bald ist es wieder soweit

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von hasieklein 11.12.09 - 23:15 Uhr

hallo,

ein kurzes posting aber ein langer gedanke.

bald ist es wieder soweit, der weltgedenktag rückt immer näher.
irdgendwie ist mir schon wieder so seltsam zu mute!
es ist die adventszeit, überall gibt es engel zu kaufen und diesmal habe ich lea schon wieder 3 davon gekauft(ich konnte nicht widerstehen), ob sie ihr gefallen?

ein seltsames gefühl umgibt mich, wenn ich an sonntag denke!
obwohl es schon das 7.mal ist für uns!

ernste grüße
hasieklein

Beitrag von floeppchen 12.12.09 - 07:26 Uhr

liebe hasiklein,

ich denke diese zeit ist für jeden zum nachdenken, eigentlich möchte man sich freuen, auf die weihnacht, geschenke kaufen und einpacken und die strahlenden gesichter sehen wenn sie ausgepackt werden.

auch bei uns fehlt dieses jahr wieder ein solches strahlendes gesicht, zum zweiten mal.

mitlerweile hasse ich diesen saudoofen spruch "die zeit heilt alle wunden" nichts auf der welt kann diesen verlust "heilen" es ist ein teil von uns und wird es auch immer bleiben.
ob es leichter wird? ich weiss es nicht, es gibt kurze sequenzen wo es leichter zu sein scheint, aber wie so oft trügt der schein ebend.

dieses jahr werden wir das zweitemal am candlelighttag mitgedenken. eine ganz besondere kerze wird dann bei uns am fenster stehen für unsere kleine maus.

ich drück dich mal unbekannterweise
nicole mit luke ganz fest an der hand und #stern mara ganz tief im #herzlich

Beitrag von maikemet 12.12.09 - 14:29 Uhr

Hallo,
ohja ich kann dich sooo gut verstehen...
ich mache dieses jahr auch zum zweiten Mal mit :(

Mein kleiner Traumprinz Luca ist schon fast 2 Jahre tot...

Jetzt ist bald wieder Weihnachten....und ich muss so stark an diesem Tag für seine kleine Schwester sein (sie wird am 24.12. 6 Monate alt....

Und es tut einfach nur sooo weh.... Letztes Jahr konnte ich gar nichts machen, ich habe in der nacht vom 23. auf den 24. angefangen...mir war schlecht , ich musste brechen....lag da und konnte einfach nichts mehr (dabei war ich schwanger).... Weihnachten habe ich so gut wie gar nichts mitbekommen, konnte nur liegen und schlafen und weinen.... abends sind wir dann noch zu Luca´s Grab gefahren und ich habe soooo sehr geweint, 2007 war doch soo schön, ich zum ersten mal mama und 2008 war er nicht mehr da...

Und dieses jahr? Dieses jahr trauere ich um meinen Sohn, werde ihn wieder sooo sehr vermissen, und gleichzeitg habe ich meine kleine Prinzessin hier sitzen für die ich natürlich ein schönes Weihnachtsfest haben möchte....

Das ist alles so schwierig und tut sooo weh...

Liebe grüße

Maike mit #stern Luca (geb.24.07.2007-gest. 05.01.2008) ganz tief im #herzlich und #baby Girl Josie an der Hand (geb.24.06.2009)


Beitrag von sandra7.12.75 12.12.09 - 15:05 Uhr

Hallo

Lass dich mal #liebdrueck.Ihr schafft das.

lg

Beitrag von maikemet 14.12.09 - 15:05 Uhr

Dankeschön :)

Beitrag von danimitben 12.12.09 - 18:19 Uhr

Hallo Hasiklein,
für uns ist es das erste Weihnachten ohne unseren Engel.

Wir haben aber letztes Jahr auch schon beim Weltgedenktag mitgemacht und für alle Sternenkinder eine Kerze ins Fenster gestellt.
Dieses Jahr habe ich eine spezielle Kerze mit einem Bild von Ben drauf anfertigen lassen. Ich hätte mir vor einem Jahr nicht träumen lassen, dass dieser Tag für uns so eine Bedeutung haben wird.

Der Tag morgen ist für unsere Sternenkinder und danach werden wir wieder stark sein. Ihr für Eure Kinder und ich - ich versuche optimistisch ins neue Jahr zu blicken.

Alles Liebe für alle Sternenkinder
Dani mit Ben im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
www.ben-sternenkind.de