Umfrage: Warum lügen Frauen immer bei ihrem Gewicht?!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von keineahnung... 16.12.09 - 21:45 Uhr

Hallo!

Stelle immer wieder erstaunt fest, dass Frauen bei ihrem Gewicht min. 3-5 kg verschweigen.

Woran liegt das?

Haben die meisten tatsächlich keine Ahnung, dass man das sieht???

Eure Erfahrung, oder WARUM macht ihr das?

Beitrag von ich halt 16.12.09 - 21:48 Uhr

Hallo

ich machs nicht! Ich hab immer zwischen 51-53 kg und dazu steh ich auch (ist ja auch einfach damit ;-) )
Ansonsten frag ich mich warum dich das stört??
Bei mir sind Schwankungen zwischen 1-2 Kilo im Monat normal. Bei anderen Frauen vielleicht sogar noch mehr oder sie runden ab?!

LG
ich halt

Beitrag von männlein 16.12.09 - 21:49 Uhr

also bei meiner ex hätte ich nie gedacht das sie statt 65kilo,73 kilo wiegt.ich hab immer so um 65 kilo geschätzt auch wenn ich zum beispiel von meiner mutter gefragt wurde nachdem meine ex dann gejammert hat das sie abnehmen muss hab ich immer so 65 gesagt,mir ist es alsonicht aufgefalle,denke kommt auch drauf an wie es verteilt ist.

ps :sie ist nicht meine ex weil sie mehr wiegt als ich dachte ;-)

Beitrag von gh1954 16.12.09 - 21:49 Uhr

Woher weißt du das? Wiegst du nach?

Beitrag von silala 16.12.09 - 21:50 Uhr

:-p#rofl#huepf

Beitrag von tigertatze1205 16.12.09 - 21:58 Uhr

#rofl#rofl#rofl
Klasse, auf die Antwort wär ich gar nicht gekommen.

Beitrag von keineahnung... 16.12.09 - 22:01 Uhr

Nee, aber Augenmaß hab ich und Etiketten kann ich auch lesen.

Beitrag von tigertatze1205 16.12.09 - 22:09 Uhr

Was für ein Quatsch.

Jeder Körper ist soooo unterschiedlich und Konfektionsgrößen sagen nicht immer etwas über das Gewicht aus. Ich rede jetzt nicht von Größe 36 auf 56.

Außerdem was macht es für Dich für einen Unterschied? Ich denke entweder Dir gefällt eine Frau oder eben nicht, da ist es nicht ausschlaggebend welches Gewicht sie Dir sagt.

Beitrag von gh1954 16.12.09 - 22:12 Uhr

Seh ich auch so...

Beitrag von keineahnung... 16.12.09 - 22:12 Uhr

Wenn sie schon beim Gewicht lügt, wobei denn noch?

Und: Es ist nicht die erste...

Beitrag von gh1954 16.12.09 - 22:15 Uhr

Das ist kein Lügen, das ist mogeln.:-)

Außerdem, wer fragt schon nach dem Gewicht des Gegenübers. Entweder gefällt mir jemand oder nicht.

Ich kann mich nicht erinnern jemals jemanden gefragt zu haben, wieviel er/sie wiegt.

Beitrag von tigertatze1205 16.12.09 - 22:18 Uhr

Du scheinst ja sehr auf das Gewicht einer Frau fixiert zu sein.
Mein Gott, wie egal mir das wohl ist ob mein Gegenüber z.B. 80 oder 85kg wiegt. Das Gesamtpaket ist es doch was mir imponiert oder eben nicht.

Naja und das das Gewicht bei Frauen eher ein heikles Thema ist, sollte Dir als Mann doch mehr als bekannt sein. Vielleicht auch geschürt durch Männer wie Dich ;-)

Ich denke nicht, dass Du die Ehrlichkeit einer Frau so in Frage stellen solltest, wenn sie beim Gewicht "schummelt."
Mal ehrlich, Männer schmücken doch auch das Eine oder Andere aus. Da wird hier oder da auch mal ein Zentimeter hinzugedichtet :-p

LG

Beitrag von keineahnung.. 16.12.09 - 22:23 Uhr

Sorry, ich kann nichts ausschmücken, was nicht da ist. Damit prahle und gebe ich auch nicht an.

Ich finds einfach nur dumm, wenn eine gedatete Frau von 60 kg redet, ich 65 sehe und spüre. Fragen würd ich doch niemals danach! Soviel Feinsinn hab ich schon.

Finds einfach nur blöd.
Mensch, Frauen: Steht doch einfach zu eurem Gewicht!!!

