habe keine Angst vor der Op mit ist es sogar ganz recht das sie gemacht wird, den dann weiß ich endlich warum ich während der Mens so leiden muß.

Hab echt Glück das ich meine Doc´s habe.

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von stern76 25.09.08 - 13:16 Uhr

Hey,

siehst du und ich muß noch nach dem perfekten Dok suchen...aber erst nach dem Urlaub. Ich hoffe auf mein ES und nächste Woche sitze ich am Strand und lasse meine Seele baumeln.

Und dann kämpfen wir wieder weiter auch wenn ein Zyklus Pause ist...Männe ist leider nicht da. Aber das hat ja auch irgendwann mal ein Ende.

Ich bin immer noch in der Meinung, ich mache lieber eine BS als mir noch mal ein Zahn ziehen zu lassen.

LG Netti

Beitrag von simoenchen34 25.09.08 - 13:05 Uhr

Hallo Tanja,

also ich finde es echt gut wie sich Dein FA um Dich kümmert.
Wie wird denn die Op durchgeführt?
Bauchspiegelung??
Und nach der OP wissen alle bescheid wie es weitergeht....#liebdrueck#liebdrueck

wünsch Dir alles Glück der welt dass alles Okay ist..aber vielleicht finden die auch eine grund weil es nicht klappt.

Lass dich feste drücken #liebdrueck#liebdrueck

lg simone

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo Süße,

ja ist ne Bauchspiegelung, Pelviskopie ist nur der Fachausdruck dafür#schein

Eigentlich ist mit "egal" was rauskommt, möchte nur geklärt haben warum die Schmerzen so schlimm sind und wenn sich dabei noch ein Grund findet warum es nicht mehr klappt dann bin ich froh darüber. Alles ist besser als die Ungewissheit in der wir seit Monaten sind.

Drück Dich
#herzlich#liebdrueck#kuss
Tanja

Beitrag von simoenchen34 25.09.08 - 13:22 Uhr

hey, ich glaubs Dir....
das macht eine ja auch verrückt....

Gut dass es auch so schnell gemacht wird....#pro#pro
denk an dich und wübnsch Dir alles Gute#liebdrueck#klee

glg simone

Beitrag von fitzi79 25.09.08 - 13:13 Uhr

Hallo Tanja,

musste erstmal googeln, was Pelviskopie ist #hicks

Ich muss ja im nächsten Zyklus auch unters Messer. Habe Termin zur BS und GMS am 28.10. Bei mir wird auch gleich noch mit geprüft, ob die Eileiter frei sind (auch wenn das bei uns nicht wirklich von Belang ist, da wir eh ICSI brauchen). Aber wenn man schonmal dabei ist, meinte mein Doc...;-)

Ich hab auch immer am 1. ZT ziemlich starke Schmerzen. Am 2. Tag sind sie wie weggeblasen.
Tippe ja auf leichte Endo, auch wenn auf dem US nie was zu sehen war. Eventuelle Herde werden bei meiner OP dann auch gleich mit entfernt.

Schön, dass Du so einen lieben FA hat, der sich auch Zeit nimmt (in der heutigen Zeit ja leider nicht selbstverständlich).

Ich wünsche Dir natürlich zu allererst, dass die OP nicht mehr nötig sein wird, weil sich Dein Krümelchen jetzt gerade einnistet.
Ansonsten wünsche ich Dir alles Gute für die OP und was in nächster Zeit sonst noch so ansteht #klee

GLG Dani #liebdrueck

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 13:27 Uhr

Hallo Dani,

schön von Dir zu lesen, ich hoffe es geht Euch gut.

Ich habe leider schon 2 Tage vor der Mens und während der Mens starke Schmerzen auch beim wasserlassen#hicks Mein Doc meinte es könnte durchaus eine Endo sein auch wenn ich nicht alle typischen Beschwerden/Anzeichen habe.

Das stimmt und nach dem Theater mit meiner vorigen FÄ bin ich echt froh darüber das er mir zuhört und mich unterstützt.

Wünsche Dir auch alles Gute für Deine Op#klee

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von nubuk 25.09.08 - 13:18 Uhr

liebe tanja,

es lässt einem so manches leichter ertragen, wenn man auf verständnisvolle ohren stösst umso mehr wenn es ärzte sind, das ist so selten ;-)

#liebdrueck alles alles liebe und gute
michi#herzlich

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 13:29 Uhr

Liebe Michi,

wem sagst Du das, hab ja leider auch das andere Extrem zur genüge kennen gelernt#schmoll

Für Dich auch alles Liebe und Gute.

