Loch im Trommelfell - heilt das und wenn ja, wann ?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 15:25 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn ist nicht 100%ig sicher, ob es durch ne MOE kam, oder durch einen Vorfall in der Kita..ich hatte gestern schon geschrieben...wir waren heut zur Nachkontrolle beim HNO. Jetzt bin ich total verwirrt. Ich weiss gar nix mehr....wird da echt NICHTS gemacht??? Also wieder in die Kita m. offenem Trommelfell (ich habe ihn aber jetzt ne Woche hier), keine Medis und er sagt, es sei NICHT sicher, dass es zuwächst und ich solle in 4 Wochen einen Schwerhörigkeitstest machen #schock kann mir jmd mal Genaues sagen, dass mich beruhigt? Wie läuft das ab? Wie lang dauert ne Heilung? Wie oft sollte man kontrollieren? Wann darf ich wieder Haare waschen u. wie?
Muss ich nächste Woche keine angst haben, dass neue Bakterien reinkommen (er ist schon 3 Wochen krank, Halsweh, Fieber, Pseudo Krupp und Nebenhöhlen dicht!!). Und ich auch...und solangsam krieg ich auf der Arb. echt Probleme :( Was kann ich tun?

LG Sun und Mika 18 Mon.

Beitrag von sunshine38 07.12.09 - 15:39 Uhr

Hallo Sun,

mein Sohn (3Jahre) hatte jetzt schon zweimal einen Trommelfellriss aufgrund einer MOE.
Es wurde nichts gemacht und der Riss ist auch, laut HNO, nach 2-3 Tagen wieder zu.
Mit Wasser sollte man eine Weile (1-2 Wochen)vorsichtig sein - also Duschen oder Baden geht natürlich, aber eben mit der Dusche nicht direkt ins Ohr spritzen. Watte ins Ohr stecken. Nicht Tauchen.

Deinen Beitrag von gestern habe ich leider nicht gelesen. Wenn der Riss aber durch äußeren Einfluss entstanden ist, kann es schon sein, dass er nicht so gut verheilt. Geh auf jeden Fall gleich zum HNO - da würde ich nicht lange warten. Du brauchst keine Überweisung vom KIA. Der HNO macht dann sicherlich auch gleich einen Hörtest


Alles Gute!

sunshine38 mit Patrick

Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 15:44 Uhr

hallo,

ja, es ist aber kein riss, sondern ein loch, heilt das trotzdem??? ich war beim hno. ich kenn bloss hier keinen guten. er kam mir unkompetent vor. das ist das problem :(((( und er kann ned sagen,ob moe oder was anders.....toll :(
es ist jedenfalls noch ned wieder zu :(
hörtest will er in 4 wochen machen...macht das jetzt überh. sinn im akuten zustand?

meinst du , ich sollte die woche noch zu nem 2. hno, um nix schlimmeres zu riskieren oder müssten die alle ahnung davon haben?

Beitrag von sunshine38 07.12.09 - 15:52 Uhr

Hallo Sun,

also ganz ehrlich ................ ich würde lieber noch eine Meinung einholen, mit Schwerhörigkeit ist nicht zu spaßen. Löcher im Trommelfell können auch operativ verschlossen werden, wenn nötig.

Kenne mich damit aber nicht aus.

Frag lieber noch einen anderen HNO. Vielleicht kann dir im Bekanntenkreis jemand einen guten empfehlen. Ansonsten vielleicht im Krankenhaus mit Kinderstation nachfragen.


Liebe Grüße
sunshine38

Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 16:12 Uhr

ist zwar ne gute strecke (hier sind selten gute ärzte), aber ich hab grad f morgen mittag nen neuen termin ausgemacht, ist mir auch lieber. danke dir.

