welches Geschenk für Krebspatientin

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von claud26 26.09.08 - 22:23 Uhr

Meine Freundin hat Brustkrebs, Operation und nun Chemo. Weiß jemand über was man sich da besonders freuen könnte - ausser Buch, Blumen etc... irgendetwas was man gut brauchen kann - Kautabletten für Mundschleimhautprobleme oder.....irgendwelche gute Ideen? Ich war gottseidank mit dem Thema Chemo noch nie in Berührung.
Wäre über jede nette Idee froh
Claudi

Beitrag von arkti 26.09.08 - 22:37 Uhr

#schock

Krebs ist eine Krankheit wie andere Krankheiten auch.
Oder schenkste jemandem mit nem Gebrochenen Bein im Krankenhaus eine Krücke??


Beitrag von morjachka 26.09.08 - 22:44 Uhr

So langweilig es klingen mag: ein gutes Buch!

Beitrag von tykat 26.09.08 - 22:52 Uhr

Schenke ihr bloß nichts, was mit ihrer Krankheit zu tun hat!#schockDas ist ja total frustrierend für die Arme!Alles medizinisch notwendige wird sie von ihren Ärzten bekommen!
Schenke ihr das, was Du ihr auch schenken würdest, wenn sie nicht krank wäre.Etwas worüber sie sich freuen kann.
Hat sie ein Hobby?Hört sie gewisse Musik gern?Oder was Schönes zum Anziehen?
Halt all solche Sachen über die Frauen sich im Allgemeinen freuen!
LG

Beitrag von claud26 01.10.08 - 22:55 Uhr

nein! ich würde nun nichts schenken, wenn sie NICHT krank wäre - ich will ihr was schenken WEIL sie krank ist!
Ich will es nicht ignorieren, ich will eben nicht so tun als ob nichts wäre!
.....ratlos.....

Beitrag von maddi35 26.09.08 - 22:56 Uhr

du glaubst wirklich, sie freut sich über Kautabletten für Mundschleimhautprobleme #schock

Ich würde ihr eher etwas schenken, dass sie über haupt nicht an ihre Krankheit denken lässt. Eine Einladung zum Essen bei Dir nach der Chemo, einen Besuch in einem schönen Park, einem Museum, Musical, Oper oder oder oder...

Beitrag von claud26 01.10.08 - 22:58 Uhr

danke für den tipp.......es gibt leider nichts, was man schenken könnte, was sie nicht an die Krankheit denken lässt!
ja ein Flug zum MOnd vielleicht lässt dich eine Sekunde das Schicksal während des Starts vergessen

Beitrag von lexie 27.09.08 - 09:51 Uhr

Hallo!
Also ich hatte letztes Jahr selber Brustkrebs.
Ich finde es toll, daß Du Dir Gedanken machst. Du weißt bestimmt welche Musik sie gerne hört, oder? Was hältst Du davon wenn Du ihr Lieder auf einen MP3 Player lädst? Den kann sie dann zur Chemo mitnehmen. Die Zeit vergeht nämlich sehr langsam, wenn man niemanden zum reden hat.
Ein gutes Buch (Zeitschriften) wäre auch schön, wenn sie gern liest.
Natürlich kannst Du ihr auch Bonbons dazu geben (mir haben immer die mit Eucatyptus am besten gegen den blöden Geschmack im Mund geholfen), wieso nicht :-)?
Und weißt Du was ich auch noch super finden würde? Einen Gutschein, wenn sie das alles hinter sich hat, zum Pizza essen mit Dir. das habe ich von meiner Freundin bekommen und hab mich darüber super doll gefreut.
LG Lexie

P.S.: Krebs kann man wohl nicht mit einem gebrochenem Bein vergleichen #gruebel#schock.

Beitrag von arkti 27.09.08 - 10:53 Uhr

Hier ging es lediglich um den Vergleich wegen eines Geschenkes.
Es ist egal welche Krankheit oder welches Leiden man hat, Tabletten zu schenken ist einfach daneben.
Da würde ich mich kein bißchen freuen.
Denn wie schon erwähnt bekommt man das was man brauch vom Arzt.

Beitrag von lexie 27.09.08 - 19:26 Uhr

Sie schrieb Kautabletten für die Mundschleimhaut. Sowas bekommt man (zumindest war das so bei mir) nicht vom Arzt. Ich hab während meiner Chemo auch von niemandem gehört, daß man sowas vom Arzt bekommt.
Ich habe mich in der Zeit über jedes "Geschenk" gefreut. Nicht weil ich etwas bekommen hab, sondern einfach deshalb, weil ich gemerkt habe, die Leute denken an mich.
Da war sogar ein Päckchen Kaugummi sehr viel Wert!
Im Endeffekt kennt sie ihre Freundin am besten und wird wissen was sie tut. Ich bin nur von mir ausgegangen.
LG Lexie

Beitrag von foerstergeist 28.09.08 - 07:22 Uhr

Kommt drauf an, was Du ausgeben möchtest.
Als ich meine OP hatte, wollte ich immer meine Narbe verdecken - was man ja jetzt bei Brustkrebs nicht unbedingt sieht.
Aber ein schöner Schal, z. B. würde sie doch sicherlich freuen oder eine Kette.
Es gibt auch bestimmte Energiesteine, die man dann in die Hand nimmt, die ihr Kraft geben.

LG
Andrea

Beitrag von zauberlilly 28.09.08 - 09:00 Uhr

Hallo!

Ich habe meiner krebskranken Tante ein Buch (Roman), einen 50 Euro Gutschein für ihr Lieblings- Schönheitsstudio und einen kleinen Schutzengel geschenkt.

LG Lilly

Beitrag von magic-oliver 28.09.08 - 13:14 Uhr

#pro ..der beste Vorschlag unter allen hier ! Ein gutes Buch kommt immer gut an und der kleine Schutzengel ist ein klasse Symbol dass einem in so einer Situation Halt und Hoffnung geben kann.#pro

Gruß
Magic-Oliver

Beitrag von zauberlilly 28.09.08 - 18:09 Uhr

Oh, da freu ich mich.:-) Gern geschehen. Meine Tante hat sich auch echt sehr gefreut.

LG Lilly

Beitrag von dani040178 28.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo,

meine beste Freundin hat auch Krebs. Besonders gut kamen an:

- Hörbücher (konnte sie während der Chemo anhören wenn ihr nicht nach lesen war und war für sie wesentlich entspannender als lesen)

- kuschelige Decke (während der Chemo war ihr immer kalt und die Decken im KH sind...naja...nicht so toll)

- Da sein (ich bin und war immer und jederzeit verfügbar wenn sie mich - wozu auch immer - braucht)

Gruß, Daniela

P.S. Die Kautabletten sind bestimmt gut gemeint, aber lass das lieber. Solche Sachen bekommt sie von ihren Ärzten. Außerdem darf sie während Chemo auch nicht alles nehmen...