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von nubuk 25.09.08 - 13:32 Uhr

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

das sind genug für uns beide ;-)

Beitrag von wilma.flintstone 25.09.08 - 13:28 Uhr

Liebe Tanja,
#schwitz für mich als Laien hört sich das erstmal heftig an - aber ich denke, Du bis ja sehr bewandert und weißt was auf Dich zukommt - ich bin ja so ein Angst- #hase in diesen Dingen.

#pro das Euch das dem Ziel #schwanger näher bringt und #pro#pro, daß es nicht notwendig ist ;-)

#liebdrueck

LG Wilma

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 13:31 Uhr

Liebe Wilma,

ich nur eine BS mit EL-Prüfung, ich neige dazu aus beruflichen Gründen mit Fachausdrücken um mich zu werfen#schein

Angst habe ich keine, warte einfach was passiert und was gefunden wird.

#danke für Deine #pro#pro

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von tina279 25.09.08 - 13:29 Uhr

Liebe Tanja,

also bei der Anamnese tippe ich ja gleich immer jetzt auf Endo, schon allein da ich ja nun auch Endo habe (bilde mir ein, nur leichte...#schein) und ich mich da eingelesen habe.
Schmerzen hatte ich kaum, sind also nicht immer notwendig, aber doch oft hinreichend, wie es so schön heisst.
WENN das bestätigt würde, hast du den Vorteil, dass gleich etwaige Herde entfernt werden, was einerseits die Schmerzen lindern sollte und andererseits vermutet man, dass durch die laufenden Entzündungen, die bei Endo durch die Blutung entstehen, einerseits die Eizelle direkt und andererseits auch die Einnistung gestört ist. Einfach durch das Milieu und die munteren Killerzellen. Und das bessert sich ja gleich, wenn die Herde weg sind :-)
Also ich sag immer: wenn man was findet, kann man was ändern. #klee
BS an sich ist ja hinreichend beschrieben im Forum, sollte man jetzt nicht völlig unterschätzen, aber es gibt schlimmeres.... #herzlich

Bin mal gespannt.....

liebe Grüße
Tina

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 13:35 Uhr

Hallo Tina,

durch meinen Beruf kenne ich mich ja recht gut aus und ich vermute leider auch Endo. Und ich weiß auch das man nicht immer die typischen Beschwerden haben muß, jeder Mensch ist anderst.

Das stimmt, wenn ich dann schon auf dem Tisch liege dann können die Doc´s auch gleich was dagegen tun.

Den Killerzellen gehen wir auch auf den Grund, nächsten Donnerstag haben wir einen Termin zur immunologischen Abklärung.

Wie Du siehst wird allem der Kampf angesagt was ein Grund sein könnte das es nicht mehr klappt.

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von tina279 25.09.08 - 13:42 Uhr

Mei, das mit der Immu liegt mir ja auch etwas im kopf.... zumindest mag ich - wenns denn mit den IUIs nicht klappt - das lieber vorher checken, ob da alles ok ist, als erst nach 3 ICSIs!
Habt ihr da selbst einen Termin gemacht oder über euren Arzt? Muß man da gleich selbst hin oder reicht es, Blut zu schicken?? #kratz

liebe Grüße
Tina

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 13:47 Uhr

Das ist auf meinem/unserem Mist gewachsen#schein hab die Ärzte gar nicht gefragt#hicks

Wir gehen zu Dr.Reichel-Fentz direkt in die Praxis, auch weil ich gerne einiges mit Ihr besprechen möchte. Ich mag es nicht nur am Telefon zu sprechen und das Blut der Post an zu vertrauen. Wenn es direkt dort abgenommen wird weiß ich das es auch da ist, die Post verschlampt ja so einiges.
Wir haben das Glück das wir nur knapp 20 Kilometer von der Praxis entfernt wohnen.

