Dosierung "Kleines Träumerle" Globuli

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von rmwib 07.12.09 - 11:18 Uhr

HUHU

ich war vorhin in der Apotheke um mir Medikamente für meine Erkältung zu holen und bin an der Kasse über Bachblütenglobuli mit dem Namen "Kleines Träumerle" von Murnauers gestolpert.
Da steht nix zur Dosierung drauf und die PTA in der Apotheke war auch irgendwie keine große Hilfe zu dem Thema, die war mehr damit beschäftigt wieso ein 15 Monate altes Kind denn noch gestillt wird #augen
Ich dachte, es wär kein großes Problem online Richtlinien zur Dosierung rauszufinden--- ist es doch. Hat irgendjemand von Euch zufällig Erfahrungen im Einsatz mit den Dingern, vielleicht sogar auch im Zusammenhang mit kleinen Schlechtschläfern zwischen 12 und 18 Monaten? Suche Erfahrungsberichte und Hinweise zur Dosierung :-D

Danke und LG :-D

Beitrag von twingas 07.12.09 - 11:28 Uhr

Hallo,

ich habe die auch mal für meinen Kleinen gehabt.
Normal gibt man 3mal 3.
Bei meinem haben die allerdings nicht geholfen, habe es über einen Zeitraum von 4 Wochen gegeben und es wurde eigendlich nur schlimmer.
War dann bei einem Homöopathen und der sagte mir dann, das ich die in der zusammenstellung nicht gegen Schlafprobleme geben sollt.
Die verschiedenen Bachblüten sind gegen Angstzustände...also eher für einen Erwachsenen mit Problemen.
Er hat mir dann Chamomilla D12 empfohlen, nehmen wir seit 3 Tagen, mal schauen...

LG Annika

Beitrag von rmwib 07.12.09 - 11:48 Uhr

#danke und in welchen Abständen dann die 3x3 #kratz über den Tag verteilt oder abends die letzten Stunden vor dem Schlafengehen ;-)

Beitrag von twingas 07.12.09 - 14:24 Uhr

Also, schon über den tag verteilt und am besten ca eine halbe Stunde vor dem Essen.
Die letzten habe ich auch kurz vor dem schlafen gegeben.
Hoffe das sie bei dir helfen.

LG

Beitrag von rmwib 07.12.09 - 17:51 Uhr

#danke#danke#danke

Beitrag von little0509 07.12.09 - 22:28 Uhr

Hi

Wir geben seit einigen tagen 5 vorm schlafen gehen.

Die in der apo sagte 30 min vorm Schlaf.
Evtl 2 mal täglich.

Lg alles gute

Beitrag von kiki.l77 08.12.09 - 00:06 Uhr

Huhu,

hatte das Gleiche PRoblem. Haben auch keine Potenzangabe gefunden. Wir geben nur einmal ca. 30 Minuten vor dem Schalfen ca. 6 Stück.
Seit dem wird er nur noch 2-3 mal wach, davor war er alle 2 Std. wach.

LG