Hilfe...nehme seit dem abstillen total zu...wem gehts auch so???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweetmami88 28.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo Mädels...vorsicht lang =)

mir geht es total schlecht...

Ich bin damals mit 47kg in die SS gestartet hab während der SS extrem zugelegt, hatte zum Schluss 75kilo, hab also fast 30kg zugenommen...

so die ersten 8Kilo waren sofort nach de Geburt runter(hatte zuviel Fruchtwasser)

bin dann auch innerhlab von 3Monaten auf 55kg geschrumpft...so die restlichen 8kg sah ich als Polster an und versuchte wenigstens bis auf 50kg zu kommen...ging zwar nicht schnell, aber als meine Kleine 9Monate alt war hatte ich schon nur noch 52kg...hab dann aufgehört zu stillen, da meine Motte es nicht mehr wollte...

so nun hab ich mich heute mal wieder gewogen und fast ein Schock bekommen...ich wiege wieder 57kg...

klar ich könnte es jetzt auf die Weihnachtszeit schieben, aber ich weiß das es nicht stimmt, da ich nicht wirklich anderst gegessen hab als sonst...mag sowieso kein Süßkram...

also denke mal das das mit dem abstillen zu tun hat...wem gehts bzw ging es genauso?

lg Maja

Beitrag von widowwadman 28.12.09 - 20:47 Uhr

Dadurch dass du abgenommen hast und aufgehoert hast zu stillen hat sich dein Kalorienbedarf verringert, deshalb nimmst du jetzt, wenn du so weiter isst wie beim Stillen zu, es sei denn du faengst an Dich mehr zu bewegen.

Beitrag von sweetmami88 28.12.09 - 20:50 Uhr

ich habe vor, bei und nach der SS Yoga und seitdem ich nicht mehr schwanger bin geh ich auch wieder joggen...

Beitrag von abns2008 28.12.09 - 22:04 Uhr

Hallo!

Ich bin mit 67 kg in die SSw gestartet, Habe genau 4.7 kg zugenommen und direkt nach der Geburt meiner Motte 62,5 kg gewogen. Ich war richtig schlank!
Nach 14monatiger Stillzeit hatte ich 61 kg.
Und jetzt, 17 Monate nach der Geburt wiege ich wieder 67 kg. :-[#schmoll
Ich glaube mittlerweile dass es leider sowas wie ein "vorbestimmtes" Gewicht gibt. Und darauf pendelt man/frau sich immer wieder ein!

Lg und einen guten Rutsch#glas
Nicole

Beitrag von widowwadman 29.12.09 - 07:42 Uhr

Wenn du aber deine Bewegung seit dem Abstillen nicht erhoeht hast, gleichst du den verringerten Kalorienbedarf ja nicht aus. Ich merk auch, dass seit Mills weniger stillt, dass ich da mehr mit dem Essen aufpassen muss, bzw mehr Sport treiben.

Beitrag von muffin357 28.12.09 - 20:50 Uhr

hi,

das muss nicht nur am süsskram liegen ... es ist die körperumstellung. dein körper hat von dem, was du gegessen hast, viel fürs stillen abgezwackt und wenn du jetzt immer noch so isst, wie während der stillzeit, dann hast du logischerweise zuviel intus was auf den hüften landet...

ausserdem: gehts dir wie mir? ich bin zum superschnellesser geworden, ich schlinge fast, -- das ist auch ungesund und lässt zumehmen ...

die umstellung muss langsam gehen ändere aber am essverhalten nicht viel, .. ausser dass du vielleicht abends nichts mehr nach 18h isst oder eben versuchst langsamer zu essen...

übrigens: was trinkst du? viel? oft sind hier ne menge kalorien versteckt.

lg
tanja
(leider immer noch auf 77kg und mit 10kg weniger gestartet)

Beitrag von ww800 29.12.09 - 07:22 Uhr

hallo... ich kann dir ja mal etwas mut machen:
mir gehts viel schlimmer!
ich bin 2005 mit 67kg in die ss gestartet. hatte am ende 82kg- also 15 kg mehr. also völlig im rahmen. habe aber auch die ganze ss hindurch viel sport gemacht- vorher auch schon. dann habe ich nach 11 monaten abgestillt- war da ungefähr bei 74 kg. das hat mich schon sehr geärgert, denn sport habe ich da auch wieder gemacht. nur nicht mehr ganz so viel.
dann bin ich wieder arbeiten gegangen. da mein mann die ganze woche über nicht da ist und ich die kleine gleich nahc der arbeit aus der kita hole, habe ich auch eigentlich keine zeit mehr für sport. ich esse normal und lt. dok sind auch meine blutwerte voll ok. ab und an treibe ich auch sport, nur leider nicht mehr so regelmäßig ...
nun nehme ich seit sep. 2007 langsam aber stetig zu. bin jetzt wieder schwanger und starte diesmal mit 89!!!! kg. echt schlimm.... aber nach dieser ss habe ich mir geschworen das problem besser und anders anzugehen.
ich hoffe, dass du es wieder in den griff bekommst, aber du siehst- bei mir funktionierte es leider nicht


lg, viel glück und alles gute

wendy mit lara (*16.09.06) und krümel 11. ssw