Muß noch wer von Euch bis zum ET im KH liegen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ranunkel18 20.12.09 - 20:53 Uhr

Hallo,

wer von Euch muß auch bis zum ET im KH liegen, das heißt auch über Weihnachten und Silvester?

Mein ET ist irgendwas zwischen Ende Januar /Anfang Februar. Zur Zeit würde ich mich freuen, wenn ich /wir es bis Mitte Januar schaffen.
Bin am 17. Dez. mit kaum noch GMH und trichterförmigen MM ins KH gekommen. Hab die Lungenreife bekommen und bekomme nun Wehenhemmer,obwohl ich keine eigenen habe.
Diagnose: Zervixinsuffizienz
Soll reine Vorsichtsmaßnahme sein.
Darf nur liegen, nur kurz zur Toi aufstehen.
Weshalb müßt Ihr liegen?
Hat wer Erfahrung mit meiner Situation?
Kann ich es noch ein paar Wochen schaffen?


LG, ranunkel
Hat

Beitrag von sunflow82 20.12.09 - 20:56 Uhr

Glücklicherweise keine Erfahrung, aber ich wünsch dir alles alles Gute!!! Nicht unterkriegen lassen!!

Beitrag von bieni01 20.12.09 - 20:57 Uhr

Hey,

ich muss auch liegen. Bin Freitag nach 12 Tagen aus dem KH entlassen worden und liege nun wieder zu Hause.
Kannst Du alles auf meiner VK nachlesen. Dort unter "Clubs" gibt es auch ein Club Cervixinsuff./Gebärmutterhalsschwäche. Bist gern eingeladen.
Wieviel GMH hast Du denn noch? Und wie weit bis Du mit Deiner SS?

Bieni 27+0

Beitrag von hase2101 20.12.09 - 21:01 Uhr

Hallo Ranunkel,

ich denke, spätestens in der 37. SSW (wenn nicht sogar ab der 35. SSW) "schmeissen" die dich raus. War bei mir in der ersten Schwangerschaft so und diesmal bin ich sogar schon in der 29. SSW entlassen worden (mit Auflage, zu Hause weiterzubrüten) In welcher SSW bist du denn?

Warum bekommst du Wehenhemmer, wenn du keine Wehen hast? Und wie lang ist dein GMH noch?

LG
hase2101

Beitrag von ranunkel18 20.12.09 - 21:41 Uhr

Hallo,

der Gebärmutterhals ist eigentlich komplett weg, vielleicht noch 0.2mm.
Die Wehenhemmer habe ich bekommen,weil ich die Lungenreifespritzen bekommen habe und diese Wehen auslösen können und danach wird es vorsorglich fortgesetzt, weil, wenn ich wirklich Wehen bekommen sollte, alles ganz schnell gehen kann und sie nichts mehr stoppen können.
Ist aber auf niedrigste Stufe dosiert und Ctg`s sind bislang alle ok.

SSW schwankt zwischen 34.+35.
Kind ist recht weit entwickelt.

Beitrag von hase2101 20.12.09 - 21:47 Uhr

Ups, das ist mal wenig GMH!! #schock

Aber die SSW ist doch schon super - mein erster Sohn kam bei 34+3 mit 2370g und 51 cm und war bis auf Trinkschwäche und Gelbsucht topfit. Nach 2,5 Wochen Kinderkrankenhaus konnten wir ihn nach Hause holen und heute ist er der Größte in seiner KITA-Gruppe - völlig normal entwickelt und rotzfrech :-p

Wünsch dir alles Gute!!

Beitrag von totoloto 21.12.09 - 02:10 Uhr

Hi Ranukel,

lass dich #liebdrueck. Es wunder mich überhaupt, dass man dich in dieser SSW überhaupt gneommen hat, weil normalerweise wird man ab 34+0 eigentlich nach Hause etnlassen, die Geburt wirdn icht angehalten.

du kannst uns sehr gerne bei uns im Frühcneforum besuchen:-)

In dieser woche ist es unter normalen umständen gar nicht mehr interessant. wir waren nach 8 Tagen reiner Beoabachtung zuhause.

Ja, der Wehenhemmer kann es auch stoppen..meinstens ist es aber so, dass er die Geburt abern ur ,,versichebt´´...Frag doch b mal, bis wann Wehenhemmer in dem Kh gegeben werden...aber lange wirst du da mit Sicherheit nit leigen...oder es wäre echt ein außergewöhnliches Krankenhaaus!

alles Liebe, toto