Deutsche Post SNL Filiamitarbeiter - kennt jmd. den Stundenlohn?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von cassiopeia68 31.01.10 - 18:50 Uhr

Hallo!

Ich bin auf Jobsuche und habe morgen nachmittag ein Vorstellungsgespräch bei der Deutschen Post, als Filialmitarbeiterin bei einer SNL Filiale.

Es ist "nur" ein Minijob, weiß eventuell jemand wie hoch der Stundenlohn ist oder kann grundsätzlich seine Erfahrungen mitteilen?

Lieben Dank im voraus!

Beitrag von stinkeblume 31.01.10 - 19:43 Uhr

Hallo!

Für Teilzeit ( 32 h) betrug mein Stundenlohn damals 1165,- brutto. Also 9,10.

Die 400,- Euro Filialen sind meist 2- 3 h pro Tag geöffnet, und das an 6 Tagen die Woche. Kommt also ca. hin mit 6-7,- netto/h.

Solltest Du noch Fragen zum Postgeschäft allgemein haben in der Filiale, meld Dich via VK. Ich habe derzeit eine zweischaltrige im Betrieb.

Fakt ist, Du solltest ein dickes Fell haben und wenigstens ein wenig Grundwissen zum Thema "Porto". Du bekommst für ca. 2 Wochen einen Vor- Ort Betreuer an die Seite gestellt, im Regelfall solltest Du das meiste danach allein können. Heißt: Mitdenken und Interesse zeigen, sonst funktioniert das nicht. Eventuell bekommst Du noch eine 3 tägig Schulung, das weiß ich allerdings nicht genau. Als potientieller Agentursnehmer bekommt man eine, als Angestellter weiß ich es nicht.

LG

Stinkeblume

Beitrag von windsbraut69 01.02.10 - 06:23 Uhr

"betrug mein Stundenlohn damals 1165,- brutto. "

Nicht schlecth - dafür kann man sich ja gut ein dickes Fell wachsen lassen oder notfalls kaufen :)

Gruß,

W

Beitrag von stinkeblume 01.02.10 - 12:18 Uhr

Hallo Windsbraut,

bei STK I kommen eben nur knapp 900,- Euro raus- und das an 6 Tagen in der Woche, "Spritgeld" wurde keines bezahlt, trotz meinem Anfahrtsweg von 30 km ein Strecke. War schon mies.

Aber dadurch hab ich mir meine Sporen verdient und als "Danke schön" eben diese große Postagentur bekommen. Dafür habe ich gern ein halbes Jahr verzichtet. ;-)

Gruß Stinki

Beitrag von stinkeblume 01.02.10 - 17:15 Uhr

#klatsch#klatsch#klatsch#klatsch

Jetzt seh ich´s! Klar, Stundenlohn, logisch! #heul#huepf#rofl#rofl#rofl

Ja, so war das. Und jetzt geh ich in meine goldüberzogene Badewanne mit den Platinarmaturen. *gähn* Immer dieser feudale Luxus....#gaehn;-)