Warum nehme ich trotz Trennkost nicht ab?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jui782 11.12.09 - 14:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber da es ums Essen indirekt geht, dachte ich mir, schaue ich mal bei Euch vorbei.#kochIch mache seit diese Woche Trennkost. ich will die letzten Schwangerschaftskilos loswerden.;-) Halte mich auch strikt an das Buch Trennkost für Einsteiger von Ursula Summ. Meine Waage sagt mir heute morgen aber nichts anderes als am Montag. #schmoll
Wie kann das sein? Hat jemand einen Trick, wie ich mit dieser "Diät" etwas schneller/besser abnehemn kann?#kratz
Ich danke Euch im Voraus!

VG
JUI

Beitrag von glu 11.12.09 - 14:10 Uhr

Sport!

Wenn Du keinen machst liegt es vermutlich daran ... wenn Du welchen machst aber auch, denn Muskeln sind schwerer als Fett ... hast Du mal Deinen Umfang gemessen?

lg glu

Beitrag von jui782 11.12.09 - 14:16 Uhr

Das noch nicht, aber mir passen schon wieder einige Hosen, die mir letzte Woche noch nicht passten. Also muss ja irgendwo was weg sein!?#kratz
Kann es sein, dass es auch davon kommt, weil ich sehr viel Wasser trinke und Wasser ist ja bekanntlich schwerer als Fett. Dass sich das momentan die Waage hält?Mit Sport fange ich nächste Woche an. Diese Woche hatte ich (mit 2 Kindern) leider keine Gelegenheit dazu...#schein
LG
Jui

Beitrag von glu 11.12.09 - 14:21 Uhr

Naja, das Wasser wird ja ausgeschieden ... aber wenn Du nun plötzlich wieder in Hosen passt die vorher nichts passten, dann hast Du auch was abgenommen ;-)

lg glu

Beitrag von jona1 11.12.09 - 14:24 Uhr

Stell einfach generell Deine Ernährung um, hör auf mit der scheiß Trennkost oder sonstigen Wunder Diäten und beweg Dich !

Ich habe mit gesunder Ernährung (und ich habe auch genascht ! ! ! !) lcoker flockig 8 Kilo abgenommen und da ich mich weiter an die Ernährung halte habe ich die Kilo bis jetzt auch nicht mehr drauf!

Viel Glück !

Beitrag von glu 11.12.09 - 18:40 Uhr

Locker flockig funktioniert nur leider nicht bei Jedem ... ich ernähre mich schon immer ausgewogen und gesund und trotzdem nehm ich nicht ab ... einige haben einfach bessere Erfolge wenn sie Eiweisse und Kohlenhydrate trennen, das ist einfach ein Unterschied!

Und nur weil man sich so ernährt, schließt das ja nicht aus das man sich trotzdem gesund und ausgewogen ernährt, man hat nur nicht mehr alles gleichzeitig auf dem Teller ;-)

lg glu

Beitrag von anyca 11.12.09 - 17:33 Uhr

Erstens ist heute erst Freitag. Mehr als ein halbes Kilo pro Woche solltest Du nicht erwarten.

Zweitens ist es piepegal, ob Du Trennkost ißt oder nicht. Es zählt letztlich nur, ob Du mehr Kalorien verbrauchst als Du zu Dir nimmst.

Beitrag von putzi9a 11.12.09 - 20:30 Uhr

Hallo,ich mache auch gerade Diät um mal paar Kilos abzunehmen.Habe aber diese Woche nur 2kg geschafft.Ich sage jetzt bewusst "nur" weil man pro tag bis zu 500g abnehmen kann.
Ich denke du machst den gleichen Fehler wie ich--->zu wenig Bewegung.
Ich esse nur Obst und Gemüse und trotzdem klappts nicht so richtig.
Meine Bewegung ist eindeutig zu wenig.

Also mehr Sport treiben!!!

Viel Erfolg!

LG Annette

Beitrag von sami.flower 11.12.09 - 22:22 Uhr

Hi,

"weil man pro tag bis zu 500g abnehmen kann." So etwas habe ich noch nie gehört. Die Person die mit gesunder Ernährung 500gr. am Tag abnimmt möchte ich sehen!

Lg Kathi,die etwas verwundert ist#kratz

Beitrag von putzi9a 11.12.09 - 22:29 Uhr

ich habe ja auch nicht gesagt "bei gesunder Ernährung"
Ich habe schon oft ungesunde Ernährung gehabt und lebe immer noch.Habe auch schon oft pro Tag 500g abgenommen.;-)