Ägypten

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von binchen1981 15.12.09 - 15:47 Uhr

Hey!

Meine Kleine ist jetz 18 Monate. Wir würden gerne im Jänner (dann 19 Monate) nach Ägypten fliegen.

Gestern war ich bei der Kinderärztin, die hat mir davon ganz abgeraten.

Jetzt weiss ich nicht was ich machen soll.

War schon jemand von euch dort, und kann mir schildern, wie es mit einen kleinkind dort ist.

lg Sabine

Beitrag von money2901 15.12.09 - 16:30 Uhr

Hallo,

wir waren in Ägypten da war unsere Tochter knapp 2,5 Jahre. Wir hatten sie extra gegen Hepatitis Impfen lassen und unsere Kinderärztin war der Meinung, dass wir es nicht unbedingt machen müssten (wollten es aber trotzdem).

Wir haben auf viel Sachen geachtet, auf die man aber als Erwachsener achten sollte.

Kein Leitungswasser trinken, keine Eiswürfel, kein Salat (wird ja mit Leitungswasser gereinigt), kein Obst was nicht geschält werden kann, keine ZU kalten Getränke, nicht zu viel Sonne (aber das ist ja im Januar eher noch mild), Wasser nur aus Flaschen trinken.

Ausserdem würde ich einen Wasserkocher mitnehmen.


Ich würde jederzeit wieder fliegen.


LG

Beitrag von shera01.05.00 15.12.09 - 18:59 Uhr

Hi

aren mit unserer Tochter da, da war sie 13 Monate alt.
Hurghada Dana Beach Hotel.
Haben sie auch geimpft gegen Hepatitis, ist enfach wichtig.

Nimm Medikamente mit. Für Durchfall Kohlekompretten direkt 6 stück, ansonsten das durchfallmittel dort aus der apotheke holen, weil die deutschen mittel bei den bakterien dort net helfen.
Unsere hat alles gegessen und super vertragen, der stuhl war anfangs etwas dünner. Lag aber mehr daran das dort in der nahrung net soviele konservierungsstoffe drin sind, war also kein durchfall.
Zähneputzen nur mit mineralwasser. Wir haben ganz normal zähnegeputzt mit wasser aussem wasserhahn.
Waren märz diesen jahres da und das hotel war top!
Sehr kinderlieb, schönser sandstrand auch zum buddeln geeignet, anfangs seichtes wasser, kinderbuffeet. und vor allen digen es war sauber!
Wollen in 3 jahren bevor michelle in die schule geht da nochmal hin.

Kannst ja auch mal bei Holiday check gucken.

P.S.: Mein KIA hatte auch gesagt das es ein risiko ist. informiert euch gut. macht ne versicherung, die falls was ist euch zurück nach deutschland holt.
Und klar, falls die kleine richtig krank wird oder einen unfall hat, müsst ihr mit den ärzten dort vorlieb nehmen.

LG

Beitrag von popmaus 16.12.09 - 10:20 Uhr

Hi,

also wir würden mit so einem kleinen Kind nicht nach Ägypten fliegen.
Eben weil das die hygienischen Verhältnisse nicht so gut sind und weil man auch so derart aufpassen muss bei dem Essen.
Kein Eis,Kein Leitungswasser,Kein Salat (wegen dem Leitungswasser), also das wäre mir zu blöd.

Ich selbst liebe Ägypten,schopn alleine wegen seiner phantastischen Geschichte, aber für ein Kleinkind wäre ein etwas europäischeres Land besser.

Wir fliegen solange Chantal noch so klein ist in die Türkei.
Da kann man auch schon im Juni hin, schau doch mal bei Holidaycheck.

LG
Carmen

Beitrag von carry38 18.12.09 - 20:45 Uhr

Das ist ja völliger Quatsch, den Durchfall bekommen die meisten Gäste, weil sie sich gleich stundenlang in Sonne brezeln und kaltes Zeug trinken. Europäische Körper sind das nicht gewöhnt. Mit dem Leitungswasser das stimmt. Da sollte man vorsichtig sein. Mich störts mittlerweile nicht mehr. Ich trink das auch so und koche damit. Mir passiert da nichts mehr.

In dem meisten Hotels wird sehr auf die Hygiene geachtet, gerade beim Salat, der wird speziell gewaschen und nicht mit Leitungswasser.

Glaube kaum, dass es in der Türkei so hygienisch ist.

