Wieder am Anfang - mein Mann!!! :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby2808 16.12.09 - 21:33 Uhr

Hallo!

muß mich jetz mal ausheulen!! #heul

Ich bin sooo stinksauer und entäuscht wegen meinem Mann!!
Wir haben letzte Woche ein negativ unserer 3. ICSI bekommen. Für ihn war dann die Lösung: entweder ohne Kind oder Adoption. Hab mich erst mal riesig gefreut, weil er nun doch für ne Adoption ist!! #huepf Hab mich also gleich mal beim JA informiert und nen Termin geben lassen.

Gestern hab ich einiges über Akupunktur gelesen, dass es vielen geholfen hat schwanger zu werden. Ich hab heute nen Termin im Centrum für Komplementärmedizin (hoff ich hab das richtig geschrieben) ausgemacht, weil die mit Osteopathie und Akupunktur arbeiten. Möcht mir das einfach mal anhören, was die vorschlagen. Ausserdem möchte ich meinen Körper wieder in Einklang bringen und vielleicht geht ja doch noch was von selbst ;-)

Beim Abendessen hab ich ihm von dem Termin erzählt und alles was er dazu zu sagen hatte war: "Was soll das kosten?" und "Du möchtest es einfach nicht glauben, dass es hald nicht geht. Was willst Du noch alles machen??"

Aber dass ich jeden Monat, wenn meine Mens kommt, Bauchschmerzen ohne Ende hab, so dass ich Schmerztabletten nehme und ich wärend der letzten ICSI-Behandlung nervlich total am Ende war, so dass ich fast schon abbrechen wollte - das interessiert ihn gar nicht!!??

Er fragte mich dann nur, was mir schon groß fehle weil ich andauernd irgendwelche Termine ausmache. Ich sagte dann bloß "Nächstes mal, wenn ich wieder so am Ende bin, lass ich mich einliefern oder spring von ner Brücke, damit Du dann auch merkst, dass mit mir was nicht stimmt" Ich hatte damals versucht mit ihm zu reden, hab ihm gesagt, dass ich Angst hab - er hat dann nur gemeint, ich bilde mir das alles nur ein!!! :-[

Er hat sich also nie, nie, nie Gedanken oder Sorgen gemacht, dass es mir nicht gut geht. NEIN, er hat es (anscheinend) gar nicht gemerkt!!! :-[ Wollte es vielleicht auch nicht. #heul muss schon wieder heulen...

Vom JA hab ich die Info bekommen, dass in unserem Landkreis die letzte Vermittlung vor 5 Jahren war.

Das kommt ihm woll auch gerade recht!!??
Ich hab so ne Wut auf ihn!!:-[ und könnte nur noch #heul

Weis nicht, was ich jetzt machen soll!!
Ich hab einen Mann, der nichts von mir weis bzw. wissen will. Ich kann kein Baby bekommen. Mein Mann kann sich damit einfach abfinden. Und den Termin würd ich am liebsten auch wieder absagen.... bloß weil er immer wegen Geld fragt und keine Ahnung hat!!

Wie macht ihr das mit euren Männern?? Sind die mit allem einverstanden? Ich bin der Meinung, so lange es was gibt, was man machen kann, damit es einem gut geht, sollte man das versuchen.... meine innere Unruhe und die Angstzustände hab ich eh schon einigermaßen selber in den Griff bekommen.

Sorry - es ist wiedermal seeeehr lang geworden!!

Aber es mußte einfach raus!!!

Eure #heul ende Baby 2808

Beitrag von deenchen 16.12.09 - 23:13 Uhr

Für deinen Mann ist die ganze Kiwu Zeit bestimmt auch nicht einfach. Und deine Traurigkeit wird er bestimmt merken. Warum er darauf nicht reagiert und eingeht? Gründe gibt es bestimmt...
Wir standen auch schon an den Punkt. Die 3. ICSI negativ und keine Nerven mehr. Unsere Ehe ist fast dran kaputt gegangen.
Es hilft wirklich nur über alles reden. Du bist ihm bestimmt nicht egal, nur wird der Kiwu vielleicht an einer anderen Stelle stehen als bei dir.
Zum Thema Akupunktur... ich habe gute Erfahrung mit traditioneller chinesischen Medizin gemacht. So nervlich und körperlich wie du grad am Ende zu sein scheinst ist dies bestimmt nicht so verkehrt.
Zur 4. ICSI hab ich damit angefangen und mir tat es bereits vor Behandlungsbeginn sehr gut. Habe gemerkt wie sehr sich mein Körper entspannt und es mir besser geht. Gute Vorraussetzungen für eine Kiwu Behandlung.
Wie immer es bei euch auch weitergeht, wünsch dir viel Glück und alles Gute. Weiß wie mies du dich gerade fühlen musst... #klee

