Fragen rund um die Taufe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rebeccas1982 11.03.10 - 09:31 Uhr

Hallo,

unsere kleine Maus ist nun endlich geboren und wir möchten Sie auch bald taufen lassen, haben aber noch nix geplant und leider auch nicht recht eine Ahnung davon was da auf uns zukommt (Schande über mein Haupt), jetzt wollte ich euch nach eurer Erfahrung fragen:

- Wie alt muss/kann ein Baby bei der Taufe sein?
- Muss es unbedingt so ein Taufkleid sein?
- Findet Ihr es unhöflich wenn ich die Taufe nur im engsten Familienkreis (meine Eltern, seine Eltern, evtl. Großeltern undTaufpate) feiern möchte?
- Kann man sich die Kirche aussuchen in der man taufen lassen möchte, oder muss man da bei der Kirche bleiben in deren Gemeinde man wohnt? Wir wohnen in der Stadt, da stehen mehrer Kirchen zur Auswahl!
Wieviel spendet man in der Regel der Kirche für die Taufe zusätzlich zu dem Trinkgeld für die Ministranten?
- ...

Danke schon mal für eure Hilfe!

LG, Rebecca mit Janina

Beitrag von steffi4178 11.03.10 - 09:40 Uhr

Hallo Rebecca,
es ist egal wie alt das Baby ist wir haben meist gewartet bis sie so 3-4 Monate alt waren , älter wird richig anstrengend, da du das Baby meist die ganze Zeit auf dem Arm hast.

Taufkleid muß nicht sein, halt was schönes anziehen.
Wir haben auch nur im engsten Familienkreis gefeiert. Macht jeder wie er möchte. Taufe geht ja auch nur die Familie an und nicht die Feunde und so.
Normalerweise kannst du dir die Kirche aussuchen. ruf mal im Pfarrheim an da sagt man dir auch die möglichen Taufdaten. Weiß nicht wie das bei euch ist, bei uns in der Gemeinde (katholisch) müssen die Eltern vorher auch noch einen Taufkurs machen, keine Ahnung was da läuft, muß man nur bei der ersten Taufe und unsere 1. war schon vor dieser Regelung.
und meist vorher hast du dann noch ein Gespräch mit dem Pastor der die Taufe macht.
Spende weiß ich nicht.
ps. unsere Taufkerze hatten wir von eb** da kannst du die auch mit Name machen lassen.

lg
Steffi

Beitrag von schwilis1 11.03.10 - 09:41 Uhr

die frage stell ich mir auch gerade. Ihr seid katholisch oder? was ist mit den taufpaten habt ihr die schon?
ich glaub bei uns protestanten ist es das die taufpaten nicht zwangsläufig ev. sein müssen aber mind. 14 jahre alt (gott sei dank)
schau doch mal im internet nach da gibt es viele hinweise... einfach googlen :)
meine schwester frägt ihren pfarrer in ihrer Gemeinde ob er zwergl taucht da wir hier (vor wenigen monaten erst umgezogen) noch keine kirche haben)

du kannst aber auch in eure Kirche gehn und den Pfarrer (priester) drauf ansprechen :)

Beitrag von melle_20 11.03.10 - 10:51 Uhr

Hey..

- also wie alt as Kind ist, das ist egal...
- Taufkleid hatten wir bei der grossen udn waren die einzigsten deswegen gibts das beim kleinen nun nicht im August
- Wir feiern auch nur mit der Family sonst mit keinem.
- die kriche kannst du dir aussuchen allerdings MUSST du in deiner Heimat gemeinde eine Bescheinigung anforden dass deine Gemeind damit einverstanden ist dass du dein Kind in einer andern gemeinde taufen lassen willst ( haben wir auch so deswegen weiss ich das.

Wenn ihr Katholishc seit, braucht ihr 1 Taufpate der katholisch ist ansonsten gehts nicht... Bei den Evangelischen ist das egal aber bei den Katholiken leider nicht.

Wir haben der Kirche nix gegeben...Wir haben vorher mit den andern Familien gesproochen die schon eine taufe hatten und die haben auch nie was gegeben...Wir haben dafür alle zusammen ein Gesteck für den Altar machen lassen für unsere Kinder wo dann die Namen drine standen.

Lg Melle mit Emily und Jeremy

Beitrag von anom83 11.03.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

also ich arbeite mich mal einfach durch deine Fragen durch :-D

1. Das Alter des Babys ist egal. Ich wurde damals mit knapp 2 Wochen getauft und mein Baby war bei seiner Taufe 5,5 Monate alt.

2. Nein, muss es nicht!

3. Nein, wir hatten auch nicht mehr Familie dabei. Nur, dass meine Familie etwas größer ist (bei uns waren Großeltern, Taufpaten, und unsere Geschwister dabei).

4. Ja, das kann man. Niklas wurde auch nicht in unserem Bezirk getauft.

5. Niklas wurde evangelisch getauft, also waren keine Ministranten da. Die Frage hat sich bei uns also erübrigt.

Viel Spaß bei der Planung.

LG Mona und Niklas (9 Monate)