Katzen und Ledersofa

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bibuba1977 12.12.09 - 21:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe zwei Stuben#katze. Die beiden liegen natuerlich mit Vorliebe auf dem Sofa. Wir haben derzeit noch eins aus diesen Microfaser-Stoff. Nun wollen wir uns ein neues kaufen.
Ich moechte nach Moeglichkeit die Katzen nicht auf der Couch haben. Die Klamotten sind dann immer voller Haare. Und die beiden haben wirklich genug Alternativen hier... Umsetzen laesst sich das schlecht... Kaum sind die Katzen aus dem Haus, tanzen die Maeuse auf dem Tisch oder wie heisst es so schoen? ;-)

Eine Freundin erzaehlte mir schon mehrfach, dass sie ja eine Ledergarnitur haetten und noch keine ihrer Katzen waere drauf oder dran gewesen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass unsere an sowas nicht drangehen wuerden. Wir haben auch so eine Kunstlederbank, die schon ziemlich laediert aussieht, weil die Katzen immer mit ihren Krallen dran oder draufgehen.

Was sind eure Erfahrungen? Ist Leder uninteressant fuer Katzen? Oder sollten wir lieber die Finger von lassen, weil es einfach zu aergerlich ist, wenn man in so einem teuren Material ganz schnell Krallenspuren hat?

Danke schon mal!
LG
Barbara

Beitrag von glu 12.12.09 - 22:43 Uhr

Also meine gehen auf echtes und auch auf Kunstleder ABER ohne Krallen!

lg glu

Beitrag von cloud07 13.12.09 - 00:55 Uhr

Haben zwei Kunstledersofas die leider ziemlich mitgenommen sind von der Katze.
Früher hatten wir Stoffsofas, da hat sie gerne dran "gespielt" (sich her gehangelt und drüber gerannt- NICHT gekratzt im eigentlichen Sinne) und dieses Spielen hat sie leider übernommen. Entsprechend sieht man ihre "Rennbahnn" ...und auch der sogn. Milchtritt hinterlässt Spuren..!! Schlafen tut sie darauf auch!!

Hab mir vorgenommen das nächstemal wieder ein Sofa mit Stoffbezug zu holen- doof mit kleinem Kind aber praktisch mit Tieren!!

Beitrag von farina76 13.12.09 - 08:37 Uhr

Meine Schwägerin hatte zwei Katzen und ne Kunstledercouch und die hat nach kurzen schon richtig übel ausgeschaut.
Die sind anscheinend immer beim spielen drüber gerannt und überall waren so Mini-Löcher.

Aber wenn ihr euch ne gute Echtleder-Couch kauft hält die das auf jeden Fall aus und der machen die kleinen Krallen auch so schnell nix.

LG Sabine

Beitrag von shiningstar 13.12.09 - 11:08 Uhr

Wir haben eine Couchgarnitur aus Kunstleder.
Es klappt wunderbar, dass die Katzen ohne Krallen auf die Couch rauf- bzw. runter hüpfen.
Aber wenn sie sich mal zanken oder so... Da geht auch mal was schief.

Unsere Couch ist cremefarben -immer wenn wir nicht im Wohnzimmer sind, also über Nacht oder wenn wir weg gehen, dann legen wir Decken in verschiedenen Farben auf die Couch. So sieht es immer nett aus, die Katzen können sich drauf legen und wenn wir uns setzen wollen, sind keine Katzenhaare da.

Beitrag von phoenicitas 13.12.09 - 14:28 Uhr

Hallo Barbara,

wir haben auch eine Ledercouch, echtes Rindsleder. Und unsere Maus interessiert sich nicht die Bohne dafür. Sie benutzt die Möbelstücke ganz normal wie wir auch, zum Sitzen, Liegen, Spielen, Schlafen, kratzt aber nicht daran. Das geht ja auch gar nicht, die Oberfläche ist ja eigentlich glatt, oder? Ich kann mich nämlich erinnern, dass sie ander Stoffcouch sehr wohl ab und zu die Krallen gewetzt hat, das hat wohl mehr Spaß gemacht... #hicks

Ein weiterer Vorteil der Ledercouches ist, dass sie schnell abzuwischen sind; dafür muss man sie hin und wieder einreiben, damit das Leder geschmeidig und schön bleibt. Ich mache das aber nur selten, zugegeben, und sie sieht trotzdem gut aus.

Was mir nicht ganz so gut gefällt: die Oberfläche ist im Sommer knalleheiß, und im Winter eiskalt... #zitter Im Prinzip habe ich immer eine Decke griffbereit liegen. Mit der Mieze hat das aber natürlich nichts zu tun... ;-)

Beitrag von bibuba1977 14.12.09 - 14:32 Uhr

Hi,

dank dir fuer die Antwort!

Ich glaube nicht, dass die Katzen unbedingt richtig dran kratzen wuerden. Aber eben mal mit Krallen drueberlaufen... Wie ist das denn bei Echtleder? Ist das so robust, dass es das aushaelt?

LG
Barbara

Beitrag von schnuffel43 15.12.09 - 07:50 Uhr

Hallo

wir haben ein Sofa mit Echtleder. Wenn die Katzen drüber laufen und abrutschen beim spielen kratzen sie das Leder an. Es sieht schon schlimm aus. Wir haben uns jetzt Stoffbezüge drüber gemacht. Bei unserer alten Katze ist nie was passiert. Sie hat aber auch nicht mehr so getobbt. Wenn sie normal drüber laufen passiert dem Leder nichts.

LG

Beitrag von lunadiana 15.12.09 - 13:30 Uhr

Hallo,

ehrlich gesagt, wir haben unser Ledersofa seit Febrúar, und mittlerweile Sieht es aucs, als wäre es 10 Jahre alt. Unser kater kratzt auch nicht auf leder, dafür findet er toll es mit den Zähnen zu bearbeiten. Sprich wir haben lauter kleine löscher im gesammten Sofa, mittlerweile "frisst" er nun auch die Motorradklamotten von meinem Mann und unsere Lederschuhe *grml*

Also ich würde dir davon abraten, zumal ein Ledersofa ja schon seinen Preis hat, und dannach ist es noch ärgerlicher.

Liebe Grüße
Diana

Beitrag von maus_2000 15.12.09 - 19:41 Uhr

Hi Barbara

Wir haben seit einigen Wochen eine neue Ledersofagarnitur und auch einen Hauskater. Allerdings durfte dieser vorher bereits nicht auf das Sofa.

Seit Anfang an und jetzt immer noch legen wir bei längerer Abwesenheit Alufolie aus-damit direkt klar ist, dass dies nicht seins ist.

Bisher alles ohne Probleme...werden dies noch so lange machen bis dieser starke "Ledergeruch" nachgelassen hat.