kind treppe runter gefallen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tini2005 07.03.10 - 08:46 Uhr

Hallo

ich möchte jetzt keine blöden kommentare,mir zittern noch die knie,aber mein sohn ist gerade die kellertreppe runter gefallen,es sind 10 stufen und unten harter steinfussboden.ich weiß nicht wie er gefallen ist ob auf dem kopf oder so.er hat gleich geweint,ließ sich schnell beruhigen,er liegt jetzt auf der couch,wenn ich ihn frage ob ihm was weh tut sagt er der kopf,ich finde keine beule oder sonst irgenwas.

ich weiß nicht ob ich gleich in die klinik soll oder ob ich das beobachte?

mensch ich bin voll fertig,mein armer kleiner mann.

Beitrag von biene81 07.03.10 - 09:01 Uhr

Kein bloeder Kommentar von mir, ist mir naemlich auch schon passiert. :-(
Ist er denn normal ansprechbar?
Das ihm der Kopf weh tut wundert mich nicht, heisst aber generell nichts schlimmes.
Du musst darauf achten ob er sich uebergibt, abwesend ist, ihm schwindelig wird und ob er ploetzlich einschlaeft, aber schlaefriger ist als sonst.
Wenn Dir irgendwas komisch vorkommt, dann fahr ins Krankenhaus, bzw rufe den Krankenwagen.
Solang er sich normal benimmt, essen bei sich haelt und nicht mueder ist als sonst, wuerde ich nicht fahren.
Aber das musst Du allein entscheiden. Wenn Du Gewissheit haben willst, dann fahr einfach. Niemand im KH wird Dir das uebel nehmen.

LG

Biene

Beitrag von tini2005 07.03.10 - 09:08 Uhr

er hat danach kurz geweint,ließ sich schnell beruhigen und lag ne ganze weile auf meinem arm.gespuckt hat er nicht,noch nicht,er verhält sich eigentlich ganz normal,pupillen habe ich jetzt noch nicht kontrolliert.werd mal ne lampe suchen und das mal testen.

Beitrag von biene81 07.03.10 - 09:09 Uhr

Das musst Du wirklich allein wissen. Wenn Du meinst, das Du so oder so keine Ruhe hast, dann fahr ins KH.

Beitrag von sunny22092001 07.03.10 - 09:04 Uhr

Guten Morgen,
da fängt der Tag ja gut an. Aber ich würde auf jeden Fall mal in die Klinik fahren. 10 Treppen sind ja doch ne Menge.
Alles Gute
LG Susan

Beitrag von miau2 07.03.10 - 09:06 Uhr

Hi,
nach so einem Sturz mit Kopfschmerzen würde ich auch ohne andere Auffälligkeiten zum KiA gehen. In die Klinik allerdings nur, weil dort ein niedergelassener Kinderarzt Wochenenddienst schiebt (bei uns ist das halt so organisiert).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von tini2005 07.03.10 - 09:09 Uhr

das ist bei uns auch so.und wie das der zufall so will hat meine chefin dort heut nachmittag dienst.

Beitrag von 2008-04 07.03.10 - 09:55 Uhr

Kein blöder komentar, aber du hast die rughe weg erstmal hier zu posten, wow#pro

Du mußt allein wissen ob du ihm einen doc vorstellst oder nicht.

Meine kleine ist auch schon gestürzt, mehrmals, ich hab nie nach ein sturz irgendwo erstmal was geschrieben, sondern blieb bei mein kind.
Sie wurde dann 1,5 std danach dann auch von der rettung gehollt, soviel dazu.

Ich hoffe das es euch erspart bleibt.

Lg 2008-04

Beitrag von tini2005 07.03.10 - 10:02 Uhr

was hat dein kind denn gehabt das es 1,5 h später ab geholt werden musste?

meinem sohn gehts wieder gut,er spielt und ist super drauf,ihm tut nichts mehr weh,werde es aber trotzdem weiter beobachten und im notfall sofort in die klinik.

Beitrag von 2008-04 07.03.10 - 10:07 Uhr

Sie ist auf dem kopf gefallen, bzw mit dem kopf auf einen tisch.
Sie hat sofort geweint, hat sich schnell beruhigen lassen hat dann anschließend gespielt.
Dann sind wir spazieren gegangen war herliches wetter, sie saß im kiwa, sie wollte das wir unseren papa abholen.
Dort angekommen fing sie jammern an, sie hat sich den kopf gegriffen, wurde ganz schnell weiß und dann hat sie nur noch gebrochen. Ihr zustand hat sich rabite von wenigen min so schlecht verschlechtert, das die rettung kommen mußte.

