würdet ihr zur polizei gehen?

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von fragole 01.12.09 - 15:12 Uhr

hallo,

brauch mal euern rat. meine nichte ist vor 2 wochen heimlich abgehauen. kurzen abschiedsbrief geschrieben und seitdem wohnt sie in der nächsten stadt bei einem 27 jährigem mann, den sie erst seit 4 wochen kennt. sie haben sich bei sms chat auf pro 7 kennengelernt und danach telefoniert. sie hat ihrer schwester von dem mann erzählt, daher wissen wir ungefähr wo sie ist, aber nicht bei WEM! sie ist zwar schon 19 jahre alt, aber vom geistigen her auf dem stand einer 14 jährigen. aus eigener erfahrung weiß ich, was in solchen chats abgeht und das eine große anzahl perverser spinner da unterwegs ist. wenn ihre eltern sie auf dem handy anrufen wollen drückt sie weg. sonst nur sms (die kann ja auch jemand anderes von ihrem handy schreiben) und ein anruf, der nun schon wieder 3 tage her ist, seitdem kein lebenszeichen mehr.
ich mach mir solche gedanken um sie. ab wann würdet ihr eine vermisstenanzeige aufgeben?

danke und lg

Beitrag von fensterputzer 01.12.09 - 15:30 Uhr

19 Jährige dürfen sich in Deutschland aufhalten wo sie wollen ohne die Mamis und Papis zu informieren!

Beitrag von petra1982 01.12.09 - 15:33 Uhr

sie ist 19 und falls das nicht festgestellt wurde wie weit sie geistig ist, ist sie behindert oder sowas? kann sie sich aufhalten wo sie will

Beitrag von myimmortal1977 01.12.09 - 15:34 Uhr

Da sie 19 Jahre alt ist, wird eine Vermisstenanzeige bei der Polizei auf wenig Gehör stoßen.

Es sei denn, ihr macht plausibel klar, das ihr annehmt, dass von dem Mann Gewalt ausgehen würde und sich das Mädchen unter keinen Umständen so verhalten würde.

Ihr müsst da ein bißchen tricki sein. Denn die Polizei bekommt tagtäglich X Meldungen von Jugendlichen, die abgehauen sind. Die rühren bei einer Volljährigen keinen Finger.

Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Ich bin mit 16 von zu hause weg. Die Polizei wollte nicht helfen. Erst als meine Mutter den Namen raus fand, bei dem ich mich damals aufgehalten hatte, wurde die Kripo aktiv. Denn mein damaliger Freund hatte ein längeres Register bei der Polizei ;-)

Verstehst Du, ich war 16. Und die wollten nichts machen. Sie ist 19 und schon volljährig.

Versuchen würde ich es aber. Vllt. bekommt ihr so über den Mann was raus.

LG Janette

Beitrag von fragole 02.12.09 - 08:12 Uhr

hallo janette
ich hab sie gestern erst mal per sms angeschrieben und hoffe sie antwortet, sodass wir wenigstens wissen das es ihr gut geht. alles andere würde sich dann finden. wenn das aber auch nicht klappt werde ich es doch bei der polizei versuchen. denn sie ist sonst ein mensch, der sich auf jeden fall melden würde.

lg und vielen dank

Beitrag von arienne41 01.12.09 - 20:19 Uhr

Hallo

Warum rufst du sie nicht mal an?
Warum lädst du sie nicht mal auf ein Kaffee ein in einem Café?
Warum besuchst du sie nicht mal?

Sie ist so wie ich es verstanden hab nicht weg sondern bei ihrem Freund.

Somit wird sie auch nicht vermißt.

Die Polizei wird nicht aktiv werden da deine Nichte ein freier Mensch ist und dazu Volljährig.

Gruß Arienne

Beitrag von fragole 02.12.09 - 08:07 Uhr

hallo,

besuchen geht ja nicht, weil keiner die adresse weiß. hab gestern eine sms geschickt und sie und ihren freund eingeladen. leider hat sie bei telefonanruf weggedrückt. mal schauen was passiert.

lg

Beitrag von arienne41 02.12.09 - 09:08 Uhr

Hallo
Eine Einladung ist gut aber im Café hast du das geschrieben.
Bei dir zu Hause könnte es ihr zu eng sein mmh zu zwanghaft eben zu erdrückend.
Schreib ihr auch das du sie triffst und es keinem erzählst.

Gruß Arienne

Beitrag von shalom 01.12.09 - 23:03 Uhr

Hallo,

kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Versuche neutral Kontakt aufzubauen. Lade sie und ihren Freund zum Kaffee ein. Ohne Vorwürfe oder sonstiges. So kannst du vielleicht herausfinden, wie es ihr geht., und wie du weitervorgehen kannst.


VG shalom

Beitrag von virginiapool 02.12.09 - 17:34 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von stellamarie99 03.12.09 - 10:16 Uhr

#pro

Beitrag von bessi 03.12.09 - 09:02 Uhr

Hi,

was heißt denn auf dem geistigen Stand einer 14jährigen? Ist sie geistig zurückgeblieben oder empfindet Ihr das nur so?

Wenn Du Dir Sorgen machst, dass sie einem Spinner in die Finger geraten ist, würde ich mich der Polizei anvertrauen, egal wie alt sie ist. Evtl. besteht die Möglichkeit, dass die Polizei wenigstens kontrolliert ob sie freiwillig bei diesem Mann ist und wenn ja, habt Ihr keine andere Möglichkeit als das zu akzeptieren.

LG Bessi

Beitrag von witch71 03.12.09 - 13:27 Uhr

Je nach Persönlichkeit Deiner Nichte würde ich mir sicher auch Sorgen machen. Von heute auf morgen einfach abhauen und jeglichen Kontakt abbrechen ist schon heftig.
Da kann ich Eure Sorgen ganz gut nachvollziehen.

Du beschreibst ihr geistiges Alter als wesentlich jünger, als ihr tatsächliches. Wahrscheinlich wird sie aus der Beziehung mit ihrem neuen Freund heraus erwachsener werden. Egal, ob das nun gut oder schlecht ausgeht für sie.

Vertraue darauf, dass sie sich melden wird, wenn sie Hilfe braucht, aber bedränge sie nicht. Denn das wird sie eher davon abhalten, Eure Hilfe zu suchen, wenns drauf ankommt. Sie müsste dann ja mit Vorwürfen rechnen und ein "ich habs Dir ja gleich gesagt!" kann man in einigen Situationen absolut nicht gebrauchen.

Beitrag von augustania 04.12.09 - 17:11 Uhr

wenn dieser mann anstaendig waere, wuerde er sie nicht unterstuetzen, das telefon wegzudruecken usw.
ein anstaendiger junger mann erkennt, wenn jemand zurueckgeblieben is und handelt dementsprechend.

ich wuerde auf alle faelle zur polizei gehen. hier ist nicht entscheidend, warum sie weggelaufen is. es geht darum zu klaeren, ob es ihr gut geht, oder ob sie gezwungen worden is, oder wie die umstaende sich verhalten.

denn sie versteckt sich und das is nicht gut. ich kann die sorgen der familie gut verstehen.