Hilfe...kann nicht ins Bett fette schwarze Spinne!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von snowy24 28.09.08 - 02:39 Uhr

Hallo,


Ich hab ne fette schwarze Spinne im Schlafzimmer an der Wand beim Bett.

Ich hab eine Spinnenphobie. Bleibe aus Angst an der Tür stehen.

Was kann ich machen? Bitte um Hilfe!!!!!!

Mein Mann hat sich am freitag samt Klamotten ausm Staub gemacht,gründe hierfür kenn ich nicht,leider.

Normalerweise hat er das immer gemacht, weil er meine Phobie kennt.


Nun hab ich ein Problem.

Grüßle

Marion

Beitrag von daniko_79 28.09.08 - 08:43 Uhr

Staubsauger und einsaugen und den Staubsauger 5-10min laufen lassen !
Ich kann die Viecher auch nicht leiden .. mein Mann muss die auch immer für mich erledigen , manchmal machts auch der Kleine der wird im Okt. 3 und der holt sich immer ein Klopapier und macht die Spinne damit tod und schmeisst sie dann ins Klo .

Oder Du machst die Türe zu und schläfst eben eine Nacht auf dem Sofa , es wird sich schon jemand finden der die Spinne entfernt.

Dani

Beitrag von snowy24 28.09.08 - 12:31 Uhr

Mahlzeit,

Danke für die Antwort,

Nachts um 2.30 Uhr ist Staubsauger eine schlechte Idee.

Hab heute Nacht dann bei den Mädls im Zimmer geschlafen, da haben wir eine Reservematratze.


Als ich heute morgen in Schlafzimmer ging war sie weg, An der Wand und Decke habe ich sie nicht gesehen, werde ich wahrscheinlich heute abend wieder sehn, da die Viecher ja nachtaktiv sind.

Danke und einen schönen Tag noch.


Grüßle Marion

Beitrag von happy.young.mum 28.09.08 - 09:28 Uhr

lol

ich benutze immer Deo Spray oder Haar Spray ach oder noch Klo Spray *gg*

Das klappt immer *gg*

Beitrag von snowy24 28.09.08 - 12:35 Uhr

hey,


Nee das funktionierte bei mir noch nie das einzige was passiert das sich die Viecher zusammenrollen/falten runterfallen und sich dann so schnell verkriechen das ich sie nicht mehr finde, bzw das sie dann nachts wo anderes sind und ich sie finde ahhhhhhhhhh.


Hab mir schon überlegt Haarspray und ein Feuerzeug, und dann damit grillen, aber das macht sich auf weisser Rauhfasertapete sehr schlecht.


Danke trotzdem

Lg
Marion

Beitrag von anyca 28.09.08 - 10:04 Uhr

Würde Dir so ein Teil was nützen? Wir hatten im Sommerurlaub zwei davon in Gebrauch!

http://www.amazon.de/Lebend-Fangger%C3%A4t-Insekten-Insektenf%C3%A4nger-nicht-Insektenkiller/dp/B000RL8L6C/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=sports&qid=1222589049&sr=8-1

Beitrag von beatchen 28.09.08 - 11:12 Uhr

Denk positiv ;-),es könnte auch ´ne Maus sein:-p

Lg
Beate

Beitrag von snowy24 28.09.08 - 12:39 Uhr

Hey Beate,


Also vor Mäusen habe ich keine Angst, bei mir sind es wirklich nur die Spinnen.

Denn bei Mäusen hätte ich eine Natürliche Abwehr. Unsere Katzen! grins!

Normalerweise fressen die auch Spinnen aber die von heute Nacht war defenitiv zu groß, zu fett und zu schwarz. Sind hin bekamen einen dicken Schwanz und sind abgehauen.


Grüßle Marion

Beitrag von snowy24 28.09.08 - 12:37 Uhr

hey,

nee ich, geh ja nicht ran. Bleibe mindestens 2 m davon entfernt. also ist das Teil zu kurz.


Danke trotzdem.


Lg
Marion

Beitrag von seikon 28.09.08 - 13:14 Uhr

So ein Teil bräuchte ich auch. Allerdings mit Teleskoparm. Ich gehe mit Sicherheit nicht bis auf eine Armlänge an das Vieh heran.
Am besten dann noch mit einer kleinen Düse, damit ich das Vieh dann in der Kammer direkt mit Paral vergasen kann.

Beitrag von viva-la-florida 28.09.08 - 13:33 Uhr

Sowas macht mich immer traurig.
Das Tier tut Dir doch nichts.

Möchtest Du eingesaugt, totgeschlagen oder gar "gegrillt" werden, weil jemand Dich nicht hübsch findet ... ???
Entsetzliche Vostellung, oder?

Such Dir jemanden, der sich traut, das Tier lebend aus dem Haus zu bringen. Zur Not am nächsten Tag.

Ich schnapp mir einen Glasbehälter und je nach Größe der Spinne ein Stück dickeres Papier oder dünne Pappe. Das geht gut. Diesen Snapy Insektenfänger finde ich auch interessant.

LG
Katie

Beitrag von snowy24 28.09.08 - 15:35 Uhr

Das mag vielleicht sein das das "Tier" mir nichts tut, aber es ist einfach eklig.

Das mögen wir vielleicht wissen, weiss das aber auch die Spinne?

Deine Gegenüberstellung von einer Spinne zu einem Menschen, finde ich sehr unpassend. Mit Menschen kann man reden aber nicht mit so einer Ekeligen Spinne könnte man das dann würde ich der sagen verschwinde sonst biste bald Matsch.