Beitrag von tini2005 07.03.10 - 10:09 Uhr

oh das hört sich nicht gut an,er sitzt hier neben mir auf der couch,werd es auf alle fälle beobachten.

Beitrag von sunflower2008 07.03.10 - 10:27 Uhr

hi,

also wenn er 10 Stufen runtergefallen ist, und Kopfweh hat,
würde ich nicht zögern, sondern SOFORT losfahren!
er liegt doch sicher auch nicht Sonntags um die Zeit auf der Couch, oder?

ich wünsch euch alles Gute

lg
Sunny

Beitrag von makaluu 07.03.10 - 10:57 Uhr

mein sohn ist neulich 11 treppen runtergefallen weil die schiemu die tür nicht abgesperrt hat
also
ich bin so übervorsichtig und der totale panikmensch
aber das was du beschreibst war bei uns auch so und er hatte auch keine erweiterten pupilllen da musst du auch drauf achten
wir sind nicht zum arzt gefahren und es fehlte sich auch nichts

wir wissen nicht wie er gefallen ist ich glaub er ist noch 2-3 stufen wohl gelaufen und dann gestürzt

er hat sich allerdings überhaupt nicht an den kofp oder so gefasst keine blauen flecken nix

ruf mal den ärztlichen notdienst an und frag und schilder das alles die sind meist sehr nett

so wie der kollegin hier deren kind es sofort schlechter ging das kann natürlich passieren

ps den kommentar mit der zeit zu schreiben finde ich unangebracht -

alles gute euch
marion

Beitrag von tragemama 07.03.10 - 11:05 Uhr

Wir hatten vor kurzem so was ähnliches und haben uns entschieden (allerdings in Absprache mit meinem Mann, der ist Arzt), daheim genau zu beobachten. Sprich: Gucken, ob Pulillendifferenzen da sind, wenn Du reinleuchtest - sobald Erbrechen oder stärkere Schmerzen auftreten, ab in die Kinderklinik.

Andrea

Beitrag von buchi2008 07.03.10 - 12:51 Uhr

Ihr Armen,da pumpt das Herz ganz schön oder.
Tue dir und euch den Gefallen und fahre kurz in die Klinik.10Steinstufen sind echt viel.
Wenn etwas ist machst du dir ewig Vorwürfe.Heh und draußen beim Wetter verpasst du nichts.
Alles Gute

Beitrag von babe-nr.one 07.03.10 - 13:28 Uhr

auch wenn jetzt schon stunden vergangen sind:
den komentar kann ich mir nicht verkneifen:
WARUM POSTEST DU HIER?!#aerger#contra
man fährt ins KRANKENHAUS BEI SO EINEM STURZ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von zickchen75 07.03.10 - 15:50 Uhr

Hallo,

auch ich kann mir den Kommentar nicht verkneifen. Wie kann man sich dann an den Rechner setzen und erstmal hier fragen, dann in Ruhe Antworten abwarten. Unglaublich !!!!!!
Da muss man sich auch blöde Kommentare gefallen lassen. Ich hoffe, dass es deinem Kind nicht geschadet hat, dass du erstmal auf Antworten hier wartest. Das Kind kann ja auch nichts dafür .
Dem Kind alles Gute!

Beitrag von tini2005 07.03.10 - 17:16 Uhr

stell dir vor ich habe einen laptop und den hatte ich auf dem schoss kind sass neben mir...und meinem kind gehts super,er hat wohl nichts,ihm gehts wie sonst auch.

Beitrag von zickchen75 07.03.10 - 18:08 Uhr

Ob Laptop oder Rechner spielt ja keine Rolle. Bei einem solchen Sturz solle man lieber einen Arzt schauen lassen. Die sehen sofort anhand der Pupillengröße und Reaktion der Augen ob etwas nicht in Ordnung ist. Außerdem muss ein Kind ja nicht sofort brechen oder sichtbar reagieren. Oft stellen sich Probleme innerhalb von 24 Stunden ein. Also weiterhin alles Gute für dein Kind.

Beitrag von babe-nr.one 07.03.10 - 20:14 Uhr

nicht ohne grund wird man 48 h überwacht#augen
das sich manche leute zu fein sind, ins kh zu gehen#augen

Beitrag von makaluu 07.03.10 - 19:14 Uhr

die art und weise wie hier geschrieben wird
#klatsch#klatsch#klatsch
unglaublich
mädels jedem seine meinung ok aber der ton macht die musik

wart ihr dabei wie der sturz war

mein gott tine, verteil einfach ihnen einfach einen orden für die supermutti des jahres

alles gute und schreib mir doch wies im geht per pn bevor du dir doch noch mehr anhören musst