ab wann spieluhr auf den bauch legen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wuermchen607 14.12.09 - 20:58 Uhr

hi ihr lieben!

ab wann sollte man bzw. ab wann legt ihr die spieluhr auf den bauch?

glg jenny+#baby 8ssw

Beitrag von hardcorezicke 14.12.09 - 20:59 Uhr

bin morgen 17te woche.. und mache es jetzt schon... habe es mal getestet,,, habe mit dem angelsound die herztöne gehört und aud der anderen seite sie spiel uhr... das kleine ist immer richtung spieluhr gewandert...

Beitrag von fittine 14.12.09 - 21:01 Uhr

Hallo Jenny,

#herzlichlichen Glückwunsch zur #schwangerschaft!!!

Sollten musst Du garnicht;-) :-p

Hören können die Knuffel angeblich etwa ab der 20. Woche.

Liebe Grüße und alles Gute#klee wünscht Conny mit Felix Leon#baby 35. Woche inside

Beitrag von suriya 14.12.09 - 21:05 Uhr

mach ich garnicht und mein baby kriegt auch keine weil die dinger vom ton her viel zu"schrill" und zu laut sind.
wir haben ein ganz anderes gehör als ein baby das ein sehr empfindliches gehör hat und diese töne zu heftig sind.
hab das bei meinen ersten beiden kindern gemacht und dachte die strampeln so heftig weils gefällt,heute weis ich das es genau das gegenteil war.

grüssle suriya et-10

Beitrag von akak 14.12.09 - 21:31 Uhr

Hallo,
sollen gar nicht. Können, wenn Du meinst.

Meine Empfehlung: Gar nicht machen. Ich finde, die Kinder brauchen jetzt Zeit für eine ganz normale Entwicklung ohne das man sie schon jetzt mit solchen Sachen überreizt. Jegliches Spielzeug von Fisher Price über VTech und Co wird bei uns, sollte es uns jemand schenken, postwendend bei ebay wieder verkauft. Unser Sohn hatte eine Spieluhr und er hat Sie eigentlich auch in den ersten Monaten gar nicht erst benutzt. Erst viel später, so ab dem 6. Monat haben wir die zum Einsatz gebracht. Die ersten sechs Monate hat Elias nur geschlafen, gefuttert oder gek*** und gep*** und ewig viel seine Hände betrachtet. Und dumm ist unser Kind beiweiten nicht. Es spielt mit allem, was ihm zwischen die Finger kommt. Er leidet ganz sicher nicht an langeweile. Egal wo er ist - er hat immer was zu tun und zu entdecken. Ergo: die fehlende Spieluhr auf dem Mutterleib hat ihm nicht geschadet.

Also ich finde: wenn man seinem Kind etwas Gutes tun will, dann läßt man ihm die Ruhe für die Entwicklung, die es jetzt braucht. Alles gute, anke

P.S.: Auf arte oder ntv kam letztens eine ganz faszinierende Reportage. In der wurde unter anderem von Ärzten untersucht, ob und was Kinder im Mutterleib hören. Es ist quasi gar nichts, außer die dumpfe Stimme der Mutter. Die Ärztin meinte, dass das drauflegen von Spieluhren nichts bringt.

Beitrag von juju277 14.12.09 - 21:42 Uhr

Gar nicht...

Also ich hab es bei unserem 1.Kind nicht gemacht und werd es auch jetzt nicht tun. Habe dafür lieber selbst gesungen und konnte den Kleinen damit auch nach der Geburt fesseln.
Der 2. Muckel reagiert jetzt auch schon wenn wir die Gutenacht-Lieder mit dem Großen singen.
Spieluhr drauflegen ist mir irgendwie zu technisch und die meisten gefallen mir vom Klang her eh nicht.

LG juju

Beitrag von cathrin1979 14.12.09 - 22:14 Uhr

Hallo Jenny,

cih hab letzte Woche erst einen Bericht gesehen, da hieß es, das ist absolut sinnfrei.

Die Bauchzwerge nehmen die Stimme der Mutter auch nur als leichte Schallwellen über die Nervenbahnen wahr !
Das war mir auch neu und über die verschiedenen vorgstellten Tests war ich mehr als ?sag ich Dir !

Bei Lukas hab ich das auch gemacht, doch ich denke mal Du kannst es doch trotzdem machen ! Einfach nur für Dich als Kontaktaufnahme oder ?



LG
Cathrin