Mütze, ja oder nein?!? 18 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ni-cri 17.03.10 - 14:03 Uhr

Hab da echt mal ne blöde Frage, aber mein Mann und ich sind uns da nicht so einig.
Braucht unser kleiner im Frühling noch ne Mütze die über die Ohren geht???
Was zieht ihr euren Mäusen an?

Beitrag von 3erclan 17.03.10 - 14:04 Uhr

Hallo

meine Meinung ist jaaaaaaaa!!!!!!!!!!!

lg

Beitrag von nana141080 17.03.10 - 14:05 Uhr

Hi,
ab 13 Grad gibts bei uns keine dicken Mützen mehr wenn kein Wind ist(dann fast immer ein Cappi). Ab ca. 15 Grad keine Strumpfhose/lange U-Hose mehr.

VG Nana

Beitrag von kathrincat 17.03.10 - 14:07 Uhr

bis 15 c strumpfhose oder unterhose, nicht wirklich oder? ab unter 5 vielleihcht, aber darüber bestimmt nicht.

Beitrag von nana141080 17.03.10 - 14:13 Uhr

???Was?

Beitrag von kathrincat 17.03.10 - 15:09 Uhr

strumpfhose bei den temperaturen! echt über 5 plus ist es doch nicht mehr nötig.

Beitrag von mama2012 17.03.10 - 22:16 Uhr

kann dem nur zustimmen...wenn es draußen nicht eisig kalt ist haben unsere kinder auch keine stumpfhose mehr an. man soll die kinder ja so anziehen wie sich selber und bei dem wetter trag ich auch keine strumpfhose mehr

Beitrag von tragemama 17.03.10 - 15:13 Uhr

Echt? Wow... Wir ziehen die Kinder so an, wie wir selbst angezogen sind, spätestens ab dem 1. Geburtstag reicht das absolut...

Mir tun die Mäuse immer leid, die bei 15 Grad in Schneeanzug mit Mütze und Handschuhen schwitzen müssen.

Andrea

Beitrag von srilie 17.03.10 - 20:52 Uhr

Finde ich auch etwas übertrieben. Bei uns gibts ab 10 Grad keine Mütze mehr, heute auch nur eine dünne Mütze. Strumpfhose bis 5 Grad, drunter nicht mehr. Und die Winterstiefel waren heute auch zu warm, wir hatten ca. 8 Grad. Friert dein Kind schneller?

LG
srilie#blume

Beitrag von kathrincat 17.03.10 - 14:05 Uhr

nein, selbst jetzt bei 5-9 c braucht es keine, meine hat nur eine im winter auf, wenn sie will, seit sie auf der welt ist.

Beitrag von ni-cri 17.03.10 - 14:07 Uhr

echt? und was ist wegen Mittelohrentzündung usw..??

Beitrag von saruh 17.03.10 - 14:18 Uhr

soviel dazu.......

http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/mittelohrentzuendung_kind.htm

Beitrag von kathrincat 17.03.10 - 15:08 Uhr

ist ja schon erklärt!

Beitrag von nana141080 17.03.10 - 14:15 Uhr

Ja, ist klar#augen JETZTE versteh ich deine Antwort auf meine....Irgendwie. Bitte schreib mal in ganzen Sätzen wenn du jemand anfransen willst#aerger

Im Winter und nur bis 9Grad eine Mütze/Strumpfhose?
Das nenn ich mal "verantwortungslos"! naja, ist man von dir ja gewohnt.....

Beitrag von kathrincat 17.03.10 - 15:12 Uhr

du bist witzig, warum, bis 5 c strumpfhose, mütze wenn das kind es will.

du hast also auch bis 15 c eine strumphose unter der hose und eine mütze auf wenn dein kind eine muss, oder ist es dir bei den temp. zu warm?

schlimm, armes kind! muss schwitzen, weil mutti es super findet

Beitrag von nana141080 17.03.10 - 17:50 Uhr

Es kommt auf den Wind an! heute waren es hier 11Grad und meine 2 hatten Cappis auf! Natürlich noch eine normale Strumpfhose und Jeans an.
versuchst du jetzt ironisch zu antworten? Sorry, das ist nicht deine Stärke#ole
Es ist wohl besser wenn du mir hier aus dem Weg gehst, denn wir 2 werden uns niemals in irgendeiner Form grün.

Tschüß

Beitrag von biene21083 17.03.10 - 16:13 Uhr

ohne jetzt parteiisch zu werden. Was ist denn daran bitte verantwortungslos?

Meine Kinder haben auch keine Mützen mehr auf.ok als Baby dann doch schon bei unter 10 Grad
und meine sind weniger krank als andere, die bei Winterbeginn schon wie kleine Eskimos angezogen werden.

Beitrag von mama2012 17.03.10 - 22:19 Uhr

wieso verantwortungslos??? dann bin ich das auch! unser sohn hat heute auch kein dünne mützte aufgehabt die über die ohren geht...nein, es war eine schildmütze, eine dünnere jacke und keine strumpfhose...und was soll ich sagen, es war ihm nicht zu kalt

Beitrag von guste1974 17.03.10 - 14:07 Uhr

Es sollte schon was über die Ohren gehen. Ausser wir haben es wider Erwarten sehr warm draussen... Wir haben eine dünne Mütze ohne Bändchen und falls wir endlich mal ein Stirnband finden sollten (im letzten Frühjahr waren alle noch zu groß) gibt es auch für die Abwechslung ein Stirnband. Manchmal wird es sicher Tage geben, wo man auch mal ohne Kopfbedeckung raus kann, aber für die anderen Tage sollte man schon was zum Schützen parat haben finden wir...
Liebe Grüße

Beitrag von sunflower2008 17.03.10 - 14:08 Uhr

hi,

meine Kleine (2) hatte heute ein Stirnband um, weil es windig war...
aber sonst eigentlich nicht...

lg
Sunny

Beitrag von dani.m. 17.03.10 - 14:11 Uhr

Ich setze meinen Kindern immer Mützen auf, die über die Ohren gehen, solange die Temperaturen "einstellig" sind. Und bei starkem Wind sowieso. Sonst darf der Große ein Basecap aufsetzen, die kleine ne dünne Mütze.

Beitrag von aita91 17.03.10 - 14:11 Uhr

Hast Du denn bei dem Wetter eine Mütze an? Ne, oder? Wir waren eben ohne Mütze draußen. Mein Sohn bekommt eine, wenn es wirklich kalt ist, also so bis 6 C oder, wenn die Sonne knallt, einen Sonnenhut. Er ist 21 Monate alt, aber das war schon immer so.

Beitrag von ni-cri 17.03.10 - 14:13 Uhr

Natürlich hab ich keine Mütze mehr auf ;-)
Ich hab eben schiss vor Mittelohrentzündung usw...

Beitrag von ela8 17.03.10 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich habe auch keine Mütze an aber meine Maus, denn die hat def. weniger Haare als ich. Also MÜTZe, ja, wenn auch eher eine dünnere.
LG
ela

Beitrag von aita91 18.03.10 - 22:32 Uhr

Mein Mann hat aber viel weniger Haare als mein Sohn und trägt auch keine Mütze!:-p

  • 1
  • 2