erst HW dann VW plazenta??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudia87 28.09.08 - 14:09 Uhr

hallo an alle :-)

ich hätte da mal ne frage. mir ist aufgefallen das in meinem mutterkindpass in der 22ssw bei lokalisation der plazenta drin steht HW-plazenta hoch und dann einmal in der 31ssw VW-plazenta hoch steht. ich dachte eigentlich immer da wo sich ist bleibt die plazenta auch #kratz

was hat das zu bedeuten??? hat sich mein arzt da vielleicht mal vertan???

gibt es irgendwelchen großen unterschied zwischen HW und VW, also ich mein ist das eine besser oder nicht???

vielen dank für eure antworten #hicks

gruß claudia87 37ssw

Beitrag von rottilove 28.09.08 - 14:19 Uhr

Aus medizinischer Sicht ist keine von beiden besser.

Wieso der Eintrag in Deinem Mupa sich geändert hat musst Du mal mit Deinem FA besprechen. Ich weis auch nur das eine Plazenta ihren Platz nicht verlässt ;-). Sie ist ja festgewachsen

Beitrag von kati543 28.09.08 - 16:32 Uhr

"Sie ist ja festgewachsen "
Ja, nur dummerweise wächst die Plazenta in der SS ein ganzes Stück und auch die Gebärmutter bleibt nicht Walnußgroß. Eine Wanderung ist völlig normal und passiert bei eigentlich jeder Frau.

Beitrag von flyingangel 28.09.08 - 14:22 Uhr

Hi,

das mit der Plazenta ist normal, dass hatte ich bei meiner Tochter ständig das die mal vorn und mal hinten lag #augen.

Eine Hinterwand Plazenta ist besser, da merkst du dein Muckel besser und für einen eventuellen KS wäre auch eine HWP günstiger.

LG Fly

Beitrag von suenneli 28.09.08 - 14:29 Uhr

Hallo Claudia87#blume

Die Plazenta wandert im Laufe der Schwangerschaft. Das ist ganz normal.

Der Unterschiede zwischen einer VWP und einer HWP ist, dass die Frau bei der VWP die Kindsbewegungen anscheinende nicht so deutlich spüren kann. Da die Platzenta ja zwischen Baby und Bauch liegt. Ich habe auch eine VWP, aber ich spüre meine Maus ganz deutlich.
Und wichtig ist bei einem Kaiserschnitt, dass beim Aufschneiden die VWP nicht verletzt wird, sonst wird das Baby nicht mehr richtig versorgt. Aber vor dem Kaiserschnitt wir ja alles nochmal anhand von einem US ganz genau angeschaut und da braucht man sich keine Sorgen deswegen zu machen.

Liebe Grüsse und eine schöne Kugelzeit
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & #ei32.SSW