sechs Tage überfällig, SST negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternenstaub81 03.03.10 - 20:28 Uhr

Hallo meine Lieben!

Ich bin neu hier & hoffe bei euch einen kleinen Rat & "Unterstützung" zu bekommen.

Ich bin seit sechs Tagen überfällig, was ich gar nicht kenne.
Habe eigentlich immer einen 28Tage Zyklus +/-1Tag und jetzt... nichts!

Im letzten Sommer habe ich die Pille abgesetzt, da ich Anfang 2009 einige Hormone zu mir nehmen musste & ich meinen Körper mal was gutes wollte.

Naja, aufjedenfall habe ich mit meinem Partner seit diesem Jahr ungeschützen GV & von daher waren wir nicht enttäuscht, wenn es klappen würde. ;-)
Habe am Montag einen SST gemacht, der aber negativ war & heute morgen nochmal einen, auch negativ. :-(

Kann es sein, das ich gar nicht schwanger bin oder das meine Schwangerschaftshormone noch nicht genug sind?
Bin echt total verwirrt. Habe seit Tagen so ein komisches ziepen im Unterleib & iimmer das Gefühl das ich meine Tage bekomme, aber ausser Ausfluss ist da nichts!
Meine Brüste sind minimal empfindlich (nicht so stark wie es andere beschreiben) & auch so andere Symphome, wie andere sie schildern habe ich kaum bis gar nicht!

Könnt ihr mir Erfahrungen von euch erzählen?
Hattet ihr auch schon SST die negativ angezeigt haben, obwohl ihr schwanger wart/seit???

Ich freue mich jetzt schon auf eure Erfahrungen/Antworten

Liebe Grüße

Eure Sternenstaub

Beitrag von tabea755 03.03.10 - 20:34 Uhr

hey! War auch sechs Tage überfällig und alle Tests waren negativ! Es stellte sich raus das Ich eine Zyste hatte die das kommen der Mens verhindert. Erst wenn diese platzt kommt auch die Regel....Und was soll ich sagen...Seit heut Morgen habe ich die Mens!!! Trotzdem viel#klee

Beitrag von sternenstaub81 03.03.10 - 20:41 Uhr

Hallo Tabea!

Danke für die schnelle Antwort.
Hattest du denn auch so ein ziepen im Unterleib?

Beitrag von tabea755 03.03.10 - 20:45 Uhr

Ja hatte ständiges ziehen und ziepen richtung Leiste und auch im Bauchraum! Bin erst davon ausgegangen ss zu sein aber dann kam die entäuschung!
Na ja wird halt weitergeübt;-)

Beitrag von ananya 03.03.10 - 20:56 Uhr

Hallo sternenstaub81,

manchmal kann es aber auch sein, das der Pipitest noch nicht gut klappt.
Ich musste letzten Monat auch warten, kannte das auch nicht, habe auch einen Test gemacht, der negativ war.
Am 37 Zyklustag kam dann dei Mens.
Wenn du dir Sorgen machst, würde ich einfach mal zu Doc gehen, der kann einen Bluttest machen und Zysten sehen, oder andere Dinge.
Kann auch daran liegen das deine Hormone etwas durch einander sind.

Ich habe Beifußtee getrunken und dann 2 Tage später kam die Regel...kann man sehen, wie man will...ob das daran lag :-), aber sie ist ja gekommen.

Beitrag von sternenstaub81 03.03.10 - 21:05 Uhr

Habe mir heute nen Termin beim FA geholt.
Iat aber erst am 15. :-(
Naja, vielleicht ist die Sache bis dann ja schon geklärt.
Würde mich wahnsinnig freuen, aber wenn nicht, dann wird weiter geübt, ne Tabea ;-)

Beitrag von linschi84 03.03.10 - 20:48 Uhr

Hallo!

Mir geht es ganz genauso wie dir!!! Bin NMT+7 am Sonntag SST neg und heute auch. Hab die selben Anzeichen wie du, so leichtes Ziehen im Unterleib wie vor der Regel und die Brustwarzen sind ein bisschen druckempfindlich.
Ich hoffe, dass es nichts schlimmes ist! Wenn die Regel nicht bald kommt werde ich wohl zum Gyn schauen müssen#gruebel

Lg Caro

Beitrag von sternenstaub81 03.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo Caro!

Seit ihr denn nicht am üben?
Oder warum denkst du es könnte was schlimmes sein?
Habe jetzt schon sooo viel im Netz gelesen & manche haben schon fünf SST gemacht & waren trotz negativ Ergebniss dann doch schwanger.
Also Angst habe ich keine, klar mache ich mir meine Gedanken & habe mir heute gleich nen Termin beim FA geholt, aber verrückt machen will ich mich net.
Der Termin ist leider auch erst am 15. :-(
Also muß ich mich noch etwas gedulden.
Aber einen SST werde ich wohl nicht mehr machen.

Liebe Grüße

Beitrag von linschi84 03.03.10 - 21:20 Uhr

Hallo!

Da kommt doch gleich wieder ein bisschen Hoffnung in mir hoch wenn ich höre, dass ein negativer SST nicht umbedingt "nicht schwanger" bedeutet#freu

Also abwarten und #tasse trinken, es kommt wie es kommt. Ich drück uns die Daumen!!!

Liebe Grüße

Beitrag von sternenstaub81 03.03.10 - 21:27 Uhr

Ich uns auch & ich würde mich sehr freuen, wenn du mich auf dem laufenden hälst! Toi, toi, toi

Beitrag von anastasia-pa 30.08.10 - 12:56 Uhr

hallo, wollte fragen was bei dir nun war? bist du schwanger? bin gerade in der selben situation....