HILFE: Suche ein "gelingt-immer-und-ist-sau-lecker" Kuchen-Rezept!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von happy-eva 02.03.10 - 19:32 Uhr

Hallo Zusammen,

wir sind vor einiger Zeit aufs Dorf gezogen und hier fühlen wir uns pudelwohl.
Morgen habe ich zwei Nachbarinnen zum Kaffee eingeladen und jetzt hab ich ein Problem. Hier auf dem Lande können alle tierisch gut backen und es wird nichts beim Bäcker gekauft. Ich habe bisher sehr selten gebacken und weiß jetzt einfach nicht, was ich morgen kredenzen soll...

Habt ihr ein tolles leckeres Rezept für einen Kuchen, der immer gelingt und schön saftig, lecker und für einen Anfänger geeignet ist?

Danke für hilfreiche Tipps,
Eva

Beitrag von dominiksmami 02.03.10 - 19:38 Uhr

Huhu,

kein Problem:

Fantakuchen mit Schmand:

5 Eier mit ca. 300g Zucker und 1 Tütchen Vanillezucker schaumig rühren

1 Päckchen Backpulver mit 350g Mehl und 1 Prise Salz verrühren, mit und mit unter die Eimasse rühren. 100ml Pflanzenöl und 200 ml Fanta untermischen.

Ein Backblech fetten oder mit Backalufolie auskleiden, den Teig darauf glatt streichen und im auf 180° vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen bis er leicht Farbe bekommt.

1 große Dose Pfirsiche in Würfel schneiden, 500g Sahne mit 4 bis 5 Tütchen Vanillezucker steifschlagen und ca. 600g Schmand unterarbeiten, etwas Pfirsichsaft zufügen und die Pfirsichstückchen unterheben.

Auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und nach belieben noch mit ewas Zimt bestreuen.

Absolut gelingsicher und super lecker.

lg

Andrea

Beitrag von happy-eva 03.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo Andrea,

danke für dein Rezept!!! Klingt super lecker, auch wenn ich ein wenig erstaunt bin über die Fanta Zutat ;-)

Für heute habe ich mich doch für meine altbewährten Waffeln entschieden. Die kann ich und gelingen mir immer sehr gut. Dein Rezept ist jedoch abgespeichert und bei der nächsten Gelegenheit werde ich den testen und dir Bescheid geben.

Vielen lieben Dank nochmal

Beitrag von giraffenfan 02.03.10 - 20:01 Uhr

Hallo du Landbewohner,

dann empfehle ich dir einen Buttermilchkuchen. Der hat echt wenig Fett!!;-)

Dazu entscheidest du dich erstmal für eine Obstsorte zum Backen, die du gerne magst, zum Beispiel Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen... was du möchtest.

Das Obst gibst du in ein Sieb und fängst den Saft auf.

Dann nimmst du den Saft, füllst ihn wenn nötig mit Wasser auf 375ml auf, tust einen halben Becher saure Sahne mit rein und kochst einen Pudding damit (also nicht mit Milch, sondern mit dem Saft). Bei Kirschen kann man sehr gut Schokopuddingpulver nehmen, sonst eignet sich aber Vanillepuddingpulver für alle Obstsorten.

Den Pudding etwas abkühlen lassen

Da hinein gibst du 50 gr Margarine (oder Butter) und 3 Eier und dann gut durchrühren, sieht eklig aus, aber warte nur ab!#huepf

Bereite ein Blech vor mit Backalufolie oder einfetten - ganz wie du willst

Jetzt der Teig: als Maß nimm eine Kaffeetasse (große Tasse geht auch, aber dann ist der Teig echt dick)

4 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
2 Tassen Buttermilch
2 Eier
1 Päckchen Backpulver

Alles mixen, auf das Blech, dein abgetropftes Obst drauf und zum Schluss deinen "Pudding" drüber

Backofen zwischenzeitlich auf 180° vorheizen (Umluft) und ca 40 Min backen lassen (Stäbchenprobe)

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, dann kannst du etwas flüssige Butter drüberstreichen - musst du aber nicht

Tipp: schmeckt wenn Rhababerzeit ist ganz lecker mit eingezuckertem Rhababer#pro

Da werden die Landfrauen nicht meckern können! Guten Appetit und melde dich mal, wenn du ihn gebacken hast natürlich nur. Vielleicht hast du ja schon ein anderes Rezept #mampf

Beitrag von happy-eva 03.03.10 - 13:42 Uhr

Hi du Giraffe ;-)

vielen lieben Dank für dein tolles Rezept. Klingt auch sehr gut!!!! Für heute habe ich mich jedoch für stinknormale Waffeln entschieden. Die kann ich 100 prozentig ;-) Aber nichts desto trotz ist dein Rezept auch abgespeichert und werde ich auf jeden Fall die Tage mal Probebacken. Mein armer Mann und die Kids müssen dann als Versuchskaninchen herhalten :-D

Gebe dir dann sehr gerne Bescheid, wie er geworden ist.

