Kollegin hat Noro-Virus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liv79 09.03.10 - 15:49 Uhr

Hallo,

eine Kollegin von mir hat wohl den Noro-Virus.
Die Ärztin meinte aber, sie könnte morgen wieder arbeiten gehen.
Jetzt war meine Kollegin gerade extra so lieb, mir Bescheid zu sagen und zu fragen, ob das ok für mich wäre, wenn sie morgen schon wieder da wäre.
Wir haben die Möglichkeit, unterschiedliche Toiletten zu benutzen, und ich muss ja nichts anfassen, was sie angefasst hat. Dann dürfte doch eigentlich nichts passieren, oder?

Beitrag von tragemama 09.03.10 - 15:55 Uhr

Soweit ich weiß, bleibt Noro bis zu 2 Wochen nach Gesundung theoretisch ansteckend. Ich würde zwar arbeiten und die Kollegin kommen lassen, aber Hände waschen, Hände waschen, Hände waschen. Nochmal Hände waschen. Dann kann eigentlich nicht viel passieren, wenn sie Dir nicht direkt auf die Füsse kotzt.

Andrea

Beitrag von sweetharmony 09.03.10 - 15:57 Uhr

Also normalerweise darf man erst nach 48-72 Std Symptomfreiheit wieder arbeiten. Ist denn der Noro-Virus auch tatsächlich im Stuhl nachgewiesen worden? Es gehn teilweise nämlich auch normale Magen-Darm-Grippen rum. Und ansteckend ist sie trotzdem noch eine Weile - sie muss sich regelmäßig die Hände desinfizieren vor allem nach dem Toilettengang.

Also ich wäre da vorsichtig - hatte den VIrus selber vor 2 Jahren mal und da gehts einem wirklich besch... Da möchte ich nicht wissen, wie es einem da in der SS damit geht.

Wenn deine KOllegin sich an die Hygiene-Sachen hält würde es natürlich schon gehn. Wie gesagt - Hände desinfizieren müsste sie sich nach Toi. schon regelmäßig.

Beitrag von kitti82 09.03.10 - 15:57 Uhr

Hallo,

als erstes ist es ersteinmal ganz lieb von deiner Kollegin dich darüber zu informieren.
Der Norovirus ist meistens 3 Tage und was du aufzählst ist alles richtig, andere Toilette benutzen und nicht berühren was deine Kollegin vor dir berührt hat. Ansonsten gründlich Hände waschen und keine Angst davor haben.

Tschaui #sonne 25.SSW

Beitrag von berry26 09.03.10 - 16:00 Uhr

Naja ausschließen kann man nie etwas und Noroviren kann man sich überall einfangen. Ist aber schön das man dir Bescheid gibt. So kannst du zumindest einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

LG

Judith

Beitrag von liv79 09.03.10 - 16:03 Uhr

Ok, danke euch!

Dann werden wir eine der drei Toiletten zur Quarantäne-Toilette erklären und ich werde so ein Desinfektionsgel ans Waschbecken stellen, damit auch die Türklinken definitiv keimfrei sind!

Normalerweise krieg ich nicht so schnell Magen-Darm-Infekte *klopf auf Holz*

Beitrag von thinkpink13 09.03.10 - 16:27 Uhr

Hey,

schließe mich meinen Vorrednerinnen an :-) Noch ein Tip- in der Apotheke gibt es das Sterilium für die Handtasche, das kannste Dir und Deiner Kollegin auf den Tisch stellen und damit auch immer mal wieder die Türklinken abwischen!

Lieben Gruß

Beitrag von chryssy 09.03.10 - 16:19 Uhr

Ich hab auch grad Noro-Virus. Für das Kindist das überhaupt nicht schlimm, da kommt es nicht an. Und im KH hat die Ärzti gesagt, dass man nicht mehr ansteckend ist, ab dann wenn man 3 Tage stuhlfrei ist.
So lange du immer die Hände desinfizierst (Handdesinfektion gibts zu kaufen) ist das kein Problem!

lg
chryssy