Es kann aber auch alles über Telefon und Post gemacht werden, schau hier http://www.immu-baby.de/

#herzlich#liebdrueck

Beitrag von lunzimaus 25.09.08 - 14:23 Uhr

Hey Sweety,

ich freu mich so für dich, daß dein FA genauso klasse ist wie der Kiwu-Doc und daß er sich soviel Zeit genommen hat für dich um dir genau zuzuhören und dir weiterzuhelfen #pro

Mensch, dann geht das ja doch recht fix mit der bevorstehenden OP #schwitz Aber ich denke, du möchtest das auch so schnell wie möglich hinter dich bringen und abgeklärt haben. Denn nichts ist grausamer als diese ewige Ungewissheit #schmoll

Dann haben wir ja am Montag beide wieder etwas zu berichten #schwitz

Drück dich #herzlich#liebdrueck#kuss
Jasmin
#blume

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 14:43 Uhr

Hallo Süße,

na ja ich hatte lange genug Ärger mit Ärzten die mir nicht zuhören und mich nicht ernst nehmen, da freut es mich um so mehr das ich jetzt die richtigen gefunden habe.

Ich freue mich das es schnell geht und die Op gleich im nächsten Zyklus gemacht werden kann. So können wir alles in einem Zyklus machen an Diagnostik und im folgenden Zyklus evtl. mit der Behandlung weiter machen.

Stimmt dann haben wir am Montag bei was zu berichten.

Dicker Schmatzer
#herzlich#liebdrueck#kuss
Tanja

Beitrag von schnecke150472 25.09.08 - 15:31 Uhr

HuHu Mausi,

uih, jetzt geht was!;-) Na das klingt ja echt prima...naja, in Anführungszeichen, ich hoffe Du überstehst das dann ohne große Probleme....obwohl ich Dir in erster Linie mal wünschen würde das Du den ganzen Eingriff nicht brauchst;-)

Macht dein FA das dann selber oder wo würde das gemacht werden??? dann ja im Prinzip gleich nach der nächsten Mens oder?

Bei mir ging ja damals auch alles so überraschend schnell...hatte zwar im Endeffekt nix mit der Ursache zu tun aber ich war doch einfach froh das "was geht"....

Schön das Du so einen netten gefunden hast! Ich lach mich mit meiner FA auch immer tot, aber die Arzthelferinnen sind manche echt#aerger....hmpf...

Na dann schön auf dem laufenden halten....;-)

#liebdrueckMarion

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 15:42 Uhr

Hallo Schnucki,

wird in der Frauenklinik BB gemacht von Dr.Weiss, mein FA macht keine Op´s. Aber ich kenne Dr.Weiss schon von der AS nach FG und von Fortbildungen.

Mir ist es ganz recht das es gleich gemacht wird, am Montag wird das Vorgespräch sein und direkt nach der Mens wir es dann soweit sein.
Werde das bestimmt ohne Problem überstehen bleiben halt 3 kleine Narben zurück, aber ich laufe ja nicht mehr bauchfrei rum:-p

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

PS: den Name für Blinki finde ich toll, endlich mal keiner den es schon x-mal gibt;-)

Beitrag von schnecke150472 25.09.08 - 16:08 Uhr

Na den Dr. Weiß den kenn ich ja auch noch sehr gut:-)

Der versteht auf jeden Fall sein Handwerk#prodas ist mal klar!

Och, die Narben sind ein Witz und unsere Piercings haben wir ja schon abgelegt nöch?#schein

#dankewegen dem Namen, Du GLAUBST nicht was ich für böse Mails drin hatte einen Tag nachdem ich das hier reingepackt hab#klatsch....aber das ist mir wurscht....Kevins und Dustins haben wir genug;-)

Dann bin ich ja ma jespannt wie das bei Dir weitergeht

;-)#liebdrueckMarion

Beitrag von linchen672 25.09.08 - 16:14 Uhr

Über solche Mails solltest Du nur müde lächeln, wenn jeder das gleiche gut finden würde gäbe es wie in unserer Zeit 2-3 pro Klasse mit dem gleichen Namen#augen Der Name muß Euch gefallen sonst niemanden:-p
Ich persönlich finde es schrecklich wenn die Kid´s italienische oder französische Vornamen bekommen und das zu einem schwäbischen Nachnamen#augen#klatsch

Ich habe mein Piercing noch drin#schein aber zur Op muß ich es wohl raus nehmen#cool

#herzlich#liebdrueck#kuss

Beitrag von schnecke150472 25.09.08 - 16:26 Uhr

ja vor allem die ganz versteckten#schein#coolPiercings, die müssen raus*räsuper*...höhö...

Ach, Du meinst sowas wie Chantale Häberle, kicher...

Nun sei mal nicht so unflexibel;-)

Warte mal bis Hanni und Nanni kommen#freu

#liebdrueckMarion

  • 1
  • 2