Danke nochmal,
das Landei

Beitrag von hibblerin1979 02.03.10 - 20:01 Uhr

Hi

hab heute mit meiner kleinen Tochter diesen hier gebacken, ist kinderleicht, gelingsicher und schmeckt wunderbar:

400gr. Mehl
1 Päckchen Backpulver
375gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 gr. Butter/Margarine ( ich hab flüssige Rama genommen)
1 Becher lauwarmes Wasser
5 Eier

Alle Zutaten in die Rührschüssel und 5 Minuten mit dem Handrührgerät/Küchenmaschine zusammenrühren.

In die Form füllen (Achtung, wird viel Teig, ich hatte eine große Kastenform und es blieb noch Teig für 8 Muffins übrig!) und bei 180Grad OberUnterHitze backen.
Backzeit ca. 1 Stunde, die letzte Viertelstunde mehrmals kontrollieren (Stäbchenprobe), mir wäre er fast verbrannt...

Ist echt super lecker!! Kann man abwandeln mit:
Schoki Stückchen
Als Marmorkuchen
Mit Nüssen
Mit Kokos.....

Nach Belieben glasieren (oder auch nicht).

Gutes Gelingen und guten Appetit!!

LG
Tanja

Beitrag von happy-eva 03.03.10 - 13:44 Uhr

Vielen lieben Dank für dein Rezept.

So einen ähnlichen Kuchen mache ich sonst auch immer.
Für die Landfrauen wäre mir dieser jedoch zu einfach.
Habe mich für Waffeln mit lecker Sahne und Vanillekirschen entschieden. Das kann ich und da kann eigentlich nichts schief gehen ;-)

Danke dir nochmal!!!!

Beitrag von mamakind 02.03.10 - 20:44 Uhr

Hallo Eva,

wie wäre es mit einem Käsekuchen? Den lieben meine Kinder sehr:

Käsekuchen vom Blech

Für den Teig:
140 g Butter oder Margarine
140 g Zucker
2 Eier
300 g Mehl
2 TL Backpulver

Für den Belag:
200 g Zucker
2 Eier
4 Eigelb
2 EL Zitronensaft
¾ l Milch
2 P. Puddingpulver (Vanille) für ½ l Flüssigkeit
1 kg Magerquark
350 ml Öl
4 Eiweiß
4 EL Zucker
Puderzucker

Zubereitung:
Fett, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. In einem gefetteten tiefen Backblech ausrollen.
Für den Belag Zucker, Eier und Eigelb verrühren. Zitronensaft und Milch unterrühren. Puddingpulver, Quark und Öl zufügen und alles glatt rühren. Auf den Teig gießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf mittlerer Schiene etwa 30 Min. backen.
Für den Guß Eiweiß steif schlagen und Zucker einrieseln lassen. Die gebackene Quarkmasse damit bestreichen und den Kuchen noch mal 10 Minuten überbacken. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Oder:

Eierlikör-Streuselkuchen

Zutaten:
200 g Mehl
70 g Speisestärke
200 g Butter
180 g Puderzucker
1 Pk Vanillinzucker
1/2 Pk Backpulver
4 Eigelb
4 Eiweiß
250 ml Eierlikör
500 g Obst (Pfirsiche, Kirschen, Aprikosen)

Für die Streusel:
150 g Mehl
120 g Butter
100 g Zucker

Zubereitung:
Eiklar zu sehr festem Schnee schlagen. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und den Eigelb cremig rühren, Eierlikör und Mehl einrühren, zuletzt den Eischnee unterheben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ca. 30x22 streichen und mit Obst belegen, Streusel darüber streuen.
Streusel: Butter mit Mehl und Zucker vermischen und über das Obst krümeln.
Backen bei 150° Umluft ca. 45 min
Erkaltet mit Puderzucker/Eierlikörglasur überspritzen: 60 g Puderzucker mit 2 Essl. Eierlikör gut verrühren.

Oder ein Hefezopf? Bei Chefkoch gibt es ein total leckeres Rezept, dass jeder hingebkommt, weil er supergut erklärt ist:
http://www.chefkoch.de/rezepte/378801124204434/Friedas-genialer-Hefezopf.html

LG Simone

Beitrag von happy-eva 03.03.10 - 13:47 Uhr

Oh 1000 Dank für deine Rezepte.

Käsekuchen halte ich mich fern von. Den habe ich mal gebacken und der ist mir leider eingefallen :-(
Da trau ich mich nicht mehr ran.

Die anderen zwei Rezepte klingen lecker und werden irgendwann auch mal Probegebacken.

Ich werde noch zur super Bäckerin! Und mein armer Mann wird dann immer runder, da er mein Versuchskaninchen spielen darf, hehehe!!!!!

Danke dir nochmal