Beitrag von fipi74 16.12.09 - 22:28 Uhr

Tue ich doch! #freu

*baucheinzieh*

Beitrag von tigertatze1205 16.12.09 - 22:29 Uhr

Fandest Du die gedateten 65kg denn jetzt schlimm?

Du sagst selbst, es ist nicht die erste Frau, die geschummelt hat, dann solltest in Zukunft von vornherein das eine oder andere Kilo drauf zu rechnen.

Viele Frauen möchten einfach diesem von der Gesellschaft aufdiktierten Ideal entsprechen und da machen sich 60kg auf 1,70m viel besser als 65kg.
Ich hätte ums verrecken nie mein Gewicht angegeben sondern meine Formen höflich umschrieben ;-)

Für einen Mann, der eher auf sehr schlanke Frauen steht können 5kg schon einen Unterschied machen, aber dann wäre es in Zukunft vielleicht leichter für Dich, wenn Du vorher Fotos der Dame siehst.

Beitrag von keineahnung... 16.12.09 - 22:47 Uhr

Wer sagt, dass ich auf schlanke Frauen stehe?
Ich bin selbst nicht grad der dickste, ok, aber megaschlank find ich sehr daneben. Size zero geht gar nicht.

Fotos täuschen eh. Ob nun ne Frau Jeans anhat oder schwarz ist schon nen Unterschied.

Mich nervt einfach nur das Lügen.

Beitrag von tigertatze1205 17.12.09 - 09:10 Uhr

Ich wollte Dich mit meiner Vermutung, dass Du auf schlanke Frauen stehst, nicht angreifen. Sorry wenn das so rüber gekommen ist.

Dir gehts dann anscheinend tatsächlich ums Prinzip. Ich geh mal davon aus, dass Du vorher Kontakt im Internet mit den entsprechenden Frauen hast?!
Vielleicht solltest den Satz, den Du hier auch schon geschrieben hast in Dein Profil einbauen (Frauen sollen zu ihrem Gewicht stehen!)

Ich persönlich gehe aber davon aus, dass es weiterhin so bleiben wird, dass Frauen ihr Gewicht ein wenig verschönern und Du Dich darüber ärgern wirst.#schein



Beitrag von backtoblack 16.12.09 - 23:03 Uhr

Schatzi? Bist dus? Ist dein Handy kaputt? Hast du dein ai foun verlegt? Geht deine Eisenbahn nicht?
Warum bist du so frustriert? Komm bei Mamma anne Brust. Komm Schatzi, isch geb disch Kraft?

Wie? Du bist net Schatzi?
Uhhh....:-p

Beitrag von dore1977 16.12.09 - 21:54 Uhr

..... weil wir es können #cool #;-)

Beitrag von keineahnung... 16.12.09 - 21:59 Uhr

Eben. *lol*

Und spätestens im Mutterpass kommt die Wahrheit ans Licht.

Oder bei der gesagten 36 ist es doch die 40 die passt... Aber das liegt dann am Geschäft.

Beitrag von och.nee 17.12.09 - 08:52 Uhr

Geh einfach mal mit einer Frau shoppen und dann merkst Du selber wie die Größen teilweise schwanken #cool

Beitrag von ayshe 17.12.09 - 10:10 Uhr

allerdings!


und ich persönlich mag es echt lieber,
einen pulli zu tragen, der weiter ist, kuschliger und so.
direkt anliegende oberteile mag ich nicht, da fühle ich mich nicht so wohl, erst recht nicht, wenn sie unterm arm anliegen #augen

ich nehme oberteile echt gern eine nummer größer, manchmal sogar zwei.

Beitrag von och.nee 17.12.09 - 13:45 Uhr

Ich mags gern eng anliegend und die kleinste Größe in meinem Kleiderschrank ist ne 34, die größte ne 40 und es passt beides genau gleich und sowohl die eine noch die andere ist meine eigentliche Größe #gruebel

Beitrag von jurbs 16.12.09 - 21:54 Uhr

kann ich dir nicht sagen - ich hab kein problem damit mein aktuelles gewicht zu sagen ... mein mann sieht mich nur an und kann es auf ein halbes kilo genau sagen was ich grad wiege (und es variiert seit ich in kenne um 10 kilo!)

Beitrag von silk.stockings 16.12.09 - 22:04 Uhr

3-5 Kilo .. spielt das eine Rolle?

Bei 30- bis 50 Kilo könnte ich die Frage verstehen ... ne, doch nicht. In dieser Kategorie zu lügen grenzt dann schon an Schwachsinn.

  • 1
  • 2