Ich geh ja kein Schritt weiter, wenn ich so ein Viech sehe. Wie soll ich das dann bitteschön mit einem Glas machen?

Güßle

Marion


Beitrag von qayw 29.09.08 - 10:31 Uhr

Das ist ja schön und gut. Nur wenn man sich nicht nah an die Viecher heran traut, kann man sie auch schlecht lebend fangen. ;-)

Das Problem an den dicken schwarzen Winkelspinnen ist leider auch noch, daß es Höhlentiere sind. Die kommen wieder rein, wenn man sie bloß rauswirft.
Ich habe draußen noch nie eine Winkelspinne gesehen, genau wie ich noch nie eine Kreuzspinne im Haus hatte.

"Möchtest Du eingesaugt, totgeschlagen oder gar "gegrillt" werden, weil jemand Dich nicht hübsch findet ... ??? "

Der kann mir sagen, daß ich mich verziehen soll. Leider funktioniert das bei Spinnen nicht. ;-)

Beitrag von viva-la-florida 29.09.08 - 11:35 Uhr

Das stimmt, sie verziehen sich nicht, wenn man es ihnen sagt;-)

Aber Tierquälerei muss auch nicht sein oder?
Und in dem Posting waren wirklich unschöne Sachen dabei.

Ich bin da ja gar nicht pedantisch und hübsch finde ich Spinnen auch nicht, aber meine Eltern haben mir Respekt vor dem Leben beigebracht. Und auch vor Spinnen, weil nützlich.

Aber gut, ist einfach ein schwieriges Thema.
Ich verstehe das irgendwie schon, wenn jemand richtige Panik hat und sich nicht traut.

Ich setze meine immer ein Stück vom Haus weg ab und ich glaube, bis jetzt ist keine wieder reingkommen.
Vielleicht hat sie sichs beim Nachbarn bequem gemacht?

LG
Katie



Beitrag von gimso 13.03.15 - 04:25 Uhr

Bitte bloß beachtet dies das Spinnen über einen hervorragenden Geruchssinn verfügen, nehmen über die Lauf Beine , kleinste Schwingung, geringste Erschütterungen, Luft Zyklus Temperatur Schwankungen und minimale Geruchs Partikeln wahr ! Es wird sich nicht anders im Verhältnis zu Sisyphos in der griechischen Mythologie verhalten! Um die Araneae auch Gliederfüssler längerfristig von eurem Aufenthalt Ort fernzuhalten müsst ihr sie 50 Meter weit von eurem Domizil zu bringen! Sonst findet Letzt endlich schließlich den weg in die Räumlichkeiten zurück! Wenn ihr allerdings das gar keine Spinne mehr in eurer Wohnfläche möchte gib es viele Dinge die man beachten kann, um sich die Spinne auf Distanz zu wahren ! Nur ein Beispiel von vielen Varianten ist es an den Stellen in erster Linie Rosskastanien zu deponieren in den Räumlichkeiten wo man sich gerade aufhält! Ein mal zwei Teilen die Rosskastanien und in ecken und Kanten verteilen jede Nische jeder noch so kleine Winkel zerreiben und die Acht beinigen Lebensform los zu werden!

Füg einem Liter Wasser bis zu 5 Tropfen ätherisches Öl und bis zu 5 Tropfen natürliches Spülmittel hinzu. Die folgenden ätherischen Öle eignen sich bestens, um Spinnen zu vertreiben (besonders die von Zitrusfrüchten):ZitrusfrüchteTeebaumöl (extrem giftig für Katzen und Hunde)

Beitrag von rina80 28.09.08 - 15:20 Uhr

Hallo!

Ich versteh Deine Angst, ich hab das auch! Sowas kann aber nur jemand verstehen, der das wirklich hat, ist echt mies... :-( Ich fang jedes mal an zu schreien wie am Spiess...

Aber kleiner Rat: versuch Deine Angst kurz im Zaum zu halten und nimm den Staubsauger! Mach ich auch so, wenn Mann nicht in der Nähe ist. Denn wenn die sich aus'm Staub macht, hast Du gar keine ruhige Minute mehr!!!! Ich sprech da aus Erfahrung. #schock

Und an alle, die meinen, man sollte Spinnen am Leben lasse: ich bin auch der Meinung, kein Tier hat es verdient, getötet zu werden, aber ihr habt bestimmt keine Spinnenphobie. Das ist ne echt schlimme Sache. Ich bin schon froh, wenn ich ne Spinne mit dem Staubsauger oder dem Schuh erwische, ich könnte niemals mit nem Glas oder so dran gehen!!!!!!!!!!!! Habt bitte ein bisschen Verständnis für Leute mit Phobie... #liebdrueck

LG,
Corina

Beitrag von snowy24 28.09.08 - 15:39 Uhr

Hallo Corinna,


Staubsauger ist ja kein Problem am Tag aber nachts ist es eins.

Die Spinne war heute morgen weg. ich geh gar nicht ins Schlafzimmer ich weiss ja net wo sie jetzt ist.

Aber das werde ich ja heute abend sehen wenn es dunkel ist, da die Viecher ja nachtaktiv sind.

Wenn ich sie sehe dann muss ich wohl im sauren Apfel beissen und den staubsauer nehmen( entschuldigt liebe nachbarn).Egal wieviel uhr


Lg
Marion

Beitrag von kenni74 29.09.08 - 21:08 Uhr

google mal nach spider catcher.
nicht DIE lösung, aber mir hat er schon geholfen.

lg kerstin