Krampfader am Schambein???!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninam. 03.12.09 - 18:48 Uhr

Hallo zusammen,

ich war heute wegen meiner Schmerzen am Schambein (die mittlerweile bis in den Oberschenkel gehen) bei meinem FA. Ich dachte es wäre evtl. eine Symphysenlockerung. Aber nein, es ist eine Krampfader! Tut Höölisch weh! Beim gehen, beim Husten, beim Meckern mit meinen beiden Großen :-)

Er sagte das kann schon mal vorkommen in der Schangerschaft, allerdings meistens zum Ende hin. Naja, wenn ich Glück hab geht es wieder weg. Spätestens wohl nach der Geburt. Wobei man während der Geburt aufpassen soll, dass da nicht reingeschnitten wird, weil man da viel Blut verlieren könnte!

Hat das schon mal jemand von euch gehabt oder irgendwelche Erfahrungen damit? Vielleicht hat ja einer eien Tipp wie ich besser damit klarkomme!

Lg

Nina 19 SSW

Beitrag von hexe-2 03.12.09 - 18:53 Uhr

Ich habe auch seit einigen Wochen damit zu kämpfen.
Mein FA ist sehr genau und hat mich zum Gefäßchirurgen geschickt. Dort wurde eine Messung der Krampfadern gemacht wegen Thrombosegefahr. War aber alles in ordnung. Muß jetzt eine Kompressionsstrumpfhose tragen damit es nicht schlimmer wird.
Der Arzt sagte das es bis zu einem halben Jahr dauern kann nach der Geburt bis es wieder weg geht.
Die Strumpfhose erleichtert die Beine, frag mal deinen FA.

Lg

Nicole

Beitrag von ninam. 03.12.09 - 19:06 Uhr

Erstmal danke für deine schnelle Antwort!
Mein FA meinte auch, ich könnte zu einen Gefäßchirurgen gehen um mich abzusichern.
War erst am überlegen. Ist ja nicht gerade die angenehmste Stelle!!
Aber ich denke, ich werde mir morgen mal einen Termin holen, denn es tut echt weh und ich bin ja erst in der 19. SSW! Aber das weißt du warscheinlich schon selbst!

LG Nina

Beitrag von suenneli 03.12.09 - 20:15 Uhr

Hallo Nina

Ich hatte diese lästigen Krampfadern im Genitalbereich auch und zwar in beiden Schwangerschaften. In der 2.SS waren sie aber viel grösser und ausgeprägter als in der 1.SS.
Ich hatte Angst, dass die Krampfadern bei der Geburt platzen könnten, aber als ich meine FÄ darauf angesprochen hatte, sagte sie mir sie hätte das in ihrer Berufskarierre noch nie erlebt. Und sie praktiziert mittlerweile schon seit 20 Jahren.
Und bei beiden Geburten bei mir ist auch nichts dergleichen passiert.
Nach den Geburten waren die Krampfadern auch sehr bald wieder weg.

Liebe Grüsse und ich wünsche dir alles Gute und eine schöne Kugelzeit
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & Flavia 30.11.08