Beitrag von popmaus 20.12.09 - 11:27 Uhr

Hi,

hab grad gelesen das du in Hurghada wohnst.
Dann wird sich Körper sicherlich an die "Verhältnisse" gewöhnt haben;-)
Ich würde trotzdem mit Chantal jetzt noch nicht nach Ägypten fliegen - und auch meine Kinderärztin hat abgeraten.

Über die hygienischen Verhältnisse in der Türkei können wir uns jedenfalls nicht beschweren - sonst würden wir nicht nächsts Jahr wieder hinfliegen.

LG
Carmen

Beitrag von elaberg80 16.12.09 - 11:14 Uhr

Hallo,

wir waren im januar 09 in Ägypten und fliegen jetzt im Januar wieder!
Unser Sohn war damals 10 Monate, jetzt ist er dann 22 Monate!

Wir sind oft in Ägypten. Aber mit Kind hat man dann doch andere Ansprüche!
Ohne Kind haben wir auch schon in kleinen Pensionen bei Tauchschulen geurlaubt!
Jetzt mit Kind wählen wir eher ein vernünftiges Famileienhotel.
Holidaycheck hat uns da gut beraten, mit Kind würde ich kein Hotel mit Bewertungen unter 85% nehmen!

Ansonsten, wie oben schon beschrieben, Vorsicht mit dem Leitungswasser!

L.G. Ela

Beitrag von matzzi 16.12.09 - 15:03 Uhr

Hallo

wir waren mit unserer Tochter schon 2 mal in Ägypten. Einmal war sie knapp 2 und dann knapp 3

Wir haben einfach auf die typischen Sachen geachtet, kein Leitungswasser usw... wie oben beschrieben. Haben außerdem nicht im Pool gebadet und für die kleine eigene Becher mitgenommen. Außerdem hatten wir nen Reisewasserkocher dabei.

Wir hatten nie Probleme, außer etwas dünneren Stuhlgang, aber kein Durchfall.

Ich hatte ne riesen Reiseapotheke für die Maus dabei, aber wir haben zum Glück nichts gebraucht.

Ich hab mich vorher erkundigt, wo das nächste gute Krankenhaus ist/wär und ne Reiseversicherung abgeschlossen, falls wirklich was ist.

Lg matzzi

Beitrag von carry38 18.12.09 - 20:33 Uhr

Hallo Binchen,

ich lebe in Ägypten und finde es gerade im Januar sehr gut hier, weil es noch nicht so heiss ist.

Alle Hotels hier sind sehr kinderfreundlich, in den meisten wird auch für ein Kleinkind eine Extraufbettung geboten. Ich kann dir einige gute Hotels empfehlen, hab dort selbst schon gearbeitet.

Wenn du noch Fragen hast, wende dich ruhig an mich. Schliesslich lebe ich in Ägypten. ;-)

LG
Katja

Beitrag von neekah 22.12.09 - 15:38 Uhr

Hi

Als wir in Ägypten (5*Hotel) habe ich sehr darauf geachtet was ich esse (gekocht+geschält, kein Eis, keine Rohkost) aber ich bin soooo krank geworden! :-[ 1 1/2 Wochen Durchfall!! Wenn das ein Kleinkind erwischt hätte #schwitz Und fast jeder den ich kenne hatte solche Probleme nach/im Ägyptenurlaub! Ich würde nicht mit einem Kleinkind hinfliegen #zitter

LG

Beitrag von neekah 22.12.09 - 15:41 Uhr

PS: Habe auch nicht in der Sonne gebrutzelt oder mich mit eiskalten Cocktails besoffen! Auch habe ich nur mit Mineralwasser die Zähne geputzt :-[ Wie gesagt, 95% der Leute die ich kenne sind dort krank geworden! Ich fahr NIE mehr hin! Ich war in Thailand und Sri Lanka und habe da längst nicht so sehr aufgepasst und dort hatte ich nix :-p

Beitrag von amanno 22.12.09 - 22:31 Uhr

Waren im September dort mit unserem Kleinen (damals 16 Mon.) in el Gouna im Sheraton. War super schön und wir hatten keine Probleme mit ihm. Kann das Hotel wärmstens empfehlen!

Ganz oberwichtig ist es wirklich dort sich ein 5 Sterne Hotel zu nehmen, das sind dann bei uns 3 Sterne und man hat annähernd unseren Standdart. Hört sich verrückt an ist aber (leider) so.

Kann el gouna sehr empfehlen, denn man hat mit dem ganzen "Trubel" in Hurghada nichts am Hut. -Da steht ja nicht unbedingt Jeder so drauf ;-)

Bei Fragen kannst Du Dich gerne melden.