Erfahrungen mit Geburtspool?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lea9 04.12.09 - 23:25 Uhr

Hallo, wir haben mal probeweise den Geburtspool aufgebaut und ein bisschen stehen lassen. Er hält das Wasser aber verliert ein bisschen Luft mit der Zeit (so über ein paar Stunden). Laut Hersteller soll man sich keine Sorgen machen, da er selbst ohne Luft immernoch aufrecht stehen würde.
Hat jemand Erfahrungen mit dem Pool? Hat die Luft bei euch gehalten? Kann man nachfüllen, während schon Wasser im Pool ist?

Beitrag von nisivogel2604 05.12.09 - 06:04 Uhr

Guck mal hier: http://www.geburtspool.de/index.php?page=faq

ich denke da solltest du alle Infos finden. Aber normal sollte der Pool meine ich keine Luft verlieren. Bei usn steht in der Anweisung das man eben genau das vorher Prüfen soll.

lg

Beitrag von lea9 05.12.09 - 15:28 Uhr

Hallo, ich glaub ich hab das Problem gefunden. Aus dem großen Ablass-Ventil war die kleine Einlegeplatte rausgefallen.
Der Anbieter hat mich heute morgen gleich zurück gerufen und gemeint, Druckverlust liegt fast immer am Ventil. Sie hatten noch nie Reklamationen wegen Loch. Man kann auch immer nachpumpen, auch wenn schon Wasser drin ist. Sollte alles klappen.

Beitrag von nisivogel2604 05.12.09 - 20:43 Uhr

Ok, das ist auch für uns gut zu wissen. Dann wünsch ich dir mal alles gute für die Geburt. Mein Mumu hat sich heute weiter geöffnet und der Schleimpfropf geht ab. Hab aber auch seit heut Mittag immer wieder Wehen gehabt.

LG

Beitrag von lea9 05.12.09 - 20:54 Uhr

Noch ein Tipp - er meinte, wenn man eben diese Einlegeplatte aus dem Ablassventil (so ein kleiner Ring aus Schaumstoff oder so) rausmacht und anfeuchtet und dann wieder einsetzt, dann hält das Ventil wohl noch besser und es entweicht kaum Luft.

Ich wünsch dir eine schöne Geburt :)...