minimaler Bräunlicher Ausfluß - Schmierblutung ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirkonadine 07.12.09 - 11:59 Uhr

Hallo Ihr lieben,

am Freitag hatte ich meinen ersten FA Termin in SSW 7, alles ok Herzchen hat auch wie wild gebubbert#huepf, ich war davor natürlich total aufgeregt und konnte erstmal kein Urin abgeben, es ging einfach gar nichts. Kurz bevor ich dann dran kam hatte es doch noch geklappt #ole und hatte gesehen das im Slip so ein kleiner brauner Punkt war. Hatte mir nichts weiter gedacht und dem FA auch nichts gesagt, beim Abstrich nehmen sagte er es sei alles i.o. auch US war alles ok.

Das WE war ein weinig streßig da wir eine Busfahrt nach Paris hatten sprich fast 24 Std. wach, empfand es aber nicht so als Streß. Hab aber seit Samstag so bräunlichen Ausfluß - wenig. Heute morgen auch noch :-[

Kann es vom WE kommen das es doch zuviel war ?

Wenn heut Nachmittag nicht besser ruf ich beim FA mal an aber eure Meinung interessiert mich trotzdem.

LG

Beitrag von kitty71 07.12.09 - 12:04 Uhr

Hallo,
ich hatte das um diese Zeit rum auch bei einer längeren Autofahrt (waren "nur" ca. 4-5 Std.). Ich hab das bei der VU mit dem FA besprochen (extra hin wollte ich auch nicht, war ja nur minimal) und der meinte, durch das lange Sitzen im Auto (im Bus sicher nicht besser) kann das schon mal vorkommen, da der Mumu in der SS gut durchblutet ist und beim langen Sitzen, noch dazu, wenn Erschütterungen (Straßenunebenheiten, schlecht gefederter Bus) dazu kommen, der Druck auf den Mumu recht hoch ist.
Ich würde mir also keine Sorgen machen an deiner Stelle. Aber wenn doch, dann geh zu deiner eigenen Beruhigung nochmal hin und lass nachschauen.
LG und alles Gute
Kitty

Beitrag von denise2605 07.12.09 - 12:04 Uhr

ich bin seit 3 wochen wegen sb krank geschrieben und soll mich schonen.
hab ein bluterguss in der gebärmutter der langsam abblutet.
man sagt ja immer bräunlich ist alt und wär nicht so schlimm ,aber ich würd es aufjedenfall vom arzt abchecken lassen.wieso hast du nix gesagt wo du schon beim doc warst??
lg denise

Beitrag von anan08 07.12.09 - 12:05 Uhr

das ist nicht schlimme! schmierblutungen in der frühschwangerschaft können hormonell bedingt sein. oder auch nach dem FA-Termin nach Untersuchung am Muttermund ganz normal. solange es bräunlich ist ist es eh altes blut. selbst wenn es frisch ist kann mal ein äderchen am MuMu geplatzt sein oder so. Aber wenn frisches Blut kommt würde ich doch mal zur Sicherheit zum Arzt gehen.

Alles Gute für die Schwangerschaft :-)

Beitrag von dragonmam 07.12.09 - 12:06 Uhr

bräunlicher ausflus kann viele ursachen haben! ich würde an deiner stelle mit denn fa darüber reden!

es kann von stress kommen oder auch nur ein geplatzes äderchen sein!

gruss maja und babyboy 29 ssw