Es gibt kein Bryophyllum D6 zu kaufen!!! *SLIPO*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mandel84 18.12.09 - 10:30 Uhr

Toll, wollte es mal ausprobieren und war schon so aufgeregt... Jetzt kann ich nur Frauenmanteltee Mönchspfeffer und Progesteronkapseln nehmen....

Wünscht mir Glück.

Wünsche euch noch eine schöne Weihnachtszeit.

Lg Mandel

Beitrag von kimba1978 18.12.09 - 10:34 Uhr

Guck mal bitte hier die haben es so wie es aussieht noch.

http://www.sanicare.de/produkte/sortiment/Homoeopathie_und_Alternativmedizin/Komplexmittel/Wala_Arzneimittel/3332249-detail.html

LG

Beitrag von mandel84 18.12.09 - 10:36 Uhr

und das ist wirklich das gleiche Mittel? Weil kein D6 hinter steht, wäre ja ein Taum!!!!

Dankeschööööön

Beitrag von 5kids 18.12.09 - 10:36 Uhr

Du kannst auch D4 oder Comp nehmen. Comp sind Globulis - habe ich auch genommen (von WALA). ;-)

LG

Beitrag von mandel84 18.12.09 - 10:37 Uhr

super! Ihr seid spitze!! Hatte schon schlechte Laune, bestelle mal gleich. #schwitz

Beitrag von sarahb. 18.12.09 - 10:38 Uhr

ich glaub ich hab auch die falschen..... d4, und ess teht zur erkrankung der weibl. geschlechts organe HÄ??

ab wnan muss man das nehmen?wa sbewirkt es? ich bin bei ZT 25.

Beitrag von micke2412 18.12.09 - 10:38 Uhr

Hallo,

ich habe eine Woche versucht, Bryophyllum D6 zu bekommen, fast aussichtslos!
Durch Zufall habe ich in einer Apotheke einen Restbestand als Tropfen von Weleda bekommen.
Die Apothekerin hat über einen Händler erfahren, daß dieses Produkt anscheinend nicht mehr hergestellt wird.
Find ich auch seltsam...

LG

Beitrag von mandel84 18.12.09 - 10:45 Uhr

Alles sehr komisch!! Hab jetzt noch die Bryophyllum Comp Globi in meiner Apotheke zu bestellen bekommen *Freudentanz* Vielen Dank für eure Mithilfe

Wünsche euch alle eine baldige SS und für die, die schon positiv testen durften, herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

LG Mandel

Beitrag von mimona80 18.12.09 - 10:50 Uhr

Hey jetzt muß ich doch mal fragen für was die Tabletten gut sind?#kratz

Beitrag von mandel84 18.12.09 - 10:56 Uhr

Soll bei GKG gut sein, erhöht ein bisschen deine Tempi und fördert den Schleimaufbau. Richtig Mädels? Bin ja auch Neuling :-))

Beitrag von mimona80 18.12.09 - 10:58 Uhr

aha und ist das Verschreibungsflichtig?oder kann man den so kaufen in der Apo und ab wann nimmt man das ein?

Beitrag von mandel84 18.12.09 - 11:44 Uhr

schau mal bei der Winnirix Seite, da steht alles genau erklärt. Ist nicht Verschreibungspflichtung. Man nimmt es nach dem Es ein. 3x5 Kügelchen am Tag. Mal sehen ob es hilft.

Lg Mandel

Beitrag von isaner 18.12.09 - 10:42 Uhr

Du kannst auch Bryophyllum 50% von Weleda nehmen.
Bei mir hat´s gewirkt ;-)

Isa mit #ei 6+5

Beitrag von engelchen0305 18.12.09 - 11:38 Uhr

Huhu Isa,
bin total verunsichert. Ich habe laut einmal Hormonstatus Blut beim gyn einen normalen zyklus von 28 Tagen gehabt mit Eisprung. Da ich aber Endometriose habe...und angeblich aschwer schwanger werde...habe ich mir zusätzlich einfach Ovaria Comp bis ES dann Follikelhormon D6 am 8/10/12 ZKT und EIGENTLICH für danach Bryophyllum D6 gekauft. Habe mich aber nicht getraut es zu nehmen- da mehrere von einer Fehlgeburt gechrieben hatten in anderm Forum.

Bei dir hat es geklappt? hattest Du einen Mangel das Du es eingenommen hast?oder einfach so?

Weiss nicht recht was richtig ist und was falsch. Habe Vertrauen zu meinen Gyns verloren..

liebe Grüsse engelchen0305

Beitrag von mandel84 18.12.09 - 11:48 Uhr

Man soll davon FG bekommen? Warum? Wenn du weißt das du ss bist, kann man doch die Medis absetzen?

Ich hab auch in der ersten Zyklushälfte Ovaria genommen. hab diesmal richtig doll meinen ES gemerkt (wie schon lange nicht mehr, vorallem in der linken Seite, ist bestimmt schon Monate/ Jahr her, dass ich links schmerzen hatte, sonst immer nur rechts).

Follikelhormon D6 ist mir neu, was soll denn dieses schon wieder bewirken? Mensch dieses Tablettenschluckerei ist ja langsam auch nicht mehr das ware.. Fühle mich wie eine Oma, da ein Pillchen und dort noch eins.. Aber wenn es hilft..

Beitrag von engelchen0305 18.12.09 - 12:26 Uhr

Hi Du,
ich habe in einem Forum Kleinputz.. de gelesen das dort einige waren die schwanger wurden u.a. auch mit dem Bryo... und dann als sie schwanger waren es abgesetzt haben und eine Fehlgeburt hatten in der (meine 9. Woche ). Deshalb hats mir Angst gemacht! Es steht aber Zuahuse im bad und wartet ob ichs nehmen soll.
Hast Du Dein Baby schon bekommen?

Eisprung- den hatte ich auch wesentlich stärker beim letzten Mal. Dieses Mal weiss ich garnicht OB ich einen hatte mit Ovaria. Wohl aber tierisch Schmerzen am linken Eierstock. (da habe ich aber auch wieder eine Zyste dran wie so oft)
Finde es auch furchtbar was man alles versucht! Aber besser pflanzlich als künstliche Befruchtung (da wurde mir oft zu geraten zu IVF wegen Endometriose)

Follikelhormon von Staufen D6 soll angeblich die Follikelbildung eines guten Follikel fördern...

War aber auch mein erster Versuch in dem Zyklus.

Beitrag von engelchen0305 18.12.09 - 13:29 Uhr

..noch eine Frage an dich... würdest Du es empfehlen? Und falls ja-
wie hast du es denn genommen und wann und bis wann?

lg
engelchen0305