Formgebender Body nach Geburt?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von binemaja84 05.03.10 - 14:02 Uhr

Halli Hallo,

Eine Freundin meinte ich solle mir für nach der Geburt einen Body besorgen, der die Silhouette/ vor allem den Bauch wieder in Form bringt.
Dann würden mir meine alten Klamotten direkt besser passen- und außerdem soll die Rückbildung unterstützt werden..

Bin gerade am überlegen mir schonmal einen zu besorgen, den ich in den Klinikkoffer packen kann.

Habt ihr da Tipps- welchen kann man empfehlen? Oder ist das völliger Schwachsinn???

Danke und Gruß

Bine

Beitrag von silberlocke 05.03.10 - 14:25 Uhr

Hi
Schwachsinn.
Klar - so Bauchwegbodys oder Miederhosen machen gleich ne bessere Figur, ABER sie arbeiten sogar GEGEN die Rückbildung.
Solche Stützsysteme nehmen genau den Muskeln die Arbeit ab (Bauchmuskeln, Rückenmuskeln) die wir wieder straffen möchten. Und das machen sie schneller (sich straffen), wenn sie selber das Gewebe, Organe,... halten müssen - eben selber arbeiten müssen.

Also lass bleiben und mach sobald Du laufen kannst nach der Geburt lieber eine vernünftige Wochenbettgymnastik (fängt am Tag nach der Geburt in der Klinik an und die Nachsorgehebi sollte Dir dann auch Übungen aufs "Auge drücken". Und nach 8-12 Wochen (je nach Kursbeginn) eine GUTE Rückbildung bei der Hebamme oder in der KG-Praxis.

LG Nita, SS mit Nr.4

Beitrag von snailshell 05.03.10 - 14:41 Uhr

Hallo!

Wie meine Vorschreiberin schon anmerkte, sind Mieder etc. kontraproduktiv und helfen nicht, deine Muskulatur wieder zu stärken. Im Gegenteil.

Mal abgesehen davon. Mit Wochenfluss würde ich die Dinger eh nicht anziehen wollen.
Meist ist doch ein echter Akt, die Teile anzuziehen, zuzumachen... Und das dann mit dem Wochenfluss (der ja gerade an den ersten Tagen sehr heftig ausfällt?) ?!
Nee...

LG
Snail

Beitrag von rebeccas1982 07.03.10 - 16:08 Uhr

Hi,

meine Geburt ist noch nicht mal ne Woche her und vor der Entbindung hatte ich Bauchi-Umfang von 110 cm, jetzt 6 Tage nach der Geburt hab ich schon wieder 95 cm!

Es geht superschnell, und das obwohl ich nicht wirklich sonderlich auf mein Gewicht achte und immer noch am schlemmen bin!

Ich würds bleiben lassen, denn so wie meine Vorschreiberin meinte das die Bauchmuskeln selber arbeiten müssen um sich wieder zu straffen, mit so nem Mieder nimmst dem ganzen Gewebe diese Arbeit ab und so dauerts um so länger! Obs gesund ist? Das wär auch noch so ne Frage!

LG, Rebecca