die besten Ausreden

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von huehnerkacke2 28.01.10 - 19:46 Uhr

Hallo liebe Leute,
ich habe hier kein Unwort, aber eine echt gute Ausrede zum Thema RTL :-)

"Hallo
Ich hatte gestern 27. 01.2010 , Punkt 12 laufen und nebenher hab ich meinen haushalt verrichtet. "

Hat jemand noch so einen auf Lager?


Beitrag von blahblah 28.01.10 - 20:04 Uhr

Bei uns hat jemand der Arbeit ne Absage erteilt da seine Schwiegermutter was dagegen hätte...

Beitrag von isabel_04 28.01.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

eine entfernte Bekannte hatte damals bei sich bei ihrem Arbeitgeber für das Fehlen entschuldigt: Ich kann heute nicht arbeiten kommen, ich habe schlecht geschlafen #cool

Heieieiei, der Job war dann auch weg #schein

Beitrag von huehnerkacke2 28.01.10 - 20:58 Uhr

Hab noch einen
Meine Güte...
"Habe eben Mitten im Leben gesehen. Eigentlich nur ausversehen hingeschaltet. Die letzten 5 Minuten der Sendung haben aber gereicht..."

Beitrag von anne53 29.01.10 - 10:14 Uhr

1. Ich konnte heute nicht auf die Arbeit, weil zuhause die Heizung ausgefallen ist und es so kalt in der Wohnung war, dass ich nicht aufstehen konnte.

2. Ich konnte gestern nicht kommen, weil ich einen Herzinfarkt hatte !
(Am nächsten Tag war sie wieder da!!)

Beide Ausreden sind tatsächlich so vorgebracht worden !

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von echtjetzt 29.01.10 - 10:36 Uhr

Ohje.. Das heisst, die arme Person musste komplett im Bett überwintern?! :o

Beitrag von lesch 29.01.10 - 11:45 Uhr

Ab der zwölften Klasse durften wir uns damals unsere Entschuldigungen selbst schreiben.
Ein Freund von mir schrieb:

"Ich konnte gestern leider nicht zum Unterricht erscheinen, weil ich meine extrem schlechte Laune weder dem Lehrkörper noch meinen Mitschülern zumuten wollte."

Beitrag von 24hmama 29.01.10 - 21:31 Uhr

#rofl

Beitrag von jella87 29.01.10 - 13:08 Uhr

Ein ehemaliger Klassenkamerad von mir hat in der 13. Klasse mal eine Entschuldigung geschrieben:

Ein plötzlicher Anfall von Müdigkeit machte einen Besuch im Café unabdingbar.

:-D

Beitrag von zinnober-nick 29.01.10 - 18:09 Uhr

Du bist mit meinem Bruder zur Schule gegangen ???


Hört sich jedenfalls nach ihm an..

Beitrag von spengel84 29.01.10 - 14:29 Uhr

Mein Freund hat mich vor ner Weile nachts um vier angerufen weil er wohl von mir abgeholt werden wollte. Ich nehm mein Handy dann immer mit ans Bett, man weiß ja nie...#augen

Als ich dann totmüde und stinksauer rangegangen bin hat er gesagt: "Ich wollte dich gar nicht anrufen, ich dachte dein Handy liegt im Wohnzimmer!"#kratz

Was der Alkohol aus Menschen macht#gruebel

LG

Beitrag von mvtue 29.01.10 - 14:31 Uhr

einer aus meiner klasse in der 4. meinte am montag der betreffenden woche 1994: ich konnte meine hausi nicht mitnehmen, mein hund hat sie gefressen!

das ging dann die ganze woche so.

freitag meinte er: der hund ist geplatzt, wegen den ganzen hausaufgaben!!!

#klatsch

Beitrag von spengel84 29.01.10 - 14:34 Uhr

Ach.... noch eine!!!!!!


In der Grundschule kam mal einer zu spät (was ihm irgendwie gar nicht peinlich war!). Auf die Frage warum er so spät sei antwortete er unserer Leherin, dass er noch seine Schallplatte zuende hören musste#rofl#rofl#rofl