Entzündung unter den Achseln und harter Bauch??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spruin 18.12.09 - 18:16 Uhr

Vorhin habe ich gesehen das unsere Maus eine richtig dicke Entzündung unter den Achseln hat. Die eine Seite ist richtig schlimm und die andere fängt grad an.
Da bildet sich auch immer so ein weißes Schmierzeug das habe ich immer regelmäßig weg geputzt und auch immer drauf geachtet das die Hautfalten nach dem baden trocken sind.
Habe jetzt Ringelblumensalbe drauf gemacht (oder wäre Babypuder besser damit es trocken bleibt??)
Den weißen Schmier wegzumachen ist doch richtig oder? Mit fast 6 Monaten kann das ja kein Hautschutz mehr sein !?
Dann ist mir heute Abend aufgefallen das sie einen total prallen und harten Bauch hat. Sie hat aber weder Probleme mit Blähungen noch war sie heute auffällig.
Danke schonmal für eure Antworten.

Sabrina

Beitrag von tweety83 18.12.09 - 18:25 Uhr

Also ich deiner Stelle wäre schon längst beim Arzt!

LG & Gute Besserung!

Beitrag von spruin 18.12.09 - 18:43 Uhr

wegen einer kleinen entzündeten Hautstelle werde ich zum Humanmediziner gehen der sowieso von Kindern keine Ahnung hat.
Und auf dem Rückweg nehmen wir uns dann gleich noch ein paar Grippeviren mit. Ne danke.

Sabrina

Beitrag von parmesan1979 18.12.09 - 18:55 Uhr

Ne, dann hier lieber Laien fragen und die Gesundheit deines Kindes aufs Spiel setzten....#augen

Für so einen Scheiss hab ich echt kein Verständnis!!!

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 19:26 Uhr

das denke ich mir so oft hier....

"hilfe mein kind schreit seit stunden, was soll ich tun?"

"mein kind hat fast 40grad fieber, was soll ich tun?"

"mein kind hat in die steckdose gefasst, was soll ich tun?"

manchmal denk ich mir echt, ein führerschein für kinderkriegen sollte eingeführt werden....

lg

Beitrag von spruin 18.12.09 - 19:37 Uhr

ich glaube ihr habt wohl voll einen an der Marmel. #gaehn
Zum Glück habe ich noch ein gesundes Maß an Bauchgefühl wann wirklich ein Arzt Notwendig ist und wann nicht.
Kein Wunder das die Arztpraxen platzen wenn jeder gleich zum Doc rennt weil sich das Kind mal gestoßen hat. #gaehn

Zumal wie ich ja eben schon angedeutet habe am WE kein Kia zur Verfügung steht.

Sabrina

Beitrag von mvtue 19.12.09 - 11:42 Uhr

es steht in jedem an die zivilisation angeschlossenen ort im notfall ein kia zur verfügung.

ich bin keine, die wegen jedem mist zum arzt rennt, die praxen sind eher voll von solchen wie dir, die viel zu spät gehen und dann stunden in der behandlung sind.

aber naja, wer weis, wo du wohnst....

Beitrag von spruin 19.12.09 - 12:45 Uhr

leider falsch! Bei uns gibt es keine Notfall Kiä.
Jeder Arzt (auch wenn es ein Psychologe ist ohne Praxiserfahrung in der Humanmedizin) muss hier Notdienste schieben und zu denen käme man dann.

Sabrina

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 19:27 Uhr

<<wegen einer kleinen entzündeten hautstelle werde ich zum humanmediziner gehen...>>

zum viechdoktor gehe ich gewöhnlich nicht mit meinem kind.....#kratz

Beitrag von jessi15344 18.12.09 - 19:08 Uhr

hallo versuch mal etwas wundschutcreme unter die achsel zu machen.kein puder,das klumpt und schmirgelt auf der haut.wegen dem bauch ,keine ahnung aber wenn es ihr gut geht würde ich mir keine gedanken machen

lg jessi

Beitrag von spruin 18.12.09 - 19:39 Uhr

danke dir. Es gibt doch noch Leute die kein Gehirnfrost bei der Kälte abbekommen haben. ;-)

Sabrina

Beitrag von muddi08 18.12.09 - 20:24 Uhr

Also erst schreibst du, dass es eine richtig dicke Entzündung ist, an anderer Stelle schreibst du, dass es eine winzige Stelle ist #kratz
Naja, nun gut, ich denke, dass du es mit Bepanthensalbe weg bekommst. Zum prallen Bauch: Sie wird sehr viel Luft in Magen/Darm haben. Auch wenn sie keine Schmerzen zu haben scheint, würde ich ihr dennoch sab simplex/ Lefax, Bauchmassage, Fliegergriff, auf den Bauch legen angedeihen lassen.

Gute Besserung!

Beitrag von spruin 18.12.09 - 21:18 Uhr

es ist ja auch eine richtige Entzündung. Etwa so groß wie ein Euro.
Trotzdem ist das für mich kein Grund spät am Abend zum Notdienst zu rennen.
Danke für deine Antwort.

Sabrina

Beitrag von nimafe 18.12.09 - 21:07 Uhr

Hallo!

Das mit den Achseln hat meine Tochter auch gerade, obwohl ich schon sehr drauf achte. Mache morgens und abends Bepanthen Salbe dran. Mit dem Bauch kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Gruß
nimafe

Beitrag von pipi86 18.12.09 - 21:15 Uhr

meine tochter hat das auch immer,wenn sie mal wieder einen neurodermitesschub hat.mein kinderarzt hat mir mirfulan dafür aufgeschrieben.weiß aber nicht,ob es auch reztfrei erhalten kannst.
creme ihr das mehrmals täglich ein,nicht erschrecken,die salbe stinkt wie sau,aber sie hilft super.der arzt sagte,das gibt kaum noch einer,aber er schwört auf die salbe.

kannst es ja mal ausprobieren

lg

Beitrag von spruin 18.12.09 - 21:21 Uhr

Danke für den Tipp.
Im Moment hat sie auch viele rote/trockene Hautstellen am Körper. Als wir vor einer Woche zum Impfen waren sagte der Kia ich solle einfach mit Fettsalbe behandeln.
Vielleicht hängt das ja zusammen.

Sabrina