verklebte Eileiter...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schillerin1712 07.12.09 - 21:08 Uhr

Hallo Mädels,

seit einigen Monaten ist mein Zyklus immer doppelt so lang wie normal.
Hab irgendwie immer das Gefühl es wir ein Zyklus ausgesetzt.
Kann das sein?
Hab jetzt schon des öfteren gehört, daß es vielleicht an verklebten Eileitern liegen kann.
Habe leider erst im Januar einen Termin bei meiner FA bekommen :-(
Hatte jemand schon mal soetwas? Und wie hat sich das bemerkbar gemacht?
Und wie wurde es behandelt?

Ach...diese Unsicherheit nervt etwas...

Schönen Abend euch allen!!!

Beitrag von ira_l 07.12.09 - 21:18 Uhr

Hallo,

also, ich würde sagen, geh erstmal zum FA. Vorher kannste eh nix machen und machst dich nur verrückt. Ich weiß ja, warten bei Kiwu ist die Hölle, aber das Gegrübel macht es noch schwerer.

Toitoitoi! Ira#klee

Beitrag von fraeulein-pueh 07.12.09 - 21:23 Uhr

Verklebte Eileiter können bei einer OP freigemacht werden. Danach hast du etwa ein halbes Jahr, um schwanger zu werden - da das nämlich leider immer wieder kommen kann.

Ob du jedoch mit diesen Symptomen verklebte Eileiter haben kannst, kann ich dir nicht sagen.

Lies nicht zuviel im Internet - das macht dich kirre. Halt dir vor Augen, dass die "Horrorberichte", die man immer wieder liest, von Frauen stammen, die viele Probleme mit dem Schwanger werden hatten - denn Frauen, bei denen es ohne große Anstrengung geklappt hat, schreiben wahrsch. nicht so oft drüber wie andere.

Beitrag von alea31 07.12.09 - 22:08 Uhr

Huhu,

ich hatte das Thema grad selber vor 2 Wochen beim FA Termin da ich 15 Jahre lang die Pille genommen habe. Meine FA meinte das man leider nicht per US sehen kann ob die Eileiter verklebt sind oder nicht. Man würde diese sozusagen auf "gut Glück" durchspülen wenn es nach ca. 1 Jahr immer noch nicht geklappt haben sollte.
Dies wird dann in einer ambulanten OP durchgeführt, das hat eine Freundin von mir auch machen lassen.Ist nicht schlimm. Aber wie oben schon geschrieben...mach dir keinen Streß und denk nicht soviel darüber nach ;-)