arnika gegen beulen!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von giessi 20.12.09 - 11:39 Uhr

huhu ihr lieben muttis,

meine maus krabbelt schon recht fleißig und zieht sich jetz an allem hoch und sitzt auch schon frei! *puhhh* echt anstrengend!!#schwitz:-p

so, nun dass problem: sie lässt sich meist nach hinten umfallen wenn sie sitzt oder wenn sie sich z.b am tisch hochzieht oder so dann kann es schonmal passieren dass sie sich den kopf stößt etc.

vorhin ist sie auch wieder mit dem kopf gegen die tischkante gestoßen und hat ne kleine Beule!!! #schmoll

jetz hat mir meine Mutti geraten mir arnika globulis zu holen, die helfen bei stoßwunden und offene wunden!!

wer kennt sich mit diesen arnika aus??
hat jemand schon erfahrungen damit gemacht??

Danke schonmal und einen schönen 4.Adventssonntag#kerze#niko

giessi mit jana 10,5 monate

Beitrag von matzzi 20.12.09 - 11:45 Uhr

Hallo

Arnika Globuli ist gut bei stumpfen Verletzungen, also bei Beulen oder zu Wundheilung

Ich hab mir allerdings ne Arnika Salbe gekauft von Weleda. Ich verwende zwar viel homöopathische Sachen, aber Beulen, blauen Flecken usw find ich es sinnvoller was von außen drauf zu machen.

So ne Salbe gegen "alles" ist die Rescue Salbe von Bach, die hab ich immer in der Tasche. Ist im Sommer auch toll bei Stichen.

Bei "offenen" Wundern/Kratzern nehm ich Calendula Salbe von Weleda.

Lg matzzi

Beitrag von stoepsel2707 20.12.09 - 11:56 Uhr

Huhu!

Also cih ahb die Globuli und wenn sich Chiara heftig gestossen hat oder so bekam sie immer zwei Globuli sofort. Das verhindert auch das die Beule erst gar nicht so groß wird. Nur nicht bei jeder Kleinigkeit, sondern eben nur wenn sie sich wirklich weh getan hat. Gard aufm Spielplatz hab ichs immer dabei;-) OK hab auch einen echten Wildfang*lol*
Salbe ja die kenn ich auch, uns haben immer die Globuli gereicht.

LG melli

Beitrag von knutschy 20.12.09 - 11:59 Uhr

Hallo,

ich gebe auch Arnica Globuli bei hefigen Stößen.

Und bei uns helfen Sie komischerweise auch wenn er ganz Wund ist. Wenn keine Creme etc mehr hilft dann Arnica Globuli und nach 2 Tagen sieht der Popo aus wie neu bei uns.

Liebe Grüße

Beitrag von lula222 20.12.09 - 12:23 Uhr

Hi,

Arnica ist nur zu empfehlen, wir geben die Globulis nicht nur den Kindern... Bei Verletzungen sind die super!! Du musst allerdings auch auf die richtige Potenz achten, bei hochakuten Verletzungen brauchst Du Arnica C30 alle 10-30 min (höchstens 10 Gaben). Bei leichteren Verletzungen reichen alle 1-2 Stunden.
Bei der Potenz C30 ist die Wasserglas-Methode die beste, d.h.: 5 Globuli in 100ml Wasser auflösen und je Gabe einen Schluck verabreichen - vorher immer gut rühren (nur mit Plastiklöffel!!) Ok, das war jetzt sehr genau, ich kann allen Eltern nur den GU Kompass "Homöopathie für Kinder" empfehlen!! Der hat uns schon oft geholfen!!

LGh

Beitrag von giessi 20.12.09 - 12:26 Uhr

Vielen dank für eure schnellen antworten!!

ihr habt mir sehr geholfen, danke!!#herzlich

giessi mit jana 10,5 monate