was braucht mann zum wickel?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von portocale 14.12.09 - 19:05 Uhr

Hallo,

ich war heute im dm .Was brauche ich alles zur Pflege zum wickeln?Feuchttücher und windeln ,das ist mir klar.

Habe im dm

-Puder

-Wundschutzcreme und

-Candulacreme gesehen .


Welche Produkte brauche ich wirklich?
Für was brauche ich x ,und auf was kann ich verziechten.

Gruss ,Portocale

Beitrag von snoopymausi 14.12.09 - 19:07 Uhr

Also Puder kannst du mal vergessen.
Den Hintern pudern macht man nicht mehr.
Ist völlig überholt.

Beitrag von casssiopaia 14.12.09 - 19:11 Uhr

Ich benutze zuhause keine Feuchttücher, ich reinige den Po nur mit Wattepads (kaufe die kleinen und die größeren, ovalen von DM/Balea) und Wasser.

Falls der Po mal rot sein sollte, schmiere ich den Babybalsam von Tautropfen hin.

Unterwegs benutze ich Feuchttücher und zwar die von DM/Babylove.

Du brauchst neben Windeln und evtl. Feuchttüchern also eigentlich nur eine gute Wundschutzcreme. Welche bei Deinem Baby helfen wird, musst Du rausfinden, wobei die von Weleda schon sehr gut ist.

Puder benutzt man eigentlich nicht mehr.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von casssiopaia 14.12.09 - 19:12 Uhr

Alles Gute für die Geburt!!!

Kann ja jeden Moment soweit sein #huepf.

Beitrag von ladyachim 14.12.09 - 19:14 Uhr

Hallo,

also Puder ist Quatsch!!Braucht man nicht,lieber eine schöne Creme.Aber nicht Wundschutzcreme sondern die normale Penaten Creme.Da ist mehr Zink drinn und einfach besser.

Feuchtttücher nehme ich auch nicht,nur unterwegs.Lieber 1 mal Waschlappen.Habe mir immer ne Schüssel mit warmen Wasser auf denn Wickeltisch gestellt und die 1 mal Waschlappen benutzt.

Also eigentlich brauchst du nur

-Wasser

-Penaten Creme

-1 mal Waschlappen

-und ein Baby mit voller Windel ;-)

Lg Julia,Maya*15 Monate und Laila 36 SSW

Beitrag von casssiopaia 14.12.09 - 19:18 Uhr

Wobei es trotzdem so ist, dass nicht jede Creme bei jedem Baby hilft. ;-)

Beitrag von holidaylover 14.12.09 - 19:47 Uhr

außerdem ist penaten leider sehr oft bei den schlußlichtern bei ökotest! #gruebel
ich nehm lieber die von weleda.

zu hause trockene kleenex tücher (diese baby boxen) + waschlappen + warmes wasser, unterwegs feuchttücher.
lg
claudia mit 3 kids

Beitrag von kula100 14.12.09 - 19:22 Uhr

Hi,
mein kleiner reagiert ein wenig auf die Feuchttücher deswegen benutze ich normale Küchenrolle in Wasser getunkt. Danach bekommt er noch ein bisschen Kartoffelmehl (bekommst Du in jedem Supermarkt) auf den Hintern und es wird nix wund.

lg kula100

Beitrag von wirsindvier 14.12.09 - 19:35 Uhr

Hi

es wurde ja schon beantwortet, aber nochmal zum Puder.

Dies ist gefährlich, da das Puder bzw Partikel leicht in die Atemwege des Babys gelangen können!
Puder ist nicht wasserlöslich, anfangs wenn es in die Lunge kommt, kann eine "leichte" Reizung entstehen ( Husten etc ) - jedoch nach Stunden kann es "aufquellen" und es kommt zur Atemnot.

lg

Beitrag von arienne41 14.12.09 - 19:41 Uhr

Hallo

Man braucht nur Creme wenn das Kind Wund ist.

Gruß Arienne

Beitrag von arienne41 14.12.09 - 19:41 Uhr

P.S nimmt keine Penaten denn die brennt wie Teufel

Beitrag von schnabel2009 14.12.09 - 19:50 Uhr

Windeln ;-) , Feuchttücher (ich kam mit dem gematsche mit Tuch und Wasser nicht klar und fand die Tücher vieeeel praktischer) und für den Fall der Fälle eine gute Creme (Weleda ist super)

LG schnabel

Beitrag von dreamy245 14.12.09 - 21:16 Uhr

Ich benutze für meinen Sohn Feuchttücher und nur wenn er sein großes Geschäft erledigt hat, creme ich den Po mit Lasepton oder Penaten Creme ein.
Wattepads oder Waschlappen in Wasser gedunkt finde ich persönlich ekelig. Aber jeder wie er will.