Beitrag von wildrose54 17.12.09 - 00:34 Uhr

Hallo,

tut mir leid das es wieder nichts war mit der behandlung.
dein mann leidet sicherlich auch darunter, will es dir vielleicht nicht so andeuten damit du dich nicht noch schlechter fühlst...??? einer muss ja immer stark bleiben, und das sind meistens die männer. typisch männer-ego;-)

diese phase ist ja auch sehr hormonell bedingt, und man ist einfach übersensibiliert, und total reizbar.
klar fragt dein mann was es kosten wird, ist doch ganz normal, man muss sich ja von allem einen überblick machen, du fragst ja auch bei vielen sachen nach dem preis...??!! oder eben in der kinderwunschklinik bekommt man ja auch eine preisliste was es kosten wird, das ist doch ganz ok.

habe zwar selber noch keine akupunktur gehabt, aber es gibt bekannte denen das geholfen hat, es waren aber krankheitsbedingte therapien.

aber an deiner stelle würde ich jetzt erst einmal diese therapie machen, und erst nachdem du dich wieder fit fühlst, körperlich und seelisch könnt ihr ja eine weitere behandlung anfangen.

egal wie ihr euch entscheidet, wünsche euch viel erfolg!!#klee

Beitrag von clazwi 17.12.09 - 08:39 Uhr

Hallo Baby,

*****
"Nächstes mal, wenn ich wieder so am Ende bin, lass ich mich einliefern oder spring von ner Brücke, damit Du dann auch merkst, dass mit mir was nicht stimmt"
*****

such' Dir bitte dringendst psychotherapeutische Hilfe.
Wenn Du Dich mit Selbstmordgedanken trägst, um zu demonstrieren, dass es Dir schlecht geht, kannst Du kein Baby bekommen.

Erst Recht nicht adoptieren. Um adoptieren zu können, musst Du psychisch absolut stabil sein.


Alles Liebe für Dich,
Claudia
Adoptivmama

Beitrag von linchen672 17.12.09 - 09:27 Uhr

Hallo Baby 2808,

Deine Worte lassen darauf schließen das Du nichts selbst in den Griff bekommen hast sondern alles nur unterdrückst.
Der Satz
"Nächstes mal, wenn ich wieder so am Ende bin, lass ich mich einliefern oder spring von ner Brücke, damit Du dann auch merkst, dass mit mir was nicht stimmt"
zeigt das Du dringend psychologische Hilfe brauchst.

Dein Mann leidet auch unter der Situation aber er geht anderst damit um. Und er hat recht wenn er sagt man sollte erst alles mal verarbeiten und nichts machen.
Sich von einer Behandlung in die nächste zu stürzen oder gleich zum JA zu gehen und um eine Adoption zu bitten sind Mechanismen die einen davon abhalten sollen das geschehene auf zu arbeiten und zu verarbeiten.

Kümmere Dich zuerst um Deine Psyche, wenn es der besser geht werden auch die körperlichen Beschwerden besser werden. Du kannst im nächsten Jahr immer noch die alternative Medizin versuchen, dazu sollte aber die Psyche im Gleichgewicht sein.

Stelle den KiWu zurück bis es Dir körperlich und seelisch wieder gut geht.

LG

Beitrag von baby2808 17.12.09 - 13:09 Uhr

Hallo!

Ich möchte ja körperlich und seelisch wieder fit werden!! Das ist ja das Problem. Das mit dem vielleicht dann schwanger werden ist ja im Moment nur nebensache....
Deshalb hab ich mir ja den Termin dort ausgemacht.

Aber seine Reaktion darauf ärgert mich hald einfach!! Dass er gleich daher kommt, wieviel das wieder kostet und dass ich ja eh nicht krank bin. :-[
Ich hab mich die ganze Zeit der Behandlung zusammengerissen, damit wir das einigermaßen meistern und jetz wo ich auf mich schaun möchte, hält er mir das einfach so vor!!

Das mit dem von der Brücke runterspringen war ja nur ein Beispiel das ich ihm an den Kopf geworfen hab.... :-(
Soweit bin ich echt nicht, dass ich mit Selbstmordgedanken spiele usw.!! Ich habe mich im Griff und das ist auch gut so!! ;-)
Deshalb ärgert´s mich ja noch mehr, dass er die ganze Zeit über gedacht hat, ich bin o.k., dabei hab ich es ja nur wegen ihm unterdrückt, weil er ja mir sonst vorhält, dass ich nicht ganz knusper bin....

Ich geh einfach zu dem Termin und lass mich beraten - ob er dann mitkommt oder nicht ???
Ich muß mich jetzt um mich und meinen Körper kümmern! Was dann mit dem Kinderwunsch wird, weis nich leider nicht.... abwarten und Tee trinken....

vg Baby 2808