noch eine schwangere mit starkem neurodermitisschub hier?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binci1977 02.12.09 - 22:15 Uhr

Hi!

Frage steht ja schon oben. Momantan sehen meine Hände zum fürchten aus.
Es ist echt ätzend. Weiß nicht was ich noch machen sol. Es juckt wahnsinnig, ist rot wie nach einer Verbrennung und heilt nicht ab. Cortison kann ich nicht nehmen in der SS.

So schlimmm hatte ich es lange nicht mehr.


LG Bianca 18.SSW

Beitrag von abenteuer 02.12.09 - 22:22 Uhr

ja ich. 3 Finger sind ganz schlimm betroffen. Alles rot und blutig. Hab vor kurzem hier im Forum um Hilfe gebeten. Es gab viele nette Tipps, doch nichts hat geholfen. Es wurde leider nur noch schlimmer :-(
Versuche den Juckreiz mit Zinksalbe etwas zu unterdrücken. Bei mir hilft das etwas.
lg abenteuer mit #ei 8.SSW

Beitrag von twiggel74 02.12.09 - 22:22 Uhr

Ich kann mit dir mitfühlen,:-[mir geht es auch so habe richtige schnitte in den Händen.Nehme momentan nur Fettcreme (Linola)
Lg Twiggel74 (33.SSW)

Beitrag von sniksnak 02.12.09 - 22:23 Uhr

Hatte ich am Anfang der Schwangerschaft auch ganz übel. Mittlerweile geht es zum Glück.
Hast du mal Stiefmütterchentee abgekocht und kalte Kompressen auf die Stellen gelegt? bewirkt keine Wunder, aber lindert den Juckreiz ein wenig!

Gute Besserung
sniksnak

Beitrag von binci1977 02.12.09 - 22:34 Uhr

Hi!

Ich habe es immer mit Eichenrinde gemacht, wenn es so wund war und genässt hat.

Diesmal ist es aber ganz trocken und juck. Richtig extrem. Habe mir schon selber Creme aus Bienenwachs und olivenöl gemacht aber es wird nicht besser.

Aus der Apotheke habe ich ne Salbe "DermaPlant". Da ist Cardiospermum drin. Wirkt wohl ähnlich wie Cortison, es lindert auch toll den jukcreiz, aber diese TRockkenheit bekomme ich nicht in den Griff und zwangsläufig kratze ich imme rwieder.


Und dann diese roten Flecken imgesicht. jeden Winter.

ach es ist echt zum Heulen.

Im Moment esse ich auch täglich mindestens 2 Orangen. Ob es auch daran liegt? Ich grauch das aber grad total.

Danke jedenfalls für die Tipps.

LG Bianca

Beitrag von nordseeengel1979 02.12.09 - 22:58 Uhr

Hab ich auch :-(
Bei mir sind die Füße aber mehr betroffen, tiefe Risse im Moment, tut weh beim laufen :-(
Hab eine Salbe mit o,1 % Cortison bekommen, hilft zwar, aber ein Riss weg, zwei neue da... und bei der Frostluft wirds nicht besser...

Lg Nordseeengel 23.SSW

Beitrag von nirhtakka123 02.12.09 - 23:05 Uhr

Ich hatte das Problem in meiner ersten SS (diesmal bisher verschont *hoff*)

Zumindest vorübergehemde Linderung gegen das jucken:
3 Tropfen 100%iges Lavendelöl und eine Tasse Milch oder Sahne in die Badewanne und dann reinlegen und entspannen. Wenn es bei dir "nur" die Hände sind, kannst du ja auch mit einem Tropfen ein Handbad machen. Das Lavendelöl habe ich bei uns in der Mutter-Kind-Apotheke gekauft. Es geht aber auch Duftöl, solange es 100% ist, ist es ja egal :)

Viel Kraft!

Beitrag von muellerin 02.12.09 - 23:30 Uhr

Hallo! Ich war fast 10 Jahre Neurodermitisfrei... und jetzt in der Schwangerschaft ging es wieder los. Der ganze Bauch, die Brüste und die Oberschenkel. Lauter blutige Kratzer und teilweise tellergroße blaue Flecken vom Kratzen...Die Hebamme hat mir gestern Stiefmütterchen-Brennessel-Ringelblumen Tee empfohlen, den trinke ich gerade (jeweils 5 Gramm auf 750 ml Wasser). Morgen bringt sie mir Pflegeprodukte mit die sonst in der Dekubituspflege verwendet werden. Wenn die helfen, gebe ich die Tips gerne weiter.
Es ist wirklich zum aus der Haut fahren... #kratz
Liebe Grüße!
muellerin 22 SSW

Beitrag von binci1977 02.12.09 - 23:55 Uhr

Hi!

Ja also wie gesagt, hatte es lange nicht mehr so schlimm. Im Vergleich zu früher, als ich ein Kind war ist es super geworden.

Aber wie schon so treffend beschrieben:" Es ist zum aus der Haut fahren" im wahrsten Sinne des Wortes.

Na dann hoffe ich, euch und mir geht es bald besser.


TRöstlich ist es, wenn man nicht alleine leidet#liebdrueck

Bianca 18.SSW

Beitrag von lulila83 03.12.09 - 06:54 Uhr

Huhu,

kämpfe auch mit dem leidigen Thema. Meine ganzen Finger sehen aus, als würden sie bald abfallen#zitter
War 3 mal beim doc. Hab jetzt endlich was das lindert. Ecural Salbe für die Finger(Ach ja, oder du probierst es mit Advantan. Hat bei mir aber net lang geholfen), Soventol fürs Gesicht (max eine woche anwenden) und ansonsten zur Pflege Linola. Fühlte mich nach n paar Tagen schon wie neu geboren:-D
Das mit dem Cortison ist net ganz richtig. Viele Schwangere kommen gar nicht drum rum auch innerlich Cortison zu verwenden. Hab mir auch das ok von 2 Doc´s geholt. Hoffe ich konnte dir helfen.

GLG Lulila (Leidensgenossin) mit Zwergi 19SSW