Alles liebe noch!
Tanja

Beitrag von verena1985 14.12.09 - 21:45 Uhr

Hallo,

ich nehme,

DM-Windeln
feuchen Waschlappen
und wenn Felix einen Wunden Popo hat Calendula-Babycreme von Weleda (hilft super)
Feuchttücher nur für Unterwegs.

Liebe Grüße Verena

Beitrag von haseundmaus 14.12.09 - 22:09 Uhr

Hallo!

Puder brauchst du nicht!

Wundschutzcreme hab ich auch hier, allerdings hab ich die noch nie gebraucht.

Wir haben zum Wickeln Sensitiv Feuchttücher und /oder einfach warmes Wasser und Waschlappen. Lappen brauchst du einige. Handtücher auch. Wenn ich woanders wickel hab ich noch diese Wickelunterlagen die man beim dm oder Rossmann bekommt. Die sind ganz praktisch.

Generell zur Pflege haben wir Cremes von Hipp. Hab das Pflegeöl (fast täglich im Einsatz), die Milk Lotion, die Gesichtscreme und die Wind- und Wettercreme. Und da Lisa eine ziemliche Frisur hat, haben wir von Hipp auch das Shampoo.
Ansonsten hab ich noch normale Papier-Kosmetiktücher und Wattestäbchen.

Was Windeln betrifft, kauf dir schon mal zwei verschiedene Marken, denn manche passen auch mal nicht so gut oder man ist generell unzufrieden. Wir konnten mit Pampers zB gar nichts anfangen.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von skiddydelphi 15.12.09 - 07:39 Uhr

Hi!

Also zum Puder brach ich nicht wohl nichts mehr schreiben ;-)

Es stimmt, dass Du eigentlich nur Wasser und was zum Abwischen brauchst.

Ich habe runde Wattepads und Einmalwaschlappen (wenn viel Stuhl in der Windel ist, ist es nervig mit Wattepads).

Statt Feuchttücher hab ich Öltücher. Ist angenehmer für Babys Haut.
Den Unterschied merkt man schnell, wenn man beides mal verglichen hat am Kind.....
Und mir persönlich ist es zu blöd, jedesmal ne Schüssel mit Wasser zu holen.
Das mach ich wirlich nur, wenn Stuhl in der Windel ist. Sonst nehm ich eigentlich immer die Öltücher.

Creme nehm ich eigentlich nur, nachdem Stuhl in der Windel war.
Und da nehm ich die von Bübchen: Baby First Wundschutzcreme

Die von Weleda ist aber auch sehr gut!

LG

Beitrag von silberlocke 15.12.09 - 10:11 Uhr

Hi
Weleda ist von den Inhaltsstoffen zu heftig für ein Baby. Meine haben nachweislich (wie viele andere kids) Ausschlag /Ekzeme davon bekommen.

Desitin ist eine super Wundschutzcreme. Die bleibt von abends bis morgens am Po und nicht in der Windel und schützt super oder heilt, wenn ein Kind wund ist. Und man braucht nicht viel, auch wenn sie nur in der Apo zu haben ist und etwas mehr kostet.

Ich habe sehr viele der Cremes im normalen Drogeriemarkt erhältlichen Sorten ausprobiert - im Endeffekt war und ist Desitin bisher die effektivste und Beste. Und wichtig - die Haut kann trotzdem atmen - eben weil man wenig braucht, was bei vielen Cremes nicht mehr gewährleistet ist und das Wunde noch verstärkt.

Wenn Kinder zb Durchfall haben oder oft Stuhlgang, dann kann trotz häufigem Wickeln richtig offene Stellen entstehen. Die sind mit dieser Creme innerhalb kürzester Zeit wieder zu und tun nicht mehr weh oder entstehen gar nicht erst.

LG Nita

Beitrag von karolina84 17.12.09 - 08:37 Uhr

Ich mache dann wohl viel falsch, mhhh obwohl unsere Motte noch nie einen wunden Po hatte.

Wir benutzen nur Feuchttücher und zwar die Pampers sensitiv, und an Cremes etc hab ich das komplette Bübchen Programm hier ;-)
An Windeln benutze ich Pampers erst New born und dann Baby dry, hätte es mir sparen können andere zu testen, ich fand die mist!

Kann mir aber auch kaum vorstellen das Manche jedes mal warmes Waser holen zum wickeln, ich meine Feuchttücher sind doch spitze, immer griffbereit und alles.
Unser Bad ist eine Etage tiefer da müsste ich ja jedes mal die Schüssel mitnehmen und warmes Wasser holen und dann wickeln und das bis zu 8 mal am Tag!

Man muss halt gucken obs das Kind verträgt, also erstmal eine Packung kaufen und dann nachkaufen!