Kur genehmigt!!! Kann man sich Kurort nicht selbst aussuchen????

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von quasselmami 04.03.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

hab heute eine genehmigung meiner MKK bekommen, was mich so freut. Nach einem Widerspruch hat es jetzt geklappt.

In dem Brief stand das ich die Kur in Rickenbach antreten darf.


http://www.mutter-kind-kur-klinik-hotzenplotz.de/willkommen.html

Hört sich gut an abwer ich hab immer gedacht das ich mir auswählen darf wo ich hin will. Kennt sich da jemand aus???


lg Quasselmami

Beitrag von blacknickinblue 04.03.10 - 11:22 Uhr

Schön wärs! Dann würde ich auch mal ne Kur machen wollen.#cool

Beitrag von siomi 04.03.10 - 11:23 Uhr


Nein kannst du nicht. Du kannst bei der Krankenkasse Wünsche angeben, welche nach Möglichkeit auch berücksichtigt werden, aber mehr nicht.

Gruß Siomi

Beitrag von xxtanja18xx 04.03.10 - 11:28 Uhr

Hallo!!!

Also ich habe damals ein Prospekt zugeschickt bekommen, wo alle Kurorte von ganz Deutschland drinne waren.

Ich konnte mir aussuchen wohin ich wollte!!!

Hab dann bei einer Nummer angerufen.
Die Dame am Telefon hat mich gefragt, wohin ich gerne möchte. Ich wollte ans Meer :-) also sagte sie mir wann da Termine Frei waren und ich bin dann im Mai zur Kur!!!

gruß

Beitrag von luka22 04.03.10 - 11:38 Uhr

2 Erfahrungen dazu:

Meine Schwiegermutter konnte ohne Probleme ihren Kurort wechseln.

Meine Mutter hätte jetzt mit schwerem Bandscheibenvorfall einen Kurort in 500km Entfernung antreten sollen . Nachdem der Arzt attestiert hatte, dass sie nicht reisefähig ist, wurde das problemlos geändert. Jetzt geht sie in ein nahe gelegenes Kurhaus.

Ich glaube, das wird unterschiedlich gehandhabt. Ich würde mich genauer informieren.

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von swety.k 04.03.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich war zweimal auf Mutter-Kind-Kur. Beim ersten Mal konnte ich mir den Ort aussuchen, beim zweiten Mal nicht. Allerdings habe ich zwischendurch die Krankenkasse gewechselt. Viele Krankenkasse haben eigene Kurheime.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von xenotaph 04.03.10 - 12:28 Uhr

und was gefällt dir an dem kostenlosen urlaubsort nicht?

LG

Beitrag von quasselmami 04.03.10 - 12:46 Uhr

Hallo xenotaph,

Doch das was die schreiben finde ich nicht schlecht. Werde auch da hin gehen. Freu mich schon.
Bloß mir war das nicht bekannt das die Kasse das auswählt wohin ich gehen darf.
Hatte schon einen Kurort schon unter die Lupe genommen und hab mir gedacht da will ich hin#hicks;-)


lg Quasselmami

Beitrag von nele27 04.03.10 - 13:09 Uhr

Kur und Urlaub sind zwei grundverschiedene Dinge ...

Beitrag von sandi1982 04.03.10 - 13:14 Uhr

Das stimmt allerdings!!!

Urlaub soll es auch nicht sein! Sondern einfach aufarbeiten von Problemen die sich die letzten Jahre zugezogen haben!

LG

Beitrag von sandi1982 04.03.10 - 13:16 Uhr

gell Quasselmami!!!


#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von quasselmami 04.03.10 - 13:17 Uhr

Genau so ist es!!!!!!!

#liebdrueck

Beitrag von xenotaph 04.03.10 - 15:00 Uhr

eben ;-)

und wenn man probleme aufarbeitet oder einfach mal eine pause braucht (was ich durchaus verstehen kann ), dann ist es doch eigentlich egal, wo das ist, oder ?

LG

Beitrag von nele27 04.03.10 - 16:55 Uhr

Naja Urlaub steht ja jedem zu. Die Kur nicht - die gibts nur, wenn der Arzt eine Überlastung feststellt.

Du hast natürlich Recht, dass man sich auch erholt, wenn man nicht am Wunschort landet.
Dein Beitrag hate sich bloß so in der Richtung angehört "Stell Dich nicht so an, kostenlos Urlaub abgreifen und dann noch meckern".

Und kostenlos Urlaub ist es ja nicht - es geht ja eher drum, dass der Mensch wiederhergestellt wird, bevor er seine psychische oder physische Gesundheit so ruiniert, dass es für die Krankenkasse richtig teuer wird :-)
Ist ja keine milde Gabe, so eine Kur :-)

LG, Nele

Beitrag von weili 04.03.10 - 12:47 Uhr

Natürlich kannst du den Ort wählen, genauso wie du ein Krankenhaus und einen Arzt ja wählen kannst.

Sprich mit deinem Sachbearbeiter und dann kann es halt sein, dass vielleicht auf einen Termin warten musst.

Die KK versuchen halt, dich in "ihre" Häuser zu stecken, weil es viel günstiger ist.

Ansonsten wende dich an eine Kurberatungsstelle z.B. bei der Caritas.

LG weili

Beitrag von miss-lacrima 04.03.10 - 17:13 Uhr

Ich genau der Klinik war ich mal mit meiner Mama und meinem Bruder - wir fanden es alle gut, auch wenn das jetzt nicht so ganz zur Frage passt ;-)

Grüße,
Jenny

Beitrag von quasselmami 04.03.10 - 17:22 Uhr

Hat mir aber schon weitergeholfen!!!#danke

lg

Beitrag von baltrader 04.03.10 - 18:20 Uhr

Ich mußte vorher angeben, wo ich hin will.

Lg,

Mimi

Beitrag von cinderella2008 05.03.10 - 14:11 Uhr

Hallo,

darf ich fragen, bei welcher Krankenkasse Du bist?

LG, Cinderella

Beitrag von quasselmami 05.03.10 - 19:30 Uhr

Ja klar darfst du das,

ich bin bei der AOK


lg quasselmami

Beitrag von cinderella2008 05.03.10 - 19:52 Uhr

#danke

Leider nicht meine Kasse und auch keine Alternative für mich, da ich diese Kasse aus sehr persönlichen Gründen boykottiere. (Mein Ex-Mann arbeitet dort.:-[)

Beitrag von cinderella2008 05.03.10 - 19:54 Uhr

Ach, ich habe grade gesehen, ich hatte die Frage gar nicht an Dich, sondern an Mimi gestellt (weil sie sich die Kurklinik aussuchen durfte);-)

Beitrag von schneckksche 05.03.10 - 22:02 Uhr

Ich war auch 2004 in Rickenbach. Wurde mir zugewiesen. Ich durfte nicht entscheiden.

Beitrag von quasselmami 06.03.10 - 13:51 Uhr

Und was sagst du zu der Kur Klinik???
Wie fandest du sie?


lg