Beitrag von schnecke150472 07.12.09 - 16:23 Uhr

HuHu

also eigentlich sieht man das ob es von einer MOE kommt oder von einem Unfall...aber vielleicht hatte er keinen Bock Dir genaueres zu erklären#kratz

Man macht aber tatsächlich erstmal nichts...einem Erwachsenen würde man ein dünnes Papierchen aufs Trommelfell legen damit das Loch sich darunter schließen kann, ein Kind toleriert diese Prozedur natürlich noch nicht....

Eigentlich ist es jetzt wo er noch erkältet ist gut das es offen ist....und in 2...nicht in 4....wie ich finde...Wochen sollte es dann aber zu sein!!!

Hast Du noch eine alternative zu dem HNO? vielleicht kannst Du die Nachkontrolle bei einem anderen ausmachen in 2 Wochen...allzulange würde ich auch nicht warten. Aber mach Dir nicht zu große Sorgen...passieren kann da nicht viel..tauchen sollte er natürlich jetzt nicht, zum duschen kannst ihm Watte mit Creme-Bollen in den Gehörgangseingang stecken...

Ich hoffe es geht von alleine zu, ansonsten muß eine kleine Op. her um es wieder zu zu machen...

LG Marion

Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 16:30 Uhr

wenn eine op fällig wäre, würde er dann danach wieder normal hören???? wann würde das getestet werden?
ich habe eben einen 2. termin ausgemacht bei nem anderen hno für morgen, ja. und bei dem geh ich dann in 2 wochen nochmal hin, ich bestehe drauf. wir wollen in 4 wochen auch in die berge, da muss ich wissen, ob es verheilt ist.
meinem sohn gehts sonst gut. er ist nimmer viel erkältet. nase halt noch.....entzündung sei im ohr auch fast weg, aber loch sei noch. k.a. mal sehen, was morgen rauskommt. mensch hast du ne idee, wie ich meine sachen wegkrieg? husten, nebenhöhlen dicht und co. ich mache seit 3 wochen rum, nichts hilft und ich kann mich ja auch ned schonen, denn teils schläft zwerg tags gar nimmer :(
meinst du in ner woche kann ich ihn wieder in die kita geben? ich kann ja ned 2-4 wochen fehlen auf der arb?!

Beitrag von schnecke150472 07.12.09 - 16:40 Uhr

Ja das kommt darauf an ob der davor immer mal Probs mit den Ohren hatte und diese Paukenergüße....normalerweise müßte er-wenn kein Sekret im Ohr ist, dann nach einer Op. wieder gut hören! bekommt er evtl. auch die Polypen raus???
Das würde man ca. 1-2 Wochen danach dann testen....wie er hört...und er muß halt auch mitmachen;-)

Aber es ist gut das Du Dir morgen ne 2.Meinung holst!

Wenn Du schon SO lang rummachst frag Morgen ob er Dich auch kurz mit anschauen könnte und lass Dir ein Antibiotikum verschreiben....auf Dauer ist das nichts für deinen Körper!

Ja wenn er nichts neues draufbekommt kann er sicher wieder in die Kita und eigentlich müßte bis dahin auch das Ohr wieder zu sein...eigentlich;-)

Pass halt echt auf das kein Wasser reinkommt!

Lg Marion

Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 16:46 Uhr

was passiert, wenn wasser rein KÄME??? Er kippt sich näml. oft auch die trinkflasche aus spaß halb übers gesicht :(

polpen sehen zu groß aus, sagte er, ja. aber weiterhin noch nix gesagt. bislang hatte er keine ohrenprobs als baby. zumindest weiss ich nix davon.

der hno hat mich heut schon angeschaut. ich hab kein antib bekommen, da mein darm davon schon kaputt ist, ich teils resistent bin und ich es früher zu oft nahm. hab umckaloabo bekommen und sinupret

Beitrag von schnecke150472 07.12.09 - 16:53 Uhr

Nee, beim drüberkippen passiert nix:-) so eine Rübe;-)

Na wenn er bisher nicht viel Probleme hatte mach dir mal nicht all zu große Sorgen! auch das mit dem Gehör ist kein problem...auch nicht für die Sprachentwicklung, so lange das andere o.k. ist! wenn überhaupt, dann hat er jetzt eine sogenannte Schallleitungsschwerhörigkeit, und hört so wie wenn Du Dir watte ins Ohr stopfst...das hat mit dem Hörnerv aber nix zu tun und gibt sich dann wieder...so Ohrensachen sind manchmal echt langwierig und man sagt das solche Löcher nach 2 Wochen dann aber zu sein sollten....

Jungs sind oft langsamer in der Sprachentwicklung!

Hmm, das ist Mist mit Dir, aber es gibt inzwischen so viel neue und gute Antibiotika´s...ich hab selber auch einen haufen Resistenzen, mußte aber im September eines nehmen weil ich eine Nierenbeckenentz. bekam weil ich zu lange mit einem Infekt rumlaboriert hatte.....

Gute besserung


Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 17:03 Uhr

mit der watte im ohr hören: meinst du bis es zu ist oder auf dauer????

wg antib. muss ich morgen mal fragen...danke dir. lieb von dir.

Beitrag von schnecke150472 07.12.09 - 17:08 Uhr

wenn es wieder zu ist und dann hinter dem Trommelfell kein Schleim mehr ist-dann hört er auch wieder normal!

jetzt mit Loch ist es etwas dumpf, aber nicht so das er "taub" wäre...und wenn das andere gut dann ist es eh kein Thema! Kinder kompensieren das super....

Ich hatte jetzt das Clarithromyzin...gut vertragen! und das mit den 1000 Allergien....ächz....

Ja gerne, wenn de noch Fragen hast Morgen gern auch über VK...hab 14 Jahre bei einem HNO gearbeitet:-)

Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 18:59 Uhr

aber sehen die hno das m dem evtl schleim? kann der abgesaugt werden?

hattet ihr in der praxis viele kids die sowas hatten?

Beitrag von schnecke150472 07.12.09 - 20:13 Uhr

Ja das sieht man durch das Ohrmikroskop....

Kann rein theoretisch abgesaugt werden...dazu macht man einen kleinen Schnitt (unter Narkose) ins Trommelfell, saugt das ab und legt den Kids ein Minikleines goldenes Ringlein in dieses Loch damit es eine Weile offen bleibt und das Mittelohr abheilen kann, Du siehst also, man macht das manchmal mit Absicht, das Loch;-)....das schafft sich dann raus mit der Zeit und liegt dann im Gehörgang und der HNO holts irgendwann mit dem Zängelchen einfach raus...das Trommelfell heilt danach einfach zu.....

ja wir hatten Unmengen von kids mit chron. Mittelohrergüssen und Löchern in Trommelfellen nach MOE´S...also keine Sorge, es heilt in den meisten Fällen völlig folgenlos ab! die Op. brauchen nicht so viele, aber es ist auch keine Seltenheit....und meist macht man das mit den Polypen zusammen, dazu ist deiner aber eh noch zu klein...sollte man frühestens mit 2-3 Jahren machen....wobei da natürlich auch die Ausnahme die Regel bestätigt;-)

Schönen Abend


Beitrag von cocoskatze 07.12.09 - 16:24 Uhr

Hallo!

Na da kann man eben nichts dran machen.
Im Normalfall wächst das Trommelfell ganz rasch wieder zusammen. Es sollte nicht länger als drei Tage dauern.

Im übrigen klingt das viel schlimmer, als es ist.

Wenn das Trommelfell von allein offen geht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Keime ins Innenohr eindringensehr gering.

Mach dir keine so großen Sorgen, es ist bald wieder heil:-)

LG
Simone

Beitrag von xysunfloweryx 07.12.09 - 16:32 Uhr

naja, die 3 tage sind ja morgen um. geplatzt ist es samst. mittag. abends war angeblich ein riß und heute angeblich ein loch??!???!?!?!?! spricht doch eher für keine gute heilung oder? ach menno :(

sorgen mach ich mir in 1. linie um das gehör, weil er ohneh. ja